Newsticker
Biontech und Pfizer starten klinische Studie zu Omikron-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Willkommen bei den Reimanns 2022: Sendetermine, Übertragung und Wiederholung, Folge 3 heute

Kabel 1
23.01.2022

Infos zu "Willkommen bei den Reimanns" 2022: Sendetermine, Überragung, Wiederholung

"Willkommen bei den Reimmans" gibt es in Zukunft bei Kabel eins zu sehen. Sendetermine, Übertragung und Wiederholung - alle Infos hier.
Foto: Kabel Eins / LucieXYZ

"Willkommen bei den Reimanns" 2022 gibt es bei Kabel 1 zu sehen. Alle Infos zur Übertragung und Wiederholung haben wir hier für Sie.

Die Reimanns haben in vielerlei Hinsicht ein neues zu Hause gefunden: Ab 2022 sind sie nicht mehr bei RTL 2 beheimatet, sondern ziehen zum neuen Heimatsender Kabel eins um. Außerdem richtet sich die Familie in den neuen Folgen von "Willkommen bei den Reimanns" auch auf Hawaii eine neue Bleibe namens "Konny Island III" ein. Zurück nach Deutschland zieht es die Familie jedoch nicht - sie wollen auf der hawaiianischen Trauminsel O'ahu bleiben.

Ab wann gibt es die neuen Folgen mit der Auswandererfamilie auf Kabel eins zu sehen? Wie läuft die Übertragung? Gibt es die Episoden auch in der Wiederholung zu sehen? Alle Infos zu "Willkommen bei den Reimanns" 2022 haben wir hier für Sie.

"Willkommen bei den Reimanns" 2022: Sendetermine

Die neue Show der Kultauswanderer gibt es nicht mehr wie bisher bei RTL 2 sondern in Zukunft exklusiv bei Kabel eins zu sehen. "Endlich zuhause! Wir ziehen zwar nicht wieder nach Hamburg, aber wir haben endlich eine TV-Heimat gefunden, die wir uns immer gewünscht haben", sagt Konny Reimann zum Umzug zum neuen Heimatsender. Im Januar wird es dann die ersten neuen Folgen von "Willkommen bei den Reimanns"  sonntags bei Kabel eins zu sehen geben. Das sind die ersten Sendetermine im Überblick - wir werden weitere ergänzen, sobald sie feststehen:

  • Folge 1: 09.01.2022, 20.15 Uhr, Kabel eins
  • Folge 2: 16.01.2022, 20.15 Uhr, Kabel eins
  • Folge 3: 23.01.2022, 20.15 Uhr, Kabel eins
  • Folge 4: 30.01.2022, 20.15 Uhr, Kabel eins
  • Folge 5: 06.02.2022, 20.15 Uhr, Kabel eins

Video: AFP

"Willkommen bei den Reimanns" 2022: Übertragung live im TV und Stream

Die neue Staffel "Willkommen bei den Reimanns" rund um die Kultauswanderer aus Hamburg wird ab dem 09. Januar 2021 immer sonntags um 20.15 Uhr live im TV bei Kabel eins übertragen. Neben der Übertragung im Fernsehen konnten Sie die Show auch live im Stream über diesen Link auf der Website von Kabel eins ansehen. Darüber hinaus bietet auch das Online-Portal joyn den Live-Stream von Kabel eins an, den Sie hier auf dieser Seite verfolgen können. Beide Varianten sind kostenlos, bei der Website des Senders müssen Sie jedoch einen Account anlegen, um den Stream abrufen zu können.

"Willkommen bei den Reimanns" 2022: Ganze Folgen als Wiederholung

Wie schon bei der Übertragung haben Sie auch zwei Möglichkeiten, wenn Sie die ganzen Folgen von "Willkommen bei den Reimanns" 2022 in der Wiederholung sehen möchten. Zum einen bietet Kabel eins auf der eigenen Website alle Folgen nach der Ausstrahlung zum Abruf an und darüber hinaus gibt es die Episoden auch in der Kabel eins Mediathek von joyn zu sehen.

In den neuen Folgen begleiten die Zuschauer die Reimanns dabei wie sie auf der hawaiianischen Insel O'ahu an "Konny Island III" arbeiten. Unter anderem sollen ein neues Beachhouse sowie eine neue Dachterasse entstehen. "Wir haben noch viel vor auf Hawaii oder wo auch immer es uns noch hinzieht. Die Zuschauer bei Kabel Eins können sich auf die besten Reimanns aller Zeiten freuen", sagt Manu Reimann zu den neuen Folgen. (AZ)

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.