Personen /

Albrecht Dürer

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

1. Tilo Baumgärtel, Nebelleben, 2014, 218 x 300 cm, Öl auf Leinwand.jpg
Ausstellung

Sieben Mal Leipziger Schule – auf hohem Niveau

Die Schüler von Arno Rink und Neo Rauch erweisen sich in der Galerie Noah als Meister der Malerei.

Copy%20of%20clb_31.tif
Oberschönegg/Dietershofen

Er hat ein Herz für Stahl und Glas

Der Dietershofer Künstler Benedikt Zint ist für die Kombination mehrerer Materialien bekannt. Aber nicht nur dafür

Copy%20of%20St.-Anna.tif
Geschichte

Eine etwas kuriose Kapelle

Jakob Fugger der Reiche ließ ein Denkmal für seine katholische Familie bauen. Doch dann wurde der Klosterbau zur evangelischen Kirche. Im kommenden Jahr gibt es etwas zu feiern

Copy%20of%20!_Andrea_Funck_Copyright_Andrea_Funck.tif

Damit der Wurm nicht drinsteckt

Restaurierung Andrea Funck ist die neue Direktorin des Münchner Doerner Instituts. Sie hat sich um den Erhalt von nicht weniger als 25000 Kunstwerken in ganz Bayern zu kümmern

Copy%20of%20_WYS9882.tif
Bildung

Lernen mit Fugger

Das Jakob-Fugger-Gymnasium und die berühmte Kaufmannsfamilie sind eine Partnerschaft eingegangen. Es gibt schon viele Ideen, wie diese mit Leben erfüllt werden soll

Copy%20of%20DSC_9891(1).tif
Tiefenbach

Tiefenbach hat einen XXL-Adventskalender

Zum elften Mal schmücken Hausbesitzer ihre Fenster, um jeden Tag ein anderes für Besucher zu öffnen.

Copy%20of%20anselm_gr%c3%bcn.tif
Gesundheitstage

Gesünder leben macht Spaß

Die Bad Wörishofer Gesundheitstage bieten Überraschungen und locken damit viele Besucher an.

Copy%20of%20SuStBA_GebetbuchMaximilian_94.tif
Kunstgeschichte

Geheimnisvolle Renaissance

Nach vier Jahren Forschung: Heidrun Lange-Krach entschlüsselt das Rätsel um ein wertvolles Werk – ein Augsburger Gebetbuch

Der Ex-Meisterfälscher Wolfgang Beltracchi arbeitet mit dem Unternehmer und Kunstliebhaber Christian Zott an einem Projekt. Er soll weiße Flecken in der Kunstgeschichte finden und sie mit Bildern füllen. Foto: Peter Kneffel
Ex-Meisterfälscher

Beltracchi füllt weiße Flecken der Kunstgeschichte

"Auf Montage" sei er, sagt Wolfgang Beltracchi. Im Akkord malt er nach der Idee des Unternehmers Christian Zott an einem Zyklus von Bildern, die weiße Flecken in der Geschichte der Kunst füllen sollen. Der Ex-Meisterfälscher gräbt sich per Pinsel durch die Jahrhunderte.

DSC_0990(1).jpg
Serie „Unser Italien“

Alles Gute kommt von Süden

Wer als Künstler oder als Baumeister im 16. und 17. Jahrhundert etwas auf sich hielt, reiste nach Italien. Von dort kamen Ideen, die unserer Region bis heute ein Gesicht geben