Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Trulicity zum Abnehmen: Wie unterscheidet sich die Abnehmspritze von Ozempic?

Abnehmspritze
19.02.2024

Trulicity zum Abnehmen: Wie unterscheidet sich die Abnehmspritze von Ozempic?

Einfach spritzen und der Körper nimmt von selbst ab. Das versprechen Abnehmspritzen wie Ozempic und Trulicity.
Foto: Rolf Vennenbernd, dpa (Symbolbild)

Nach Ozempic, jetzt Trulicity zum Abnehmen: Der Hype um die Abnehmspritzen hält an. Aber was unterscheidet die beiden Medikamente und bringen sie wirklich etwas?

Spätestens nachdem Elon Musk über das vermeintliche Wundermittel getweetet hatte, wollten alle Ozempic ausprobieren. Mit nur einer Spritze in der Woche sollte dieses Medikament kiloweise Gewicht abbauen und übergewichtigen Menschen im Nu beim Abnehmen helfen. Neben Ozempic ist jetzt auch die Abnehmspritze Trulicity der letzte Schrei. Aber was ist dran an dem Hype? Was unterscheidet die Medikamente voneinander und können sie wirklich zum Abnehmen führen?

Ozempic und Trulicity zum Abnehmen: Was sind das für Medikamente?

Sowohl Ozempic als auch Trulicity sind eigentlich Medikamente gegen Typ-2-Diabetes. Die Wirkstoffe Semaglutid beziehungsweise Dulaglutid, die in den Spritzen stecken, fördern laut der Europäischen Arzneimittelbehörde EMA die Freisetzung von Insulin im Körper und senken so den Blutzuckerspiegel. Sie gehören zu der sogenannten Gruppe der GLP-1-Rezeptor-Agonisten.

Gleichzeitig zur Senkung des Blutzuckerspiegels sorgen die Wirkstoffe außerdem für ein starkes Sättigungsgefühl, indem die Wirkstoffe als Botenstoffe im Gehirn wirken und melden, dass genug gegessen wurde. Menschen, die Ozempic oder Trulicity gespritzt bekommen, fühlen sich deshalb oft satt, essen weniger und nehmen so schnell ab. Ganz einwandfrei ist das Ganze aber nicht: Die Abnehmspritzen haben viele teilweise sehr unangenehme Nebenwirkungen und laut einigen Experten erhöhen sie sogar das Krebsrisiko.

Video: dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten

Allerdings sind beide Medikamente eigentlich Typ-2-Diabetes-Medikamente, sie sollen Menschen helfen, die an der Krankheit leiden und nicht Menschen beim Abnehmen helfen. In letzter Zeit kam es aufgrund des Hypes sogar zu Lieferengpässen, die Experten darauf zurückführen, dass auch viele Menschen ohne Typ-2-Diabetes die Spritzen verschrieben bekommen, um schneller abzunehmen, wie die Kassenärztliche Bundesvereinigung berichtet. Mittlerweile kursieren sogar schon Fälschungen der Abnehmspritze Ozempic.

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte rät jetzt deshalb davon ab, die Medikamente Ozempic und Trulicity an Patienten mit Übergewicht zu verschreiben, sondern sie nur Patienten mit Typ-2-Diabetes zu verabreichen. Der Pharma-Konzern Novo Nordisk arbeitet bereits an einer speziell fürs Abnehmen ausgelegten Spritze mit dem Wirkstoff Semaglutid unter dem Handelsnamen Wegovy, das allerdings mehr kostet und eine höhere Dosis enthält.

Kilos weg mit einer Spritze: Ozempic und Trulicity zum Abnehmen

Gibt es Unterschiede zwischen den beiden Abnehmspritzen Trulicity und Ozempic? Hilft ein Wirkstoff mehr beim Abnehmen als der andere? Beides sind eigentlich Medikamente gegen Typ-2-Diabetes, aber ist eines der beiden vielleicht effizienter als das andere?

Lesen Sie dazu auch

Beide Medikamente gibt es bereits seit einiger Zeit auf dem Markt. Sie unterscheiden sich hauptsächlich in dem Wirkstoff, der in den Spritzen steckt. Während Ozempic den Wirkstoff Semaglutid verwendet, ist es bei Trulicity der Wirkstoff Dulaglutid. Beide haben einen ähnlichen Effekt, aber ein Wirkstoff scheint stärker zu sein, als der andere. 

Wie das Diabetes-Forum diabetes-deutschland.de schon 2018 berichtete, sollen einige Studien, die bei Patienten Semaglutid und Dulaglutid testeten, einen stärkeren Effekt bei Semaglutid nachgewiesen haben. Semaglutid wirke auch schon bei einer geringeren Dosis als Dulaglutid. Eine Behandlung mit Semaglutid senke demnach nicht nur stärker den Blutzuckerspiegel als eine Behandlung mit Dulaglutid. Nach 10 Monaten mit den Spritzen nahmen Patienten mit Semaglutid mehr als doppelt so viel Kilo ab wie Patienten, die mit Dulaglutid behandelt wurden.

Eine Studie aus dem Jahr 2022, die im "Journal of Clinical Endocrinology & Metabolism" erschienen ist, bestätigt diese Beobachtung. Auch hier senkte Semaglutid stärker den Blutzuckerspiegel als Dulaglutid und half den Patienten besser beim Abnehmen. Überträgt man das auf die handelsüblichen Medikamente, ist Ozempic also besser zum Abnehmen geeignet als Trulicity.

Ozempic besser als Trulicity zum Abnehmen: Wie bekommt man das Medikament?

Nachdem Ozempic besser zu wirken scheint als Trulicity, sollten Menschen, die den Wirkstoff Semaglutid zum Abnehmen verwenden wollen besser darauf setzen, als auf Trulicity. Aber es bleibt das Problem mit dem "Off-Label-Use", also der Verwendung der Spritze für einen anderen Zweck, als sie vorgesehen ist, nämlich die Behandlung von Typ-2-Diabetes.

Nachdem es bereits jetzt Engpässe gibt und viele Patienten von Typ-2-Diabetes Schwierigkeiten haben, an die dringend nötigen Spritzen zu kommen, sollten Menschen, die mit den Spritzen abnehmen wollen, auf das Medikament Wegovy warten. Dieses enthält außerdem mehr Semaglutid als Ozempic, ist also noch effizienter beim Abnehmen.

Übrigens: Wer ohne Spritzen abnehmen möchte, kann es auch mit dieser neuartigen Methode probieren: Fruchtgummis zum Abnehmen.