Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Mehrere Tote bei russischen Angriffen auf Cherson und Charkiw
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. TV
  4. Promi Big Brother 2022: Jennifer Iglesias spricht über traurige Kindheit - "habe viel geweint"

Sat.1
06.12.2022

"Promi Big Brother" 2022: Jennifer Iglesias spricht über traurige Kindheit - "Ich habe viel geweint"

Jennifer Iglesias berichtet im Loft von ihrer schweren Kindheit.
Foto: Sat.1

Immer wieder wird Jennifer Iglesias bei "Promi Big Brother" nominiert. Das weckt Selbstzweifel, die sie bereits aus ihrer Kindheit kennt.

Bei "Promi Big Brother" ist Jennifer Iglesias die Liebe und Nette und trotzdem wird sie immer wieder nominiert. Das nagt sehr an ihr und Selbstzweifel, die sie bereits aus ihrer Kindheit kennt, kommen immer wieder hoch. Damals suchte sie viel nach Aufmerksamkeit und Liebe, wie sie Katy Karrenbauer erzählt. 

"Promi Big Brother": Jennifer Igelsias hatte eine schwierige Kindheit

Heute hat der Reality-Star ein gutes Verhältnis zu ihren Eltern - doch das war nicht immer so: "Meine Eltern schenken mir viel Kraft. Vor allem mein Vater, das ist neu für mich, weil ich kein gutes Verhältnis zu meinem Vater hatte, als ich klein war." Das müsste auch der "Hinter-Gittern"-Schauspielerin bekannt vorkommen, die erst seit kurzem wieder Kontakt zu ihrem Vater hat

Und auch bei Jennifer begannen die Probleme, ähnlich wie bei Katy Karrenbauer, erst nach der Trennung der Eltern. "Meine Eltern waren ja schon sehr früh getrennt, meine Mama hat mich alleine großgezogen. Mein Vater hat sich in der Zeit nur um sein Restaurant gekümmert. Ich habe sehr gelitten. Ich habe oft nach seiner Aufmerksamkeit gesucht, aber er hat mich dann versetzt, oder nicht angerufen. Ich habe viel geweint," erzählt die ehemalige "Love-Island"-Teilnehmerin. Das ging sogar so weit, dass sie als Teenager überhaupt keinen Kontakt mehr zu ihrem Vater hatte. 

Video: SAT.1

Mutter von "Promi Big Brother"-Star Jennifer Iglesias erkrankte an Krebs

Doch dann erkrankte Jennifers Mutter an Krebs und erwartete von ihr, dass sie sich um sie kümmert: "Ich war zwölf oder 13, da wurde meine Mama schwer krank, sie hatte Lymphknoten-Krebs. Sie musste Chemo und alles machen. Ich habe das damals alles gar nicht so richtig verstanden. Ich habe nicht verstanden, dass es hier um Leben oder Tod geht." Doch Jennifers Mutter konnte nicht verstehe, dass sie sich eben nicht um sie kümmerte, obwohl das laut Psychologen ein Selbstschutzmechanismus war. Auch das ist etwas, das "Promi Big Brother"-Kandidatin Karrenbauer bekannt vorkommen müsste, denn ihre Stiefmutter erkrankte ebenfalls an Krebs. Sie kann daher auch Jennifers Mutter verstehen, dass sie in dieser Situation auch "ungerecht" gegenüber ihrer Tochter wurde, da es bei ihr um alles ging. 

"Promi BB": Jennifer Igelesias ärgert sich über ihre Emotionslosigkeit bei bestimmten Thema

"Sie war sehr einengend. Ich durfte nichts mehr machen, es gab viel Kontrolle, sodass ich nicht mehr richtig atmen konnte. Ich fühlte mich eingesperrt", erzählt Iglesias weiter. "Es ärgert mich schon sehr, dass ich so gewisse Emotionen nicht so stark an mich ranlassen kann, wie die Krankheit von meiner Mama. Es ärgert mich, weil ich denke, wie kann das sein, dass ich emotional werde, weil ich betrogen werde von irgendceinem Typen. Aber die Krankheit von meiner Mama schafft es nicht mich niederzumachen. Ich kann es mir nur so erklären, dass es der Selbstschutz meiner Psyche ist, dass ich nicht leide und in Depressionen untergehe. Bei Jennifer Iglesias, ging es zum Glück, anders als bei Katy Karrenbauers Stiefmutter, gut aus und heute hat sie ein gutes Verhältnis zu beiden Eltern, wofür sie sehr dankbar ist.

Jennifers Geschichte sowie alle anderen "Promi Big Brother"-Folgen gibt es entweder live auf Sat.1 oder Joyn noch einmal in der Wiederholung zum Ansehen.