Personen /

Albert Wittmann

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20IMG_5220.tif
Standortpolitik

Den Ball flach gehalten

Nach den wenig erfreulichen Nachrichten von Audi sind Oberbürgermeister Christian Lösel und Finanzbürgermeister Albert Wittmann um Schadensbegrenzung bemüht

Copy%20of%20IMG_3487.tif
Integration

Sie möchten anderen helfen

23 junge Flüchtlinge beginnen ihre Ausbildung zum Pflegefachhelfer. Welche Chancen sich für sie auftun

Audi peilt ein weiteres Rekordjahr an. Foto: Armin Weigel
Finanzen

Warum Ingolstadt wegen Audi und VW in schräge Finanzlage gerät

Die Millionen von VW bleiben für die Stadt Ingolstadt aus. Das hat Auswirkungen auf geplante Großprojekte.

Copy%20of%20MMA_0041.tif
Neuer Standort in Ingolstadt  angepeilt

Ikea will ins Weiherfeld

Das schwedische Möbelhaus möchte das acht Hektar große Areal kaufen, das ursprünglich für den Bau einer Justizvollzugsanstalt reserviert war. Aber da gibt es einige Hürden, sagt der Finanzbürgermeister

Copy%20of%20IMG_3655.tif
Ingolstadt

VW-Krise: Ingolstadt muss das Sparkonto plündern

Ingolstadt muss das Sparkonto plündern. Nicht nur in diesem Jahr, sondern auch 2017 ist kein Geld von Volkswagen zu erwarten.

Copy%20of%20IMG_3655.tif
In Ingolstadt

„Die Lage ist ernst!“

 Die VW-Krise reißt Ingolstadt heftiger mit, als befürchtet. Finanzbürgermeister Albert Wittmann geht ans Eingemachte. Das sind 350 Millionen Euro, aber auch das reicht nicht

Copy%20of%20_DSC0525.tif
Haushaltsdebatte

Banger Blick in die Zukunft

Die große Mehrheit des Stadtrats stimmt dem Haushalt 2016 zu. Hinter der Einigkeit verbirgt sich mehr denn je die Angst vor größeren Einbußen des Autobauers Audi

Copy%20of%20ikikkiik.tif
Abgas-Skandal

Audi bremst Ingolstadt

Der Konzern dominiert die Stadt, denn von ihm kommt viel Geld. Was es bedeutet, wenn eine Kommune Haushaltspläne an die aktuelle Entwicklung bei VW und Audi anpassen muss.

Copy%20of%20125137161(1).tif
Stadttheater

Die „aufgescheuchte Kulturclique“

Die wohl über 100 Millionen Euro teure Sanierung wird wieder verschoben, hieß es. Das hat einen Proteststurm der Kulturschaffenden ausgelöst. Aber was stimmt wirklich?

Copy%20of%20IMG_3684(1).tif
Baulandentwicklung

15 Punkte im Visier

Ingolstadt könnte nach eigener Hochrechnung in 15 Jahren um 30000 Einwohner wachsen. Deshalb braucht es mehr Wohnraum. Der OB überrascht mit einer Liste