Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Ukraine erwartet in kommenden Monaten bis zu 140 moderne Kampfpanzer
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. TV
  4. Verena Kerth im Dschungelcamp 2023: Freund Marc Terenzi, Kinder & ihre Beziehung zu Oliver Kahn

Porträt
30.01.2023

Verena Kerth musste als erste Kandidatin das Dschungelcamp 2023 verlassen

Verena Kerth nahm keine Luxus-Gegenstände mit in den Dschungel.
Foto: RTL

Model und Moderatorin Verena Kerth war beim Dschungelcamp 2023 dabei: In diesem Porträt lesen Sie alles, was Sie über sie wissen müssen.

Die Moderatorin Verena Kerth war als Kandidatin beim Dschungelcamp 2023 dabei. Im RTL-Interview trat sie gemeinsam mit ihrem neuen Freund auf: Dem Ex-Dschungelkönig Marc Terenzi, der ihr sofort einen Tipp für die Zeit im Dschungel gab: "Die größte Prüfung ist das Camp, die Menschen, 24 Stunden, wenig Essen, wenig Schlaf." Aber auch dieser Tipp hat ihr nicht viel geholfen, denn sie ist bereits ausgeschieden und konnte sich nicht gegen die anderen Dschungelcamp-Kandidaten 2023 durchsetzen.

RTL überträgt das Dschungelcamp 2023 wieder aus Australien. Und nicht wie im letzten Jahr aus Südafrika. Doch: Moderator Daniel Hartwich wird nicht mehr dabei sein. Sein Nachfolger: "Take Me Out"-Moderator Jan Köppen.

Video: dpa

Im RTL-Interview hat Verena Kerth vor der Sendung auch verraten, warum sie in den Dschungel wollte: "Jede Frau, jedes Mädchen träumt einmal davon, Königin zu sein, oder?" In diesem Text lesen Sie alles, was sie über Verena Kerth wissen müssen, über ihre medienwirksamen Beziehungen, ihrer Radio-und-TV-Karriere und die Frage, warum sie keine persönlichen Gegenstände mit in den Dschungel nahm.

Verena Kerth und ihr Freund Marc Terenzi

Seit Herbst 2022 datet Verena Kerth den Boygroup-Sänger und Ex-Dschungelkönig Marc Terenzi. In einem Gala-Interview sagten die beiden zuerst: Alles nur Spaß. Wir haben bloß eine Wette verloren. Doch aus dem PR-Stunt scheint echte Liebe geworden zu sein.

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den Inhalt von Instagram anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Meta Platforms Ireland Limited Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten, auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz Niveau, worin Sie ausdrücklich einwilligen. Die Einwilligung gilt für Ihren aktuellen Seitenbesuch, kann aber bereits währenddessen von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung

Verena Kerth: In der Edel-Disco P1 lernte sie Oliver Kahn kennen

Verena Kerth wurde am 18. Juli 1981 in München geboren. Nach der Schule machte Kerth eine Ausbildung zur Management-Assistentin und jobbte nebenbei im P1, eine Nobel-Disco in München. Dort lernte sie mit 21 den FC Bayern-Torwart Oliver Kahn kennen – und verliebt sich in ihn.

Von 2003 bis 2008 waren Verena Kerth und Oliver Kahn liiert. Und hielten laut RTL "die Klatschpresse in Atem". Für Kerth war das auch eine anstrengende Zeit. Plötzlich stand sie Rampenlicht, Fotografen umlagerten sie und Boulevardmedien brachten Klatsch-Geschichten über ihr Leben.

In einem Interview mit VIP.de sagt Kerth im Rückblick: "Es war alles schlimm. Ich habe damit nicht gerechnet. Ich hatte damit nichts zu tun, ich bin gerade in die Stadt gezogen und es war komplettes Neuland. Das war, wie wenn alles plötzlich über einen einbricht."

Verena Kerth und die Klatschpresse

Die Klatschpresse hat aber nicht nur Verena Kerths Beziehung zu Oliver Kahn ausgeschlachtet. Man hat auch über ihre Liaison mit Filmproduzent Martin Krug berichtet und über einen angeblichen Flirt mit Rammstein-Sänger Till Lindemann auf dem Oktoberfest in München.

Hat Verena Kerth Kinder?

Nein, hat sie nicht. Doch der Bild-Zeitung hat Verena Kerth letztes Jahr gesagt: "Ich würde mich freuen, in absehbarer Zeit mal mit (m)einem Kinderwagen durch München zu schaukeln."

Verena Kerths Karriere als Radiomoderatorin und im TV

2008 wurde Verena Kerth Moderatorin beim Radionsender Energy München. Danach folgten noch viele andere Moderatorinnen-Jobs: unter anderem bei Premiere und den Musikformaten "The Dome" und "Top of the Pops". Seit 2015 moderiert Kerth für Sat.1 Gold außerdem verschiedene Schlagersendungen.

Auch im TV konnte man Kerth oft sehen. Eine Auswahl:

  • Dancing on Ice (2007)
  • Das perfekte Promi Dinner (2010 und 2014)
  • Promi Shopping Queen (2012)
  • Guidos Shopping Queen des Jahres (2014)
  • Menschen bei Maischberger (2014)
  • Die Superhändler (2021)

2013 war Kerth Covergirl im Playboy. Im RTL-Interview sagt sie dazu: "Ich bin seit der ersten Staffel für den Dschungel angefragt gewesen. Genauso war es für den Playboy. Irgendwann habe ich zum Playboy ja gesagt. Jetzt habe ich zum Dschungel ja gesagt."

Verena Kerth im Steckbrief

  • Geburtsdatum: 18. Juli 1981
  • Geburtsort: München
  • Sternzeichen: Krebs
  • Beruf: Moderatorin und Model
  • Haarfarbe: blond
  • Augenfarbe: blau
  • Partner: Marc Terenzi

Verena Kerth nahm keine Luxus-Gegenstände mit in den Dschungel

Zwei Luxus-Gegenstände dürfen die Stars mit in den Dschungel nehmen. In den vergangenen Jahren haben sich viele A-, B-, C- und Z-Promis für Ohrenstöpsel und Familienfotos entschieden, für Kissen und Haarbürsten. Doch Verena Kerth hat nichts mitgenommen. Im RTL-Interview sagte sie dazu: "Entweder ganz oder gar nicht."

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um die Umfrage von Civey anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Civey GmbH Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten. Die Einwilligung kann jederzeit von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung