Personen /

Alexis Pinturault

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Ted Ligety holte sich im achten und damit letzten Riesentorlauf der Saison den sechsten Sieg. Foto: Barbara Gindl

Ligety gewinnt Riesenslalom-Weltcup - Dopfer 15.

Ted Ligety bleibt im Riesenslalom eine Klasse für sich.

Der Franzose Alexis Pinturault in Aktion beim letzten Riesenslalom der Saison. Foto: Alessandro Trovati/AP
Weltcup in Soldeu

Pinturault gewinnt Riesenslalom - Schmid ausgeschieden

Beim Weltcup-Finale in Andorra hat Alexis Pinturault den letzten Riesenslalom des Winters gewonnen und seine starke Saison mit Rang zwei in der Gesamtwertung gekrönt. Die Kugel hatte Marcel Hirscher schon sicher - ob er sie noch mal gewinnen kann, blieb offen.

Alexander Schmid rutschte in Soldeu auf dem Innenski weg. Foto (Archiv): Gabriele Facciotti/AP Foto: Gabriele Facciotti
Riesenslalom

Schmid bei Weltcup-Finale im ersten Durchgang raus

Skirennfahrer Alexander Schmid ist im letzten Riesenslalom der Saison im ersten Durchgang ausgeschieden.

Alexis Pinturault holte auch die Kristallkugel in der Kombination. Foto: Gabriele Facciotti/AP
Weltcup in Bansko

Pinturault holt Kombinations-Kristallkugel - Straßer Neunter

Alexis Pinturault ist der derzeit kompletteste Skifahrer der Welt. Der Franzose ist Weltmeister in der Kombination und holte sich am Freitag auch die Gesamtwertung in dieser Disziplin. Linus Straßer gelang wieder eine Aufholjagd, wenn auch nicht so gut wie in Are.

Slalom-Ass Felix Neureuther schied im WM-Rennen aus. Foto: Expa/Johann Groder
Slalom-Ass

Neureuther verlässt WM ohne Medaille und übt Kritik

Felix Neureuther hatte noch einmal auf einen finalen Coup bei der Ski-WM in Schweden gehofft. Dann aber erlebte er eine Vorbereitung zum Vergessen - und schied zu allem Überfluss im Slalom aus. Danach war Neureuther sauer. Über die verpasste Medaille und andere Dinge.

Freut sich über seinen achten Platz im WM-Riesenslalom: Alexander Schmid. Foto: Michael Kappeler
Ski-WM in Are

Schmid starker Achter im WM-Riesenslalom - Luitz verletzt

Im Flutlicht von Are rast Alexander Schmid zum größten Erfolg seiner Karriere. Rang acht im Riesenslalom kam völlig unerwartet für den 24-Jährigen aus dem Allgäu. Überschattet wurde die tolle Leistung aber vom Sturz seines Teamkollegen, für den die Saison beendet ist.

Fuhr in Are knapp am Podium vorbei: Linus Straßer. Foto: Michael Kappeler
Ski-alpin-WM

Straßer verpasst knapp Kombination-Medaille in Are

Linus Straßer will Rang fünf in der WM-Kombination von Are vor allem als Therapie für die so enttäuschende Weltcup-Saison verbuchen. Schwung soll her für das Team-Event am Dienstag. Ärgerlich war die knapp verpasste Medaille für den Münchner dann aber auch.

Dominik Paris aus Italien liegt nach der Abfahrt bei der WM-Kombination in Führung. Foto: Expa/Johann Groder/APA
Super-G-Weltmeister

Dominik Paris führt in WM-Kombination nach der Abfahrt

Super-G-Weltmeister Dominik Paris geht als Führender in den Kombinations-Slalom (16.

Marco Schwarz fährt in der Kombination um eine Medaille mit. Foto: Anthony Anex/KEYSTONE
Ski-WM in Are

Das bringt der Wintersport am Montag

Zum Start in die zweite WM-Woche steht bei den Weltmeisterschaften in Are die Männer-Kombination an. Franzosen und Österreicher sind Medaillenfavoriten, aus dem deutschen Team ist nur ein Duo am Start.

Felix Neureuther fährt beim Slalom-Weltcup in Schladming im ersten Durchgang. Foto: Erwin Scheriau/APA
Weltcup Slalom in Schladming

Neureuther holt Platz acht bei WM-Generalprobe im Slalom

Felix Neureuther liebt den Flutlicht-Slalom in Schladming - allein schon deswegen sind die emotionalen Gesten nach der Generalprobe für den WM-Slalom nachvollziehbar. Aber womöglich steckt auch mehr hinter dem Abschied im Zielraum.