Newsticker

Bundesregierung erklärt fast ganz Österreich und Italien zu Risikogebieten
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. iPhone 12 und neue Macs: Das bringt das Apple-Event heute

Apple-Keynote

13.10.2020

iPhone 12 und neue Macs: Das bringt das Apple-Event heute

Wenn Apple bei der Keynote am 13. Oktober 2020 seine Neuheiten präsentiert, dürfte auch das «iPhone 12» dabei sein.
Bild: Vincent Yu, dpa

Apple hat für den 13. Oktober 2020 eine Keynote angekündigt. Erwartet wird die Vorstellung des neuen iPhone 12. Welche Neuerungen das Apple-Event außerdem bereithalten könnte.

Es gab einige Gerüchte, dass das neue iPhone 12 bereits beim Apple-Event im September vorgestellt werden könnte. Dort ging es aber um die Apple Watch Series 6, die Apple Watch SE, um das iPad 8 und das iPad Air 4.

Für den 13. Oktober 2020 hat Apple nun eine weitere sogenannte Keynote angekündigt. Erwartet werden neben der Vorstellung des neuen iPhone auch neue Macs. Hier geben wir einen Überblick, was Apple vorstellen könnte:

Apple-Keynote: Kommt heute das neue iPhone 12?

Es ist nach wie vor Apples Aushängeschild: das iPhone. Entsprechend viele Gerüchte gibt es jährlich zum neuen Smartphone des Technikriesen aus Cupertino. Coronabedingt wird das iPhone 12 in diesem Jahr etwas später veröffentlicht als seine Vorgängermodelle. Statt im September soll es auf der Apple-Keynote am 13. Oktober 2020 vorgestellt werden.

Wie immer hält sich Apple bedeckt, was genau das kalifornische Unternehmen während seiner Keynote zeigen wird. Es gilt jedoch als wahrscheinlich, dass neben dem iPhone 12 auch neue Macs vorgestellt werden. Diese könnten neue Prozessoren bekommen.

Apple-Keynote 2020: Das steckt hinter dem neuen iPhone 12

Die meisten Experten erwarten vier neue Modelle: Das sollen zum einen zwei Einsteigergeräte sein, das "iPhone 12 mini" und das "iPhone 12", die sich in der Größe des Bildschirms unterscheiden. Das obere Ende des Marktes soll Apple den Erwartungen zufolge mit einem "iPhone 12 Pro" und einem "iPhone 12 Pro Max" bedienen.

Das Design soll sich beim iPhone 12 deutlicher ändern als in den Vorjahren. Beobachter erwarten ein kantigeres Gehäuse, ähnlich wie beim iPhone 5 oder beim iPad Pro. Das Speed-Versprechen aus der Event-Einladung deutet auch auf einen schnelleren Prozessor hin: Im iPhone 12 soll den Gerüchten zufolge erstmals ein A14-Chip in einem Smartphone eingebaut sein. Dieser verbessert nicht nur Leistung und Grafik des Geräts, sondern das Smartphone "lernt" schneller und passt sich somit besser an den Nutzer an.

Gerüchte gibt es auch zur Kamera des neuen iPhones. Diese könnte einen sogenannten Lidar-Scanner (kurz für "light detection and ranging") beinhalten. Er kann die Tiefe eines Raumes oder verschiedener Gegenstände erfassen und dürfte besonders für AR-Spiele interessant sein.

Apple bereitet sich auf das 5G-Zeitalter vor

Es wird erwartet, dass die neue iPhone-Generation in 5G-Netzwerke funken kann. Darauf deuten auch die Worte hin, mit denen Apple zur Keynote am 13. Oktober lädt: "Hi, Speed" steht da zu lesen. Um die iPhones überhaupt mit dem schnelleren 5G-Datenfunk ausstatten zu können, musste Apple rechtliche Hürden aus dem Weg räumen. Nach einem monatelangen Patent-Konflikt mit dem Modem-Spezialisten Qualcomm konnte der iPhone-Hersteller eine außergerichtliche Einigung erzielen.

Mit dem iPhone steht Apple nicht in der vordersten Reihe der 5G-Unterstützer. Wettbewerber wie Samsung, Huawei, Motorola und OnePlus hatten teilweise vor mehr als einem Jahr erste 5G-Smartphones auf den Markt gebracht. Zu diesem Zeitpunkt war das für die meisten Smartphone-Anwender nur wenig relevant, weil die Mobilfunkprovider in Deutschland vergleichsweise wenige 5G-Funkmasten in Betrieb genommen hatten. Der Ausbau der 5G-Netze hat aber im Sommer insbesondere bei der Deutschen Telekom und Vodafone Fahrt aufgenommen. Zuletzt nahm auch Telefónica Deutschland mit seinem O2-Netz erste 5G-Stationen in Betrieb. Nur der vierte 5G-Lizenznehmer in Deutschland, 1&1 Drillisch, wartet noch ab.

Apple-Event am 13. Oktober 2020: So sehen Sie die Vorstellung des iPhone 12 heute im Livestream

Damit Apple-Fans auf der ganzen Welt das Event live sehen können, überträgt Apple die Keynote auf der Homepage. Los geht es um 10 Uhr Ortszeit, also um 19 Uhr deutscher Zeit. (mit dpa)

Lesen Sie dazu auch:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren