Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
US-Geheimdienste vermuten Ukraine hinter Autobomben-Anschlag auf Darja Dugina
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Kannste Regieren? auf Sat.1: Politiker, Termin, Übertragung im TV und Stream, Wiederholung gestern vom 22.9.22

Sat.1
23.09.2022

"Kannste Regieren?": Scholz, Baerbock und Lauterbach im Kinderfragenhagel

Bei der Sat.1-Sendung "Kannste regieren?" stellten sich Olaf Scholz (Bild), Annalena Baerbock und Karl Lauterbach den Fragen von Kindern. Wir haben die Infos rund um Übertragung im TV und Stream.
Foto: Claudius Pflug/ Sat.1

Politiker stellen sich den Fragen von Kindern bei "Kannste regieren?": Wir haben die Infos zur Übertragung im TV und Stream, der Wiederholung und dem Termin für Sie.

Nach der erfolgreichen Fragerunde mit den damaligen Kanzlerkandidaten Annalena Baerbock und Armin Laschet sowie dem späteren und aktuellen Bundeskanzler Olaf Scholz ging das Konzept von Sat.1 in die nächste Runde: Erneut stellten sich Personen aus der Politik den Fragen von Kindern und versuchten, diese so kindgerecht und verständlich wie nur möglich zu beantworten.

Welche Politikerinnen und Politiker sich in diesem Jahr der Herausforderung stellten, wann und wo Sie die neueste Folge "Kannste regieren?" sehen können und ob es eine Wiederholung gibt, all das erfahren Sie hier.

"Kannste regieren?" 2022: Welche Politikerinnen und Politiker sind dabei?

Der Name der Sendung "Kannste regieren" lässt bereits erahnen, dass Personen mit Regierungsverantwortung im Zentrum der Fragen stehen werden: Bundeskanzler Olaf Scholz, Außenministerin Annalena Baerbock und Gesundheitsminister Karl Lauterbach treten auf.

Video: wetter.com
Stellt sich neben Kanzler Scholz und Gesundheitsminister Karl Lauterbach den Fragen von Kindern: Außenministerin Annalena Baerbock.
Foto: SAT.1 / Claudius Pflug

Wo wurde "Kannste regieren?" gedreht?

Kanzler Scholz hat die Kinder in Kanzleramt eingeladen, um sich den Fragen Kinder zu stellen. Annalena Baerbock und Karl Lauterbach hingegen machen sich auf den Weg in die Klassenzimmer der Fragenstellerinnen und Fragensteller.

Wann lief "Kannste regieren?" im Fernsehen?

Der Termin der Ausstrahlung von "Kannste regieren?" war am Donnerstag, den 22. September 2022, um 20.15 Uhr.

Wo wurde "Kannste regieren?" im TV und Stream übertragen?

Die Sendung "Kannste regieren?" wurde auf Sat.1 übertragen. Gleiches galt auch für den Live-Stream, der kostenlos auf der Webseite des Senders verfolgt werden kann. Alternativ ging auch die Übertragung mittels Joyn.

Wiederholung von "Kannste regieren?" im TV, Stream oder Mediathek?

Im letzten Jahr war die Wiederholung von "Kannste Kanzleramt?" in der Mediathek von Joyn abrufbar, daher ist davon auszugehen, dass es auch in diesem Jahr wieder so sein wird. Außerdem gab es auch einzelne Ausschnitte der Fragerunden auf YouTube, die wir Ihnen teilweise zeigen möchten - so bekommen Sie einen Eindruck, wie sich die Politikerinnen und Politiker bisher geschlagen haben. Einige wiederkehrende Gäste sind dabei, die bereits die Kinderfragen beantworten durften:

Annalena Baerbock bei "Kannste Kanzleramt?":

Olaf Scholz bei "Kannste Kanzleramt?":