Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Italien: Müllwagen überrollt deutsche Studentin in Neapel

Italien
23.04.2024

Müllwagen überrollt deutsche Studentin in Neapel

Eine deutsche Studentin wurde in Neapel bei einem Unfall mit einem Müllwagen getötet.
Foto: Alexandra Stahl, dpa (Symbolbild)

Eine deutsche Studentin ist bei einem Fahrradunfall in Neapel ums Leben gekommen. Sie wurde von einem Müllwagen überrollt und starb an ihren schweren Verletzungen.

Eine deutsche Studentin ist in der Nacht auf Montag gegen 2.15 Uhr bei einem Unfall in Neapel ums Leben gekommen. Wie unter anderem die italienische Nachrichtenagentur Ansa berichtet, ist die 27-Jährige mit einem gemieteten E-Bike unweit der Piazza Cavour im Zentrum der süditalienischen Großstadt mit einem Müllwagen kollidiert. Sie wurde in einem kritischen Zustand in ein Krankenhaus gebracht, wo sie noch am Montagvormittag, etwa acht Stunden nach dem Unfall, ihren schweren Verletzungen erlag. Wie die italienische Zeitung Corriere Napoli berichtet, stammt die 27-Jährige aus Frankfurt. Sie soll sich für einen Studienaufenthalt an der Universität Neapel Federico II aufgehalten haben.

Erste Erkenntnisse zu tödlichem Fahrradunfall mit deutscher Studentin in Neapel

Wie genau es zu dem Unfall kam, wird von den zuständigen Behörden nun untersucht. Laut Corriere Napoli sollen Zeugen befragt und Videos von öffentlichen und privaten Kameras ausgewertet werden.

Nach ersten Erkenntnissen soll die Studentin möglicherweise plötzlich die Richtung gewechselt haben. Der Fahrer des Müllwagens konnte dann offenbar nicht mehr rechtzeitig ausweichen und den Aufprall nicht mehr verhindern. Noch am Unfallort wurde der Mann laut Ansa einem Alkoholtest unterzogen. Die Ergebnisse wurden zunächst nicht bekannt gegeben. Die Leiche der 27-Jährigen wurde den Justizbehörden zur Verfügung gestellt und an das Institut für Rechtsmedizin überführt.

Lesen Sie dazu auch

Deutsche Studentin bei Fahrradunfall gestorben – Stadt Neapel bekundet Beileid

"Wir sind zutiefst betrübt über den tragischen Unfall mit einem Fahrzeug der städtischen Müllabfuhr, bei dem eine junge ausländische Fahrradfahrerin ihr Leben verloren hat", bekundete die Stadt Neapel ihr Beileid. "Wir stehen der Familie des Opfers bei und sichern ihr unsere volle Unterstützung zu in dieser Zeit großer Trauer."