Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Deutschland genehmigt Ausfuhr von 178 Leopard-1-Panzern in die Ukraine
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. maischberger gestern: Gäste, Thema, Wiederholung vom 7.12.22

ARD
08.12.2022

"maischberger" als Wiederholung: Das waren Gäste und Themen am 7. Dezember 2022

Wir stellen das Thema und die Gäste bei "maischberger" vor. Die Folge vom 7. Dezember 2022 lässt sich als Wiederholung sehen.
Foto: WDR/ Peter Rigaud

In der Talkshow "maischberger" war gestern am 7. Dezember 2022 unter anderem Innenministerin Nancy Faeser dabei. Hier stellen wir die Gäste und Themen vor.

Sandra Maischberger hat in ihrer Talkshow gestern am 7. Dezember 2022 wieder bekannte Gäste empfangen, um über aktuelle Themen zu diskutieren. Unter anderem gab es ein Gespräch mit Innenministerin Nancy Faeser von der SPD. Dabei ging es um die Reform der Ampel-Regierung bei der Migrationspolitik. Hilft die wirklich gegen Fachkräftemangel? Oder fördert sie eher illegale Einwanderung?

Weitere Gäste bei "maischberger" gestern waren der Polarexperte Arved Fuchs und der Biologe Johannes Vogel, der Generaldirektor des Berliner Naturkundemuseums ist. Sandra Maischberger sprach mit ihnen über die Themen Klimawandel und Artensterben. Wie können Arten geschützt und eine Klimakatastrophe verhindert werden?

Außerdem dabei waren Tina Hassel als Leiterin des ARD-Hauptstadtstudios, Hannah Bethke als Politikredakteurin von Zeit Online und Moderator Micky Beisenherz. Sie diskutierten und kommentierten aktuelle Themen.

"maischberger": Gäste gestern am 7. Dezember 2022

Hier noch einmal die "maischberger"-Gäste der gestrigen Ausgabe im Überblick:

  • Nancy Faeser (SPD): Bundesinnenministerin
  • Johannes Vogel: Biologe und Generaldirektor des Berliner Naturkundemuseums
  • Arved Fuchs: Polarexperte und Autor
  • Tina Hassel: Leiterin des ARD-Hauptstadtstudios
  • Hannah Bethke: Politikredakteurin von Zeit Online
  • Micky Beisenherz: Moderator und Kolumnist

Die Talkshow "maischberger" live im TV und Stream

Die Talkshow "maischberger" läuft seit 2003 in der ARD und trug zwischenzeitlich die Namen "maischberger. die woche" oder "Menschen bei Maischberger". Wer die Sendung im Fernsehen sehen möchte, muss um normalerweise 22.50 Uhr nur das Erste anschalten.

"maischberger" läuft aber auch immer im Live-Stream der ARD, den es auf der offiziellen Seite gibt. Seit Mai 2022 ist die Sendung nicht nur mittwochs, sondern auch dienstags zu sehen.

Wiederholung von "maischberger" in der Mediathek

Sie haben "maischberger" am 7. Dezember 2022 verpasst? Sie können ganze Folgen als Wiederholung problemlos nachholen. Die Wiederholungen gibt es in der Mediathek der ARD.

Das ist Sandra Maischberger

Sandra Maischberger ist eine deutsche Journalistin, Fernsehmoderatorin, Produzentin und Autorin. Geboren wurde sie am 25. August 1966 in München. Nach dem Abitur begann sie ein Studium der Kommunikationswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München - brach das aber schon nach drei Tagen ab.

Stattdessen konzentrierte sie sich auf die Arbeit fürs Radio bei Bayern 2. Im Alter von 21 Jahren wechselte sie zum Fernsehen - nämlich zu Tele 5. Später übernahm sie die Sendung "Maischberger" auf n-tv. Seit 2003 hat sie ihre eigene Talkshow in der ARD. (sge)