Newsticker
Türkei blockiert Nato-Beitrittsgespräche mit Finnland und Schweden
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Kampf der Realitystars 2022: Moderatorin Cathy Hummels - Größe, Alter, Porträt am 18.5.22

RTL2
18.05.2022

"Kampf der Realitystars" 2022: Moderatorin Cathy Hummels im Porträt

"Kampf der Realitystars – Schiffbruch am Traumstrand": Moderatorin Cathy Hummels im Porträt.
Foto: Lino Mirgeler, dpa (Archiv)

"Kampf der Realitystars – Schiffbruch am Traumstrand" läuft mit Staffel 3 bei RTL2. Moderatorin ist auch diesmal wieder Cathy Hummels. Wir stellen Ihnen die Influencerin im Porträt vor.

RTL2 zeigt die dritte Staffel von "Kampf der Realitystars". Dabei geht es keineswegs um einen Traumurlaub am sonnigen Strand, sondern um einen harten Kampf: Stolze 50.000 Euro Siegprämie winken - und der Titel "Reality-Star 2022".

Moderiert wird die Show (genauer gesagt: Die Eliminierungsrunde "Stunde der Wahrheit") auch in diesem Jahr wieder von Model und Influencerin Cathy Hummels (33). Als Host ist sie das Gesicht der Sendung. Wer ist diese Frau? Hier erfahren Sie es.

Cathy Hummels im Porträt: Wer ist die Moderatorin von "Kampf der Realitystars – Schiffbruch am Traumstrand"?

Mit vollständigem Namen heißt die Moderatorin Catherine Fischer-Hummels. Sie wurde am 31. Januar 1988 in Dachau bei München geboren. In Unterschleißheim besuchte sie das Carl-Orff-Gymnasium und tanzte in München als Cheerleaderin.

Video: wetter.com

2007 lernte sie den FC-Bayern-Spieler Mats Hummels kennen. Als der Fußballstar zu Borussia Dortmund wechselte, zog sie mit ihm nach NRW. An der TU Dortmund studierte sie Wirtschaftswissenschaften. 2015 heirateten sie und der Edelkicker, 2018 wurde ihr gemeinsamer Sohn Ludwig geboren.

Cathy Hummels zeigte schon früh eine ausgeprägte Neigung zur Arbeit in und mit Medien. Ab Mai 2013 arbeitete sie als Kolumnistin des Magazins Closer, bei der Berlin Fashion Week 2013 fungierte Hummels als Reporterin für ProSieben. Im März 2015 nahm sie an der Seite des Profitänzers Marius Iepure an der achten Staffel der RTL-Show "Let's Dance" teil. Nicht sehr erfolgreich allerdings: Die beiden erhielten gleich nach der ersten Runde die wenigsten Zuschauerstimmen und flogen raus.

"Kampf der Realitystars"- Moderatorin Cathy Hummels kämpft auch für sich selbst

Als ihr vorgeworfen wurde, auf Instagram das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb zu verletzen, wehrte sich die Influencerin - und bekam gleich zweimal recht. Bereits 2018 gewann sie ein Verfahren gegen den Verband Sozialer Wettbewerb, der ihr Schleichwerbung vorgeworfen hatte. Später, als der Sachverhalt in nächster Instanz noch einmal vor dem Bundesgerichtshof verhandelt wurde, bekamen sie und ihre Influencer-Kolleginnen ebenfalls recht. Der BGH entschied, dass ein Produkthinweis durch Influencer nicht immer Werbung sei.

Lesen Sie dazu auch

2021 machte Cathy Hummels auch mit ihrem Privatleben immer wieder Schlagzeilen. Seit dem Sommer halten sich hartnäckige Gerüchte, dass sich Cathy und Mats Hummels getrennt hätten. Dies dementiert die 33-Jährige jedoch regelmäßig durch gemeinsame Paar-Postings mit ihrem Ehemann auf Instagam.

"Kampf der Realitystars": Cathy Hummels freut sich auf die neue Staffel

Bei "Kampf der Realitystars" gehört Cathy Hummels bereits zur Stammbesetzung. Seit Staffel 1 moderiert die Influencerin die "Stunde der Wahrheit". Auf ihre gewohnte Aufgabe freut sie sich auch in diesem Jahr besonders: "Ich freue mich riesig, auch bei der dritten Staffel von „Kampf der Realitystars“ dabei zu sein und diese zu moderieren! Die Arbeiten hier in Thailand laufen auf Hochtouren. Das gesamte Produktionsteam gibt sein bestes und es macht echt Spaß, gemeinsam anzupacken. Das wird super", verriet Hummels bereits vorab im Interview mit RTL2.

(AZ)