Personen /

Alexander Madlung

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Peter Hermann will kein Cheftrainer sein. Foto: Roland Weihrauch
Fußball

Fortuna auf Trainersuche - Hermann lehnt ab

Vom zweiten Sieg im zweiten Spiel ließ sich Peter Hermann nicht beirren. Entschlossen wischte der Interimstrainer des Fußball-Zweitligisten Fortuna Düsseldorf alle Spekulationen beiseite, er werde angesichts des schnellen Erfolgs doch dauerhaft als Chefcoach einsteigen.

Dirk Schuster will die Bayern ärgern. Foto: Bernd Thissen
Fußball

Aufsteiger Darmstadt will auch die Bayern ärgern

Für Aufsteiger SV Darmstadt 98 steht das Spiel des Jahres an. Mit Rückenwind aus dem Sieg in Leverkusen und nahezu in Bestbesetzung wollen die "Lilien" am Samstag daheim auch Rekordmeister Bayern München das Leben schwer machen.

Der Frankfurter Alexander Madlung (l.) trifft zum 2:1. Foto: Arne Dedert
Fußball

Eintracht besiegt Bayer: Jubel über Torschützenkönig Meier

Der an sich schon sehr unterhaltsame 2:1 (2:1)-Sieg gegen Bayer Leverkusen war erst für wenige Minuten besiegelt, als der eigentliche Höhepunkt dieses Nachmittags begann: Alexander Meier, seit mehr als sechs Wochen verletzter Eintracht-Stürmer, wurde als Torschützenkönig der Fußball-Bundesliga geehrt.

Alexander Meier ist in Frankfurt jetzt ein «Fußball-Gott». Foto: Arne Dedert
Fußball

Frankfurt feiert seinen Torschützenkönig Meier

Alexander Meier hatte eine Gänsehaut. Wenige Minuten nach dem Frankfurter 2:1 (2:1)-Sieg gegen Bayer Leverkusen humpelte der neue Torschützenkönig der Fußball-Bundesliga zu seiner Ehrung.

Die beiden Frankfurter Torschützen Alexander Madlung (l.) und Haris Seferovic (M.) jubeln nach dem Tor zum 2:1 neben Carlos Zambrano. Foto: Arne Dedert
Fußball

Eintracht-Sieg gegen Bayer - Jubel über Platz 9 und Torschützenkönig

Eintracht Frankfurt hat eine turbulente Saison erfolgreich beendet. Die Mannschaft von Thomas Schaaf gewann am letzten Spieltag mit 2:1 (2:1) gegen Bayer Leverkusen.

Der Paderborner Christian Strohdiek kann den Abstieg nicht fassen. Foto: Jonas Güttler
Fußball

Paderborn und Freiburg steigen ab - HSV in Relegation

Was für ein Drama! Der Abstiegskampf in der Fußball-Bundesliga war an Spannung nicht zu überbieten - und am Ende traf es den SC Paderborn und den SC Freiburg. Der VfB Stuttgart rettete sich durch einen 2:1-Sieg bei den Ostwestfalen.

Freiburgs Trainer Christian Streich ist für seine Emotionsausbrüche bekannt. Foto: Jonas Güttler
Bundesliga

Paderborn und Freiburg steigen ab – Hamburg in der Relegation

Die Absteiger aus der Bundesliga stehen fest: Paderborn und Freiburg müssen den Gang in die 2. Liga antreten. Hamburg darf erneut in der Relegation zittern.

Konnte nichts aus dem Bremer Weserstadion mitnehmen: Frankfurts Trainer Thomas Schaaf. Foto: Carmen Jaspersen
Fußball

Schaaf-Rückkehr nach Bremen: Viel Herz, aber keine Punkte

So hatte sich Thomas Schaaf die Rückkehr ins Weserstadion nicht vorgestellt. Herzlich und mit viel Applaus empfangen, aber als Verlierer mit Eintracht Frankfurt nach Hause geschickt. Werder Bremen raubte seinem langjährigen Trainer mit dem 1:0 (0:0)-Sieg die letzten Europa-Hoffnungen.

Erzielte den Siegtreffer gegen Frankfurt: Werders Davie Selke. Foto: Carmen Jaspersen
Fußball

Werder verdirbt Frankfurt-Coach Schaaf die Rückkehr

Werder Bremen hat seinem langjährigen Trainer Thomas Schaaf die Rückkehr ins Weserstadion verdorben und Eintracht Frankfurt die letzten Hoffnungen auf Europa geraubt. Mit dem 1:0 (0:0)-Sieg untermauerte das Team von Viktor Skripnik seine Ambitionen auf das internationale Geschäft.

Mönchengladbachs Ibrahima Traore (r) schlägt die Hände neben dem erschöpften Frankfurter Makoto Hasebe über dem Kopf zusammen. Foto: Arne Dedert
Fußball

0:0 in Frankfurt: Dämpfer für Gladbach

Borussia Mönchengladbach hat im Kampf um die direkte Qualifikation zur Champions League einen Dämpfer hinnehmen müssen.