Personen /

Agnes Sell

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20444444.tif
Wohnen

Noch mehr Platz für noch mehr Bauplätze

Nördlich des Laternenwegs wird ein Baugebiet mit fast 15000 Quadratmetern ausgewiesen. Hier sollen dann mindestens 20 Familien ihr Traumhaus bauen können. Dafür geht die Gemeinde buchstäblich über ihre Grenzen

Copy%20of%20IMG_3273.tif
Verkehr

Tempo-30-Ausbau gebremst

Türkheims Mobilitätsteam sieht weiteren Handlungsbedarf und macht konkrete Vorschläge. Beschlossen wird am Ende aber nur einer der Anträge

Copy%20of%20qqqqqqqq.tif
Walterwehr

Grünes Licht für neues „Öko-Kraftwerk“ an der Wertach

Bedenken der Wertachfreunde gegen das Fünf-Millionen-Projekt bleiben. Doch dann stimmt eine knappe Mehrheit der Räte für den Verkauf des gemeindeeigenen Grundstücks

Copy%20of%20TkhmSolar3_SDI3247(1).tif
Baupläne

Finanzierung der Badstraße ist geklärt

Türkheimer Räte stimmen für Entlastung der Anlieger um 30 Prozent. Auch andere Baupläne auf der Tagesordnung

Copy%20of%20EttrZiegelstad_SDI3019.tif
Gemeinderat

Ettringer Räte billigen den Gnadenhof nun doch

Der Bauherr beschränkt sich jetzt auf zwei Betriebswohnungen und hält auch weitere Bedingungen ein

Copy%20of%20PSemKunst_SDI2661.tif
Kunst

Türkheims jüngste Galeristen

Gymnasiasten organisieren im Unterricht eine Ausstellung mit renommierten Künstlern

Copy%20of%20IMG_0595.tif
Marktgemeinderat

Möglicher Betreiber für das Waaghaus gefunden

Der Sieben-Schwaben-Verein (VHS) zeigt großes Interesse und stellt ein interessantes Konzept vor

Copy%20of%20Oberndorf_Solarpark(1).tif

Solarpark soll an der A 96 gebaut werden

Doch die Zeit drängt und das gefällt Vielen nicht

Copy%20of%20KAYA1756.tif
Gewerbesteuerskandal

Das Geld fehlt an anderer Stelle

Türkheim kommt wahrscheinlich mit einem blauen Auge davon, bedürftigeren Gemeinden fehlt es. Die Parteien beziehen Stellung.

Copy%20of%20tur-gemeinderat.tif
Sitzung

Kinder stehen im Zentrum

Das Kinderparlament hat seine Aktivitäten im Marktrat vorgestellt. Weiteres Thema der Sitzung: die unerwartet vielen Anmeldungen für die Kindergärten