Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Mann bei Aida Perla-Kreuzfahrt über Bord: Suche erfolglos

Aida-Kreuzfahrt
23.10.2023

Crew-Mitglied bei Kreuzfahrt über Bord gegangen: Suche erfolglos

Auf der Fahrt der "Aida Perla" in Richtung Spanien ist am Sonntagmorgen ein Crew-Mitglied über Bord gegangen.
Foto: Philipp Laage, dpa (Archivbild)

Am Sonntagmorgen meldete das Kreuzfahrtschiff "Aida Perla" eine Person über Bord. Es soll sich um ein Crew-Mitglied handeln.

Für viele Menschen klingt es nach einem Traumurlaub: Auf hoher See in Richtung Süden reisen. Doch die Kreuzfahrt der "Aida Perla", die genau das zum Ziel hatte, wurde von einem Zwischenfall überschattet. Eine Person ging über Bord. Es soll sich um ein männliches Crew-Mitglied handeln. 

Kurze Zeit, nachdem das Schiff am Sonntagmorgen, 22. Oktober, aus dem Hamburger Hafen in Richtung La Coruna in Spanien abgelegte, kam es wohl zu dem Unglück. Das Schiff befand sich gerade zwischen Frankreich und England im Ärmelkanal. 

Crew-Mitglied auf Aida-Kreuzfahrt Richtung Spanien vermisst

"Kurz nachdem das Kussmundschiff die engste Stelle des Ärmelkanals zwischen Dover und Calais passiert hatte, wurde eine Person über Bord gemeldet", teilte Aida gegenüber dem Kreuzfahrtportal Kreuzfahrt Aktuelles mit. 

Als die Person über Bord bemerkt wurde, kehrte das Schiff zur Stelle um, an der die vermisste Person auf See vermutet wurde. Rettungs- und Suchmaßnahmen wurden umgehend eingeleitet, auch lokale Behörden waren in die Suche nach der vermissten Person involviert. Auch ein Helikopter, ein Flugzeug und mehrere Rettungsboote wurden losgeschickt.

Lesen Sie dazu auch

Wenig Hoffnung bei Suche nach über Bord gegangener Person

"Die Suche nach der vermissten Person dauert an und hat höchste Priorität", hieß es am Sonntagabend seitens der Aida. Verschiedene Medien berichten am Montagmorgen, dass die Suche mittlerweile erfolglos abgebrochen wurde. Wie der Stern berichtet, sei die Aida Perla am Sonntagabend von ihrer Suchaktion entbunden worden und habe den Kurs Richtung Spanien fortgesetzt.