Personen /

Ai Weiwei

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

An diesem Freitag soll die nächste Anhörung im Fall Assange stattfinden. Erwartet wird, dass er per Videoschalte aus dem Gefängnis teilnehmen wird. Foto: Matt Dunham/AP
Antrag formell bestätigt

Großbritannien lässt US-Auslieferungsersuchen für Assange zu

Deutsche Journalistenverbände und der chinesische Künstler Ai Weiwei setzten sich für den Wikileaks-Gründer Julian Assange ein - doch es sieht nicht gut für ihn aus. Am Freitag soll es die nächste Anhörung vor Gericht in dem Fall geben.

Julian Assange, Mitbegründer der Enthüllungsplattform WikiLeaks, verlässt ein Gericht in London. Assange sitzt derzeit eine Gefängnisstrafe in Großbritannien ab. Foto: Matt Dunham/AP
Wikileaks-Gründer

Großbritannien stimmt Auslieferung von Julian Assange zu

Der britische Innenminister lässt das Auslieferungsersuchen der USA für Julian Assange zu. Die letztliche Entscheidung liegt aber bei der Justiz.

Greta Thunberg protestiert seit August 2018 regelmäßig vor dem Reichstag in Stockholm dafür, dass Schweden mehr für den Klimaschutz tut. Foto: Herbert Pfarrhofer/APA
Für Klimakampf

Greta und Fridays for Future erhalten Amnesty-Preis

Über einen Mangel an Auszeichnungen für ihren Klimakampf kann sich Greta Thunberg wahrlich nicht beschweren. Nun kommt die höchste Ehre von Amnesty International hinzu. Der Preis geht nicht nur an sie, sondern an die gesamte Fridays-for-Future-Bewegung.

Greta Thunberg, Klimaaktivistin und Schülerin aus Schweden, spricht während des Fridays for Future in Stockholm. Foto: Janerik Henriksson/TT/TT NEWS AGENCY/AP/
Klimawandel

Amnesty-Menschenrechtspreis für Klimaaktivistin Thunberg

Klimaaktivistin Greta Thunberg und die Fridays for Future-Bewegung erhalten in diesem Jahr den Amnesty-Menschenrechtspreis. Die Liste der Preisträger ist renommiert.

Ai Weiwei, Straight, 2008-2012. Foto: Federico Gambarini
Kunstsammlung NRW

Ai Weiwei: Tonnenschwere Kunst in Düsseldorf

Ehe das 164 Tonnen schwere Kunstwerk aufgebaut werden konnte, musste die Statik des Museums geprüft werden. Die Kunstsammlung NRW stellt Werke des chinesischen Aktionskünstlers Ai Weiwei aus. Eine Installation ist 650 Quadratmeter groß.

Copy%20of%20KAYA9116.tif
Burlafingen

Walther Collection zeigt das alte und das junge China

Die Walther Collection in Burlafingen hat ihre 2018er Ausstellung „Life and Dreams“ um weitere Arbeiten erweitert. Eine erstaunliche Serie stammt aus der Zeit des letzten Kaisers.

Mit einer Million Lego-Steinen hat der im Berliner Exil lebende Künstler die Gesichter der 43 jungen Männer nachgebildet, die seit einem Polizeieinsatz vor fast fünf Jahren als vermisst gelten. Foto: El Universal/El Universal via ZUMA Wire
Chinesischer Künstler

Ai Weiwei erinnert an verschleppte Studenten

Ai Weiwei gilt als politischer Künstler, der zeitgeschichtliche Ereignisse kommentiert. Sein neues Werk erinnert an die verschleppten Studenten von Ayotzinapa in Mexiko. Eine wesentliche Rolle spielen dabei Lego-Steine.

Copy%20of%20Ai_Weiwei_artists_hand.tif
Galerie MZ

Ai Weiwei reckt den Mittelfinger als Geste der Revolte

Martin Ziegelmayr zeigt in seinen Räumen in der Peutingerstraße Unverkäufliches des renommierten chinesischen Künstlers

Bob Geldof, Anna Maria Kaufmann und Catherine Deneuve bei der Charity-Gala der Initiative Cinema for Peace. Foto: Britta Pedersen
Cinema For Peace

Catherine Deneuve will grenzenlose Vielfalt im Kino

Bei der Charity-Gala der Initiative Cinema For Peace wird Geld gesammelt und Filme ausgezeichnet. Im Publikum waren hochkarätige Gäste zu sehen.

Demonstranten halten Plakate mit dem Bild des gestorbenen chinesischen Friedensnobelpreisträgers Liu Xiaobo (l) und des inhaftierten Menschenrechtlers Wang Quanzhang während einer Protestkundgebung im Juli 2018. Foto: Vincent Yu/AP
Viereinhalb Jahre

Haft für prominenten Bürgerrechtsanwalt in China

Drei Jahre saß Wang Quanzhang in Haft, ohne dass seine Familie ein Lebenszeichen von ihm hatte. Die Bundesregierung hat sich vergeblich für den Anwalt eingesetzt. Kritiker beklagen einen Scheinprozess.