Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Promi Big Brother 2023: Promis verraten ihre schmutzigsten Abenteuer

TV
29.11.2023

Promi Big Brother 2023: Promis verraten intime Abenteuer

Im Container von Promi Big Brother geht es bei den Stars um Gefühle und Sex - und ein Teilnehmer verrät dabei besonders pikante Details. Alle Infos zu Tag sieben lesen Sie hier.

An Tag sieben im TV-Container kommen bei den Teilnehmern von "Promi Big Brother" Sehnsüchte auf. Es geht um große Gefühle und um das Eine: Die Stars packen Geschichten über intime Abenteuer aus. Außerdem steht eine Nominierung an. Alle Infos zum vergangenen Sonntag (26. November 2023) bei Promi Big Brother.

Promi Big Brother 2023: Sehnsucht an Tag sieben

Eine ganze Woche als WG-Mitbewohner im Container der Reality-Show "Promi Big Brother" (PBB) scheint den Stars an die Substanz zu gehen. Kein Wunder, dass da bei manchen Kandidaten Sehnsucht und Heimweh aufkommt. Paulina Ljubas gab am Sonntag in der Sendung zu: "Ich vermisse meine Mama und meinen Freund. Am Anfang war es noch nicht so schlimm, aber ich vermisse mein Zuhause wie noch in keiner anderen Sendung." Die 26-Jährige war bereits in einigen deutschen TV-Sendungen dabei, darunter auch bei "Temptation Island VIP" und "Ex on the beach".

Video: dpa

Auch "Make Love, Fake Love"-Star Yeliz Koc verrät Sehnsüchte: "Ich habe immer von meinem Mann, meinem Kind und meinem Weihnachtsbaum geträumt", erzählt die 30-Jährige bei der Nachtwache mit Dominik Stuckmann. Sie wünscht sich noch mindestens zwei weitere Kinder. Der Ex-Bachelor antwortet: "Du siehst gut aus, hast einen guten Charakter, dir müssten doch die Männer zu Füßen liegen." Doch der Teilnehmerin falle es schwer zu vertrauen. "Ich kann nichts mehr empfinden und bin nicht bereit für eine Beziehung, also da würde ich mir viel Zeit lassen", erklärt sie.

Promi Big Brother 2023: Stars verraten intime Sex-Geheimnisse

Um ganz andere Gefühle geht es dagegen in einem Gespräch im Container rund um Sex an ungewöhnlichen Orten. Und da haben die Stars und Sternchen des deutschen Reality-TV ganz schön was zu bieten.

Social-Media-Star Ron Bielecki erzählte von einer Nummer in der Supermarkt-Toilette. "Ich bin eine gute Sex-Maschine", gibt Ron stolz zu - und bekommt andere Reaktionen, als er vermutlich erwartet hat: "Igitt, du Räudiger", antwortet Youtuberin und Spielerfrau Dilara Kruse. Paulina Ljubas erzählte dagegen ganz malerisch von einem Schäferstündchen „mitten in der Straße, nachts im Regen auf einer Insel in Kroatien.“ Außerdem kann Paulina noch körperliche Erfahrung im Rahmen der Dating-TV-Formate vorweisen, bei denen sie teilnahm: "Das hab ich auch schon gemacht, und nicht nur ein Mal!"

Die ausgefallenste Sex-Geschichte lieferte allerdings Dominik Stuckmann: "Das war in so einem Uni-Saal. Wir sind eine halbe Stunde vor der Vorlesung rein, haben hinten zugemacht und noch einen Stuhl davorgestellt", so der Ex-Bachelor. Mitten in Aktion seien er und seine Partnerin jedoch gestört worden: "Da kam der Professor durch eine andere Tür rein. Ich gerade auf dem Tisch mit ihr. Und der so: Das ist nicht euer zu Hause! Verpisst euch! So richtig durchgedreht." Im dem Moment seien auch noch alle Kommilitonen in den Hörsaal gekommen. "Das war ganz schön peinlich."

Lesen Sie dazu auch

Promi Big Brother 2023: Wer wird Containerchef?

Die Gespräche rund um Sehnsucht und Sex scheinen vor allem eine Ablenkung zu sein: Schließlich steht das nächste Voting bevor. Nachdem am Samstag bereits Patricia Blanco, Tochter von Schlager-Legende Roberto Blanco, den Container verlassen musste, stehen nun alle übrigen Kandidaten auf der Nominierungsliste. Außerdem dürfen die Zuschauer einen neuen Containerchef bestimmen, der drei Personen auswählen und von der Nominierungsliste streichen darf.

Die elfte Staffel von "Promi Big Brother" läuft seit dem 20. November 2023 auf Sat.1 und ist seitdem täglich zu sehen. Jeden Tag gibt es eine neue Folge, insgesamt sind 15 Folgen geplant. Die Übertragung läuft im TV, als Stream oder im 24-Stunden-Live-Format.