Newsticker
G7 fordern Gold-Embargo - Russland schießt wieder Raketen auf Kiew
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Let’s Dance 2022: René Casselly - Zirkus, Eltern, Porträt, 20.5.22

RTL
20.05.2022

"Let's Dance" 2022: René Casselly besitzt einen eigenen Tierpark

René Casselly im Porträt: Der Zirkus-Artist ist 2022 bei "Let’s Dance" am Start.
Foto: RTL/Markus Hertrich

"Let's Dance" läuft in diesem Jahr bereits zum 15. Mal. In der aktuellen Staffel ist Zirkus-Artist René Casselly als Kandidat mit dabei. Hier stellen wir Ihnen den 25-Jährigen näher vor.

"Let’s Dance" heißt es auch 2022, wenn 14 Promis sich wieder aufs Tanzparkett der RTL-Show wagen. Zur Unterstützung kriegen alle eine Profi-Tänzerin oder einen Profi-Tänzer an ihre Seite gestellt. Gemeinsam trainieren und üben sie wochenlang, damit jede der unterschiedlichen Choreographien perfekt sitzt. In den wöchentlich stattfindenden Liveshows muss schließlich abgeliefert werden. Es gilt sowohl die Fachjury bestehend aus Profitänzerin Motsi Mabuse, Choreograph Jorge González und Wertungsrichter Joachim Llambi als auch die Zuschauerinnen und Zuschauer vor den TV-Geräten von sich zu überzeugen.

Auch der Athlet und Zirkus-Artist René Casselly ist in diesem Jahr bei "Let's Dance" 2022 mit von der Partie. "Ich habe "Let’s Dance", seit ich ein kleiner Junge bin, verfolgt. Dass ich jetzt selbst auf der großen Bühne performen darf, ist für mich und meine Familie unfassbar schön. Aber es ist auch meine Chance, Deutschland zu zeigen, dass vielleicht doch mehr in mir steckt als nur Saltos und Ninja", verrät er im Interview bei RTL.

Doch wie tickt René Casselly? In unserem Porträt stellen wir Ihnen den Kandidaten von "Let's Dance" 2022 ausführlich vor.

Video: wetter.com

René Casselly bei "Let's Dance" 2022: Ein kurzer Steckbrief

In unserem Steckbrief finden Sie alle wichtigen Eckdaten zu René Casselly zusammengefasst:

  • Name: René Kaselowsky
  • Alter: 25 Jahre
  • Geburtsdatum: 9. September 1996
  • Geburtsort: Hamburg, Deutschland
  • Wohnort: Ungarn
  • Beruf: Zirkus-Artist, Elefanten-Trainer und Athlet
  • Größe: 1,78 Meter
  • Social Media: @rene_casselly

"Let's Dance" 2022: Kandidat René Casselly im Porträt

René Casselly, der mit bürgerlichem Namen René Kaselowsky heißt, erblickt am 9. September 1996 als Sohn einer Zirkusfamilie das Licht der Welt. Sein Cousin ist der "DSDS"-Gewinner Ramon Roselly. René wächst im Wohnwagen auf und steht im Alter von nur vier Jahren das erste Mal mit einem Pony in der Manege. Zwei Jahre später folgt der erste Auftritt vor Publikum bei einem Zirkusfestival in Rumänien.

In den Jahren darauf schafft er es, mit seinen Darbietungen zahlreiche Preise und Auszeichnungen abzuräumen. Unter anderem gewinnt er zusammen mit seiner Familie den Clown d'Or-Award auf dem "Festival du Cirque de Monte-Carlo", eines der bekanntesten Zirkusfestivals weltweit.

Lesen Sie dazu auch

René Casselly bei "Let's Dance" 2022: Er wurde durch "Ninja Warrior Germany" berühmt

Im Jahr 2017 ist René zum ersten Mal bei "Ninja Warrior Germany" zu sehen und nimmt seitdem jährlich an der Show teil, wodurch er mit der Zeit zunehmend bekannter wird. In jeder regulären Staffel schafft er es bis ins Finale. Im Jahr 2021 wird schließlich ein Traum wahr, denn er gewinnt die Show als erster Teilnehmer überhaupt und sichert sich so den Titel "Ninja Warrior Deutschland".

Seine Begeisterung für den Ninja-Sport führt ihn sogar bis nach Japan, wo er als erster Deutscher an der japanischen Version von Ninja Warrior, die den Namen "Sasuke 37" trägt, mitwirkt und tatsächlich Last Man Standing wird.

Wenn der Zirkus-Artist nicht gerade durch die Welt reist, dann verbringt er seine freie Zeit am liebsten mit seinen Elefanten. Im Jahr 2019 erwirbt er in Ungarn nämlich einen Hof für fünf Elefanten und baut diesen im letzten Jahr zu einem Tierpark aus. (AZ)

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.