Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Ukrainischer Militärchef ruft zur Evakuierung von Awdijiwka auf
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Schlagerstar: Helene Fischer im Porträt: Die Schlagerkönigin hat ein Vermögen in Millionenhöhe

Schlagerstar
26.01.2023

Helene Fischer im Porträt: Die Schlagerkönigin hat ein Vermögen in Millionenhöhe

Helene Fischer gibt ein Statement zu ihrer Tournee im kommenden Jahr ab.
Foto: Federico Gambarini, dpa

Helene Fischer ist Deutschlands Schlagerkönigin. Alter, Vermögen und Kind – hier erfahren Sie interessante Infos über die Moderatorin und Sängerin.

Helene Fischer zählt zu den bestverdienenden Musikerinnen auf der ganzen Welt. Ihre Hits wie "Atemlos" und "Phänomen" werden in Deutschland über die Schlagerwelt hinaus gefeiert. Hier lesen Sie, wie die Karriere des Schlagerstars begann, mit welchem Trick sie unerkannt bleibt und wie sie die Zwangspause in der Corona-Pandemie für sich nutzte.

Alter, Vermögen, Kind: Helene Fischer im Steckbrief

  • Bürgerlicher Name: Jelena Petrowna
  • Beruf: Sängerin, Moderatorin und Schauspielerin
  • Geburtstag: 5. August 1984
  • Alter: 38 Jahre
  • Sternzeichen: Löwe
  • Geburtsort: Krasnojarsk, Sibirien (damalige Sowjetunion; heute Russland)
  • Augenfarbe: grün
  • Größe: 158 Zentimeter
  • Ex-Partner: Florian Silbereisen (2008-2018)
  • Partner: Thomas Seitel, Akrobat
  • Kinder: Nala, Dezember 2021 geboren

Helene Fischer kurz vorm Burnout: "Ich bin ziemlich leer"

2019 gibt es von Helene Fischer ganz neue Töne: Die Musikerin steht vorm Burnout. In einem Interview im Schweizer Rundfunk gesteht sie: "Ich war wahrscheinlich kurz davor, aber habe gottseidank noch die Kurve gekriegt." Sie fühlte sich innerlich leer. "Wenn man als Künstler keine Emotion mehr empfindet, dann muss man da auch ehrlich zu sich sein und wirklich auf die Bremse treten." Deswegen macht sie 2019 eine Pause, die im darauffolgenden Jahr durch die Pandemie verlängert wurde. Sie nutzt die Zeit während der Pandemie, um Songs zu schreiben. "Ich habe so viel Zeit wie noch nie mit Musik machen verbracht", schwärmt sie im SRF 1.

Helene Fischer bricht Rekorde: Konzert in München vor 130.000 Fans

Kurz vor der Geburt ihrer Tochter im Dezember 2021 bringt die Schlagersängerin ein neues Album heraus. Konzerte folgen aber zunächst nicht. Erst im Sommer 2022 meldet sich Helene Fischer zurück – dafür aber mit einem Donnerschlag. Ihr einziges Deutschland-Konzert 2022 war zugleich das bisher größte Konzert ihrer Karriere. 130.000 Fans verfolgten das Spektakel auf dem Münchner Messe Gelände. Innerhalb von nur 24 Stunden wurden 100.000 Tickets verkauft.

Tour 2023: Helene Fischer spielt 70 Konzerte

Am 21. März startet die große Tournee der Musikerin. Zusammen mit dem berühmten Cirque du Soleil performt sie ihr neues Album "Rausch". Unter anderem hat die Musikerin mehrere Auftritte in Bremen, Köln, Hamburg und München – aber auch Wien und Zürich stehen auf dem Programm. Insgesamt spielt sie von März bis Oktober 70 Konzerte.

Ganz privat: Zuhause ist Helene Fischer gerne ungeschminkt

Glitzernde Kleider, gestylte Haare und lange Wimpern – so ein Bild haben wohl viele von der Schlagersängerin. Aber privat sieht sie oft ganz anders aus: Wenn Helene Fischer mit ihrer Tochter und ihrem Partner unterwegs ist, trägt sie meist gar kein Make-up. Mit Jeans, T-Shirt und Kappe bekleidet ist ihr Wohlfühl-Look perfekt. Wie sie im Interview mit RTL verrät, bleibt sie dadurch oft unerkannt.

