Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Panorama
  3. TV-Programm heute an Neujahr 2022: Filme und Shows im Fernsehprogramm

Neujahr
01.01.2022

TV-Programm an Neujahr 2022: Tipps für Filme und Shows

Neujahrsprogramm 2022: Diese Filme und Shows laufen im TV. Wir stellen sie Ihnen vor.
Foto: Roberto Pfeil, dpa

Zu Neujahr 2022 sind wieder viele Filme und Shows im TV zu sehen. Wir stellen Ihnen das TV-Programm heute am 1.1.22 vor.

Wie sieht das TV-Programm an Neujahr 2022 aus? In diesem Artikel finden Sie Tipps für Filme und Shows am 1. Januar, die sich lohnen könnten.

Neujahr 2022: TV-Programm in der Nacht

Die ultimative Chart-Show (00.10 Uhr, RTL): Nachdem der erste Teil der Sendung am Silvesterabend 2021 begonnen hat, geht er nach einer kleinen Null-Uhr-Pause zum Jahreswechsel mit dem zweiten Teil weiter und sorgt für musikalische Unterhaltung.

Geh aufs Ganze! (00.30 Uhr, Sat.1): Die beliebte Gameshow, in der es darum geht, die verschiedensten Preise von unterschiedlichem Wert zu gewinnen - oder mit dem Trostpreis nach Hause zu gehen - beginnt am 31.12.21 und wird nach Mitternacht bis in den frühen Morgen fortgesetzt.

Video: wetter.com

Kill the Boss (00.05, ProSieben): Drei Angestellte leiden unter ihren Chefs, die ganz unterschiedliche Probleme zu haben scheinen: Sexsucht, Tyrannei und Psychopathie. Um diesen Horror nicht länger ertragen zu müssen, tun sich die drei zusammen und hecken einen Plan aus: Sie wollen ihre Bosse ermorden.

1. Januar 2022: Fernsehprogramm am Morgen und Vormittag

A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando (7.40 Uhr, Sat.1): Der letzte Teil der "Toy Story"-Reihe darf im Neujahrsprogramm nicht fehlen. Woody und Forky wurden durch einen Unfall von ihrer Familie getrennt und machen sich nun zurück auf den Weg zu ihr. Dabei treffen sie auf Woodys Freundin Porzellinchen.

Du, neben mir (9.15 Uhr, Vox): Maddy hat eine sehr schlimme Krankheit und darf deshalb nicht aus dem Haus, nie. So steht sie ständig vor dem Fenster und sieht hinaus. Und so entdeckt sie eines Tages den neuen Nachbarsjungen Olly und es kommt wie es kommen muss: Sie verlieben sich. Wird ihre Liebe Maddys Leben in Gefahr bringen?

Lesen Sie dazu auch

Date Night - Gangster für eine Nacht (10.05, RTL): Phil und Claire Foster haben eigentlich ein sehr schönes, entspanntes Leben und besser könnte es nicht laufen. Doch als der Alltag sie einholt und ihre Freunde sich scheiden lassen, müssen sie ihre Ehe noch einmal überdenken. Doch sie beschließen, zu kämpfen.

Neujahr 2022: Fernsehprogramm am Mittag und Nachmittag

Die Schöne und das Biest (12.10 Uhr, Sat.1): Das beliebte Disney-Märchen neu verfilmt mit Emma Watson in der Hauptrolle. Als das Biest ihren Vater gefangen nimmt, tauscht Belle ihr Leben gegen das seine und ist gezwungen, den Rest ihres Lebens in dem verfluchten Schloss zu leben. Doch schon bald scheint sie dort Freunde finden und das Biest scheint auch nicht so schlimm zu sein, wie es scheint.

Dr. Dolittle (15.30 Uhr, RTL): Dr. Dolittle kann mit Tieren sprechen - eine Tatsache, die er Jahre lang verdrängt hat. Als er jedoch einen Hund anfährt, kommt seine Gabe aber zu ihm zurück. Die Menschen um ihn herum halten ihn schnell für verrückt, doch die Tierwelt blüht förmlich auf. Ein Tier mit einem Leiden nach dem anderen kommt in seine Praxis.

Zahnfee auf Bewährung (16.30 Uhr, Vox): Der Eishockeyspieler Derek hat einen ganz besonderen Spitznamen: Zahnfee. Das allerdings deshalb, weil er dafür bekannt ist, seinen Gegenspielern die Zähne auszuschlagen. Als er - aus dem Eishockey verstoßen - einem kleinen Mädchen erzählen will, dass es die Zahnfee gar nicht gibt, nimmt das Schicksal seinen Lauf: Er wird von höheren Kräften zur Oberfee berufen und muss nun zwei Wochen lang Strafarbeit als Zahnfee ableisten.

Diese Filme laufen am Abend und in der Nacht des 1. Januar 2022

Terminator: Dark Fate (20.15 Uhr, ProSieben): Der sechste Teil der Reihe ist ein Klassiker, der im Neujahrsprogramm zu sehen sein wird. Dani, eine ganz normale Bürgerin, wird von einem Terminator aus der Zukunft angegriffen. Cyborg Grace eilt ihr zur Hilfe. Sarah Connor schließt sich den beiden an und gemeinsam wollen sie die Gefahr ausschalten.

The Fast & The Furious (22 Uhr, Vox): Der erste Teil der beliebten Schnellfahrer-Reihe steht am Abend im Programm. In LA gibt es immer mehr Überfälle auf Trucks, geplant von einer Autogang. Polizist Brian ermittelt undercover und freundet sich schon bald mit den Drahtziehern an. Ein Interessenskonflikt entsteht, besonders als er sich auch noch in die Schwester des Anführers Dom, Mia, verliebt.

Dumbo (22.40 Uhr, Sat.1): Auch am Abend des 1.1.22 darf es nicht an Kinderunterhaltungsprogramm mangeln. Ein Zirkus droht, pleite zu gehen, bis der Direktor plötzlich eine zündende Idee hat: Star Farrier, der nach einem Kriegseinsatz einen Arm verloren hat, soll ein Elefantenbaby, Dumbo, trainieren und zur Attraktion machen.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um die Umfrage von Civey anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Civey GmbH Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten. Die Einwilligung kann jederzeit von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung