Personen /

Albert Ostermaier

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20IMG_4554.tif
Neuburg

Roman Ehrlich: Sprengkraft, auch in der Dankesrede

Der ehemalige Neuburger Roman Ehrlich erhält den Ernst-Toller-Preis für seine Schriften. Bei der Dankesrede wirft er einen äußerst kritischen Blick auf seine Heimatstadt.

AF_Ehrlich_Roman__114_Web_gro%c3%9f.jpg
Verleihung

Roman Ehrlich erhält den Ernst-Toller-Preis

Der 33-Jährige Schriftsteller Roman Ehrlich ist in Aichach geboren und lebt jetzt in Berlin. Am 23. Oktober wird er in Neuburger ausgezeichnet.

Copy%20of%20AF_Ehrlich_Roman__114_Web_gro%c3%9f(1).tif

Roman Ehrlich erhält den Ernst-Toller-Preis

Verleihung Der junge Schriftsteller ist in Neuburg aufgewachsen. Am 23. Oktober wird er im Stadttheater ausgezeichnet. Warum die Jury ihn ausgewählt hat

Intendant Nico Hofmann fühlt sich wohl in Worms. Foto: Uwe Anspach
Theater

Nico Hofmann lockt die Promis nach Worms

Der Filmproduzent Nico Hofmann will den Wormser Nibelungen-Festspielen seinen Stempel aufdrücken. Eigentlich endet seine Intendanz im kommenden Jahr - doch Hofmann verlängert noch einmal, und zwar gleich um fünf Jahre. Er wolle in Worms ein weltoffenes Theater entwickeln, sagte er im Interview der Deutschen Presse-Agentur. Dabei könnten viele der diesjährigen Schauspieler im kommenden Jahr wieder mit dabei sein.

Albert Ostermaier hat das Nibelungenlied in eine Komödie umgearbeitet. Foto: Uwe Anspach
Theater

Albert Ostermaier: Nibelungenlied noch immer relevant

Für den Schriftsteller Albert Ostermaier besitzt das Nibelungenlied auch rund 800 Jahre nach seiner Entstehung noch große Relevanz für politische und gesellschaftliche Auseinandersetzungen.

dpa_1490AC0031B51282.jpg
Paragraf 166

Schriftsteller fordern Abschaffung des Blasphemie-Paragrafen

Nicht nur in muslimisch geprägten Ländern steht Gotteslästerung unter Strafe - Paragraf 166 verbietet sie auch in Deutschland. Das muss ein Ende haben, fordert nun das PEN-Zentrum.

Die Schauspieler Dominic Raacke (l-r), Ismail Deniz, Uwe Ochsenknecht, Katja Weitzenböck, Alexandra Kamp und Josef Ostendorf in Worms. Foto: Uwe Anspach/dpa
Theater

Ein Siegfried mit türkischen Wurzeln in Worms

Ein Siegfried mit türkischen Wurzeln, eine Filmcrew vor dem Wormser Dom, Intrigen unter Schauspielern: Im neuen Stück für die Wormser Nibelungen-Festspiele hat Autor Albert Ostermaier nach eigenen Worten das Nibelungenlied mit dem Thema Film verknüpft.

nn128.jpg
Interview

Joachim Lang hört mit Augsburger Brechtfestival auf

Über die Zukunft des Augsburger Brechtfestivals und seine Rolle als Leiter wurde lange gestritten. Nun hört Joachim Lang auf. Über die Gründe spricht er im Interview.

Uwe Ochsenknecht spielt in Worms Theater. Foto: Rolf Vennenbernd
Theater

Uwe Ochsenknecht bei den Nibelungen-Festspielen

 Schauspieler Uwe Ochsenknecht übernimmt in diesem Jahr eine Hauptrolle bei den Wormser Nibelungen-Festspielen. Das teilten die Festspiele am Mittwoch mit.

Copy%20of%20Kul_Brecht_2.tif
Brecht-Festival

Augsburgs Zoff mit Brecht – als wär’s ein Stück von ihm

Die Heimatstadt und der Weltschriftsteller: eine Problembeziehung. Nach dem Ideologiezwist gibt es nun kommunalpolitischen Dauerärger wegen des Brecht-Festivals.