Privat läuft es für die Vollblutmusikerin momentan anscheinend ausgezeichnet. Bei ihrem Konzert in München 2022 verrät sie ihren Fans: "Ich habe meinen Seelenverwandten getroffen und bin sehr dankbar für ihn." Damit meint sie Thomas Seitel. Die beiden lernen sich 2017 bei der Arbeit kennen: Seitel ist als Akrobat Teil von Helenes Bühnenshow. 2018 werden die beiden ein Paar und Ende 2021 kommt die gemeinsame Tochter Nala auf die Welt. "Er ist fürsorglich, er ist liebevoll, er ist einfach der neue Mann an meiner Seite, der mir das Leben aber auch leichter machen wird. Der wundervoll ist zu mir und der genau passt und wo ich mir alles vorstellen kann." So schwärmt Helene von Thomas im Gespräch mit Frank Elstner.

Helene Fischer: "Der Beginn meiner Karriere war sehr bescheiden"

Am 5. August 1984 wurde Jelena Petrowna in Krasnojarsk geboren. Bis zu ihrem dritten Lebensjahr wächst die Sängerin in der damaligen Sowjetunion auf – dann ziehen ihre Eltern mit ihr und ihrer Schwester nach Deutschland. Im rheinland-pfälzischen Wöllstein lebt Helene Fischer schon als Kind ihre Liebe zu Musik und Schauspiel aus: Sie besucht Theater-AGs und Musical-Kurse. Nach der Schule absolviert Fischer eine klassische Musical-Ausbildung an der Stage & Musical School of Frankfurt. Neben Engagements an Theatern fährt die aufstrebende Künstlerin für ihre Auftritte durch das Land. "Ich konnte mich damals auch nicht so richtig entscheiden: Tanzen, Singen, Schauspielern", wie sie Elstner verrät.

Bei ihren ersten Konzerten hat sie nur ein ganz kleines Repertoire aus Coversongs. Begleitet von Karaoke Versionen verdient sie weit weniger als 500 Euro pro Auftritt. Wenn Helene Fischer über den Beginn ihrer Karriere nachdenkt, resümiert sie gegenüber Frank Elstner: "In der Tat war das ganz zu Beginn meiner Karriere sehr sehr bescheiden und im Nachhinein auch gut so, dass es so war." Aber diese Tage liegen hinter ihr. 2006 erscheint ihr erstes Album mit dem Titel "Von hier bis unendlich" und 2007 belegt Fischer den ersten Platz bei der MDR-Hitsommernacht. Nun nimmt ihre Karriere Fahrt auf: Bereits im Herbst 2007 beginnt ihre erste eigene Solo-Tournee.

Helene Fischer: Die erfolgreichsten Alben

  • 2006: Von hier bis unendlich
  • 2007: So nah wie du
  • 2009: So wie ich bin
  • 2013: Farbenspiel
  • 2021: Rausch

Helene Fischer und Florian Silbereisen – 10 Jahre lang waren sie ein Paar

Schon 2005 lernen sich Helene Fischer und Florian Silbereisen kennen, aber bis die Liebe wirklich entfacht vergehen noch drei weitere Jahre. Offiziell zusammengekommen sind sie im Mai 2008. Sie gelten während ihrer gemeinsamen Zeit als Power-Paar der Schlagerwelt. Zehn Jahre lang sind sie unzertrennlich, stehen gemeinsam auf der Bühne und singen über ihre Liebe. 2018 folgt dann die Trennung – wer nun einen Rosenkrieg erwartet, wird enttäuscht. Noch heute sind Fischer und Silbereisen gute Freunde. Bei ihrer großen Live-Show 2022 in München holt sie sich Florian Silbereisen als Moderator zurück an ihre Seite. Zumindest bei Silbereisen ging die Liebe unter die Haut: Seinen Oberarm ziert ein Bild von Helene Fischer.