Personen /

Adolf Merckle

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Teva (hebräisch für: Natur) ist Weltmarktführer unter den Generika-Herstellern und Israels größtes Unternehmen. Foto. Abir Sultan Foto: Abir Sultan
Jeder vierte muss gehen

Ratiopharm-Mutterkonzern Teva streicht 14 000 Stellen

Das Unternehmen Teva war bisher Israels ganzer Stolz: Symbol für israelischen Erfinder- und Unternehmergeist. Doch jetzt kündigt die Ratiopharm-Mutter weltweite Massenentlassungen an. Die Gewerkschaft wappnet sich für den härtesten Kampf seit rund 30 Jahren.

Copy%20of%20kaessbohrer.tif
Fahrzeugbau

Wettkampf im Schnee mit Ulmer Wurzeln

Das berühmte Kässbohrer-K ziert nicht nur Neu-Ulmer Busse. Ein Blick auf die Pistenbully-Branche

Copy%20of%20KAYA6386.tif
Ulm

Ratiopharm: „Kuschlig“ war früher

Durch den Abbau von 100 Stellen wird mal wieder klar, dass die Pharmafirma von einem börsennotierten Weltkonzern geleitet wird. Teva setzt trotzig auf Investitionen

Copy%20of%20ratio_7.tif
Wirtschaft

Bittere Pillen fehlen derzeit im Regal

Was Ivo Gönner bei seinem Besuch bei Ratiopharm gestern präsentiert wurde

Ulm
Pharmabranche

Israelischer Pharmariese Teva stärkt Ratiopharm in Ulm

Pharmakonzern Teva investiert am Standort. 2011 wurden am deutschen Teva-Hauptsitz insgesamt 370 Millionen Packungen Arzneimittel produziert.

Copy of KAYA0849.tif
Soziales

Kunst, die Kindern die Tür zur Kultur öffnet

Die Volksbank Neu-Ulm mietet Bilder und Skulpturen von der Stiftung Gänseblümchen

Copy of c.pacher_schramm_kt_2011_136.tif
Kabaretttage

Grobhudelei und Geschmacklosigkeit

Georg Schramm zeigt sich von seiner schlechtesten Seite

Von der Krise zum Boom - und wieder zurück

Von der Krise zum Boom - und wieder zurück

Was ist ein Jahrzehnt? Für die meisten Menschen ist die Zeit von 2000 bis 2010 ein Jahrzehnt - auch wenn das tatsächlich elf Jahre sind. Die "Nuller-Jahre" (2000 bis 2009) sind schon vorbei. Das Jahrzehnt im geschichtlichen Sinn (2001 bis 2010) geht jetzt zu Ende. Sicher ist: In dieser Zeit ist viel passiert in der Region. Die NUZ blickt in den kommenden Tagen zurück auf das, was vor Ihrer Haustür passiert ist. Heute werfen wir einen Blick auf die Schlagzeilen der Wirtschaftsseiten.

Neue Mitte prägt die Ulmer City

Neue Mitte prägt die Ulmer City

Was ist ein Jahrzehnt? Für die meisten Menschen ist die Zeit von 2000 bis 2010 ein Jahrzehnt - auch wenn das tatsächlich elf Jahre sind. Die "Nuller-Jahre" (2000 bis 2009) sind schon vorbei. Das Jahrzehnt im geschichtlichen Sinn (2001 bis 2010) geht jetzt zu Ende. Sicher ist: In dieser Zeit ist viel passiert in der Region. Die NUZ blickt in den kommenden Tagen zurück auf das, was vor Ihrer Haustür passiert ist.

Israelis kaufen Ratiopharm

Israelis kaufen Ratiopharm

Ulm Lange haben die Verantwortlichen nach einem Käufer gesucht, im März konnten sie ihn präsentieren: Teva Pharmaceutical, der weltweit größte Hersteller von Nachahmermedikamenten, hat Ratiopharm übernommen. Der israelische Konzern zahlte rund 3,625 Milliarden Euro für den Ulmer Generika-Hersteller. Der Verkaufserlös geht in die Sanierung der überschuldeten Firmengruppe von Adolf Merckle, der sich im vergangenen Jahr selbst das Leben genommen hatte, nachdem er sich mit riskanten Börsengeschäften ruiniert hatte.