Newsticker
Neuer Höchstwert: Inzidenz bei 528,2 – 34.145 Neuinfektionen und 30 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Omikron-Symptome: Anzeichen bei Corona erkennen

Corona-Pandemie
03.01.2022

Unter diesen Symptomen leiden Omikron-Infizierte häufig

Die Omikron-Variante gilt als deutlich ansteckender als die Delta-Variante.
Foto: Sebastian Gollnow, dpa

Erste Erkenntnisse deuten darauf hin, dass die Omikron-Variante ansteckender sein könnte, aber mildere Verläufe verursacht als Delta. Wie sich der Erreger bemerkbar macht.

Die neue Corona-Variante Omikron, die in Südafrika erstmals gefunden wurde, breitet sich in Deutschland aus. Erste Erkenntnisse deuten darauf hin, dass sie wesentlich übertragbarer sein und mildere Verläufe verursachen könnte als die bislang vorherrschende Delta-Variante. Aber unterscheidet sich nur die Schwere der Erkrankung – oder verursachen die beiden Varianten auch verschiedene Symptome?

Diese Frage hat die von der britischen Regierung unterstützte Zoe Covid Studie untersucht, nach eigenen Angaben weltweit die größte ihrer Art. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler verglichen die Symptome Corona-Infizierter in letzter Zeit im Großraum London – dort dominiert Omikron bereits – mit Daten aus der Zeit der Delta-Variante. Man habe keinen deutlichen Unterschied festgestellt. Allerdings fiel auf, dass nur die Hälfte der Infizierten unter Fieber, Husten und Geruchs- oder Geschmacksverlust litt, den drei häufigsten Corona-Symptomen.

Das sind die häufigsten Symptome der Corona-Variante Omikron:

  • Schnupfen
  • Kopfschmerzen
  • Müdigkeit
  • Niesen
  • Halsschmerzen

Manche berichteten den Zoe-Forschern zufolge auch von Appetitlosigkeit und Bewusstseinstrübung als häufige Symptome. Diese Beobachtung decke sich mit ersten eigenen Erkenntnissen, basiere aber auf einer kleinen Anzahl von Daten.

 

Bezüglich der milderen Verläufe betonen die Wissenschaftlerinnen, dass Omikron pro Infektion weniger Krankenhauseinweisungen und Todesfälle verursachen könnte. Wenn gleichzeitig aber die Fallzahlen zu sehr stiegen, könnte es gegenüber Delta trotzdem zu einer größeren Belastung der Kliniken und mehr Todesfällen kommen. „Während sich Omikron und Delta für viele von uns wie eine Erkältung anfühlt, kann es tödlich sein und bei einer von 50 Personen langfristige Symptome hinterlassen, die sie in ihrem Alltag belasten.“

Lesen Sie dazu auch

Ärzte berichten von nächtlichen Schweißausbrüchen und Hautausschlägen als Omikron-Symptom

Teilweise berichten Ärzte von anderen Symptomen. Unben Pillay, ein Arzt im besonders betroffenen Südafrika, beobachtet vermehrt starke nächtliche Schweißausbrüche, wie er der Nachrichtenagentur afp sagte. Der britische Arzt David Lloyd berichtete dem Sender Sky News von vermehrten Hautausschlägen bei Kindern nach Omikron-Infektionen.

Appetitlosigkeit kann bei Infektionen mit dem Coronavirus auftreten

Manche Medien berichten über Appetitlosigkeit als neues Symptom der Omikron-Variante. Allerdings nennt das Robert-Koch-Institut (RKI) diese schon im allgemeinen Corona-Steckbrief mit dem Stand 26. November, also bevor die Variante in Deutschland auftauchte. Es handelt sich demnach um ein Symptom, das nicht ausschließlich bei der Omikron-Variante auftritt.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.