Personen /

Abdullah Gül

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Muharrem Ince tritt bei den anstehenden Wahlen als Präsidentschaftskandidat gegen Amtsinhaber Erdogan an. Die Präsidentschaftswahlen finden am 24.06.2018 statt. Foto: Ziya Koseoglu/CHP Press Service/AP
"Mobilmachung" vor der Wahl

Kämpferischer CHP-Kandidat tritt gegen Erdogan an

Die CHP ist die größte Oppositionspartei in der Türkei, nun schickt sie mit Muharrem Ince einen kämpferischen Abgeordneten ins Rennen gegen Präsident Erdogan. Kann er dem Amtsinhaber gefährlich werden?

Copy%20of%20P_14E50F.tif

Gül verzichtet auf Kandidatur

Bahn frei für Erdogan

Abdullah Gül will bei der vorgezogenen Neuwahl des Staatschefs nicht gegen Amtsinhaber Recep Tayyip Erdogan antreten (Archivbild). Foto: Dominic Lipinski, PRESS ASSOCIATION
Vorgezogene Neuwahl

Türkischer Ex-Präsident Gül tritt nicht gegen Erdogan an

Der ehemalige türkische Präsident Abdullah Gül will nach eigener Aussage bei der vorgezogenen Neuwahl des Staatschefs im Juni nicht gegen Amtsinhaber Recep Tayyip Erdogan antreten.

Copy%20of%20erdogan(1).tif
Türkei

Vorgänger übt öffentlich Kritik an Präsident Erdogan

Der türkische Ex-Präsident Gül versetzt die Politik in seinem Land in Aufruhr. Er zeigt, dass Erdogan in der Türkei politisch verwundbar ist.

sakko(4)(1).jpg
Türkei

Erdogan, der "Anführer": So verrückt ist der Kult um den Präsidenten

Der türkische Staatschef Erdogan lässt Journalisten einsperren und zieht Nazi-Vergleiche. Aber seine Anhänger feiern ihn - auch für seine Sakkos und sogar seinen Schnauzbart.

Außenminister Sigmar Gabriel übt scharfe Kritik an der Kanzlerin. Foto: Stefan Sauer
News-Blog

Außenminister Gabriel rät von Türkei-Reisen ab

In der Türkei sind einem Bericht zufolge zehn Deutsche wegen politischer Tatvorwürfe in Haft. Gabriel hat wenig Hoffnung auf eine baldige Freilassung von Yücel, Tolu und Steudtner.

Copy%20of%20AFP_LL8RO.tif
Türkei

Erdogan will das Präsidialsystem - und die Todesstrafe

In der Türkei wird im April über die Einführung des Präsidialsystems abgestimmt. Präsident Erdogan ist bereit, dafür vieles zu opfern. Auch, um die Todesstrafe wieder einzuführen.

Deutschland ist das diesjährige Gastland der Internationalen Buchmesse Istanbul. Foto: Linda Say
Ehrengast in schwierigen Zeiten

Deutschland auf Istanbuls Buchmesse

Geschlossene Verlage und Autoren in Haft - wegen der politische Lage sieht sich auch die türkische Buchbranche unter Druck. Deutsche Vertreter wollen Stellung beziehen und Solidarität zeigen.

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa
Was geschah am ...

Kalenderblatt 2016: 19. September

Freundlicher Händedruck: Hamas-Führer Chaled Maschaal (l.) und der türkische Präsident Erdogan bei einem Treffen in Istanbul. Foto: Turkish President Press Office/Archiv
Terrorismus

Hamas, IS und andere: Türkei als Drehscheibe für Islamisten?

Die Einschätzung der Bundesregierung lässt an Deutlichkeit nichts zu wünschen übrig: Aus ihrer Sicht ist die Türkei eine "zentrale Aktionsplattform" für islamistische und terroristische Organisationen im Nahen Osten.