Personen /

Alfons Hörmann

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Thomas Bach nahm am Treffen mit deutschen Athletenvertretern in Lausanne teil. Foto: kyodo
Vermarktungsgewinne

Deutsche Athletenvertreter beim IOC - Solidarmodell

Die deutschen Athleten wollen direkt von den Vermarktungsgewinnen des Internationalen Olympischen Komitees profitieren. Bei einem Treffen mit IOC-Präsident Thomas Bach wurde keine Hoffnung auf Erfüllung der Forderung geweckt. Der Dialog soll aber fortgesetzt werden.

DOSB-Präsident Alfons Hörmann. Foto: Tobias Hase
DOSB-Präsident

Hörmann: Sportdeutschland steht hinter Kristina Vogel

DOSB-Präsident Alfons Hörmann hat der querschnittsgelähmten Radsportlerin Kristina Vogel die Unterstützung des deutschen Sports zugesichert.

Kann der Debatte um Mesut Özil auch etwas Gutes abgewinnen: DOSB-Präsident Alfons Hörmann. Foto: Friso Gentsch
DOSB-Präsident 

Hörmann zu Özil: "Halte Debatte für wertvoll"

DOSB-Präsident Alfons Hörmann sieht in der vom zurückgetretenen Nationalspieler Mesut Özil angestoßenen Diskussion um Rassismus und Integration auch eine Chance.

Kämpft um mehr Aufmerksamkeit für ihre Sportart: Skisprung-Weltmeisterin Carina Vogt. Foto: Karl-Josef Hildenbrand
Frauen-Skisprung

Gemeinsame Tour: Freitag und Co. für Schanzengleichheit

Die Frauen springen in Rasnov und Hinterzarten, die Männer vor zehntausenden Fans in Innsbruck oder Zakopane. Das soll sich künftig ändern. Für eine gemeinsame Skisprung-Tour machen sich auch die besten deutschen Adler stark.

Der Sarg des verstorbenen Hans Günter Winkler steht im Stadion der Bundeswehrsportschule Warendorf. Foto: Friso Gentsch
Trauerfeier

Warendorf erweist Hans Günter Winkler letzte Ehre

Gut zwei Wochen nach dem Tod der Reitsport-Legende Hans Günter Winkler hat die Stadt Warendorf ihrem Ehrenbürger auf einer Trauerfeier die letzte Ehre erwiesen.

Für die Winterspiele 2026 sind Sion und Graz/Schladming abgesprungen. Foto: Christiane Oelrich
DOSB zurückhaltend

Winterspiele 2026: Europa bleibt Wackelkandidat

Bewerber für Olympische Spiele zu finden, fällt dem IOC nicht leicht. Für die Winterspiele 2026 sind Sion und Graz/Schladming abgesprungen - weitere Rückzüge nicht ausgeschlossen. Die IOC-Exekutive berät in Lausanne das Bewerbungsthema mit Vorrang.

Roland Baar ist im Alter von 53 bei einem Verkehrsunfall tödlich verunglückt. Foto (2004): Peter Endig/Zentralbild Foto: Peter Endig
Verkehrsunfall

Olympia-Ruderer und Ex-IOC-Mitglied Baar gestorben

Er galt als einer der prominentesten Ruderer Deutschlands und erwarb sich Verdienste als Mitglied des IOC und des NOK. Roland Baar ist am vergangenen Wochenende bei einem Autounfall ums Leben gekommen.

Alfons Hörmann ist der Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Foto: Tobias Hase
Streit um Fördermittel

DOSB-Präsident Hörmann denkt ans Aufhören

Im deutschen Sport brennt es an vielen Ecken. Zermürbt durch die stockende Umsetzung der Leistungssportreform macht sich DOSB-Präsident Hörmann Gedanken um seine Zukunft. Die unabhängige Athletenvertretung darf immerhin jetzt auf Bundesmittel hoffen.

Diskuswerfer Robert Harting kritisiert den DOSB. Foto: Soeren Stache
Kritik an DOSB

Spitzensportler wollen mehr Mitbestimmung

Deutschlands Spitzensportler kämpfen für eine unabhängige und professionellere Athletenvertretung.

DOSB-Präsident Alfons Hörmann. Foto: Michael Kappeler
Spitzengespräch mit Hörmann

Reformbekenntnis ohne Zusagen: DOSB-Chef bei Seehofer

Auch Bundesinnenminister Horst Seehofer bekennt sich zur Reform des deutschen Spitzensports. Konkrete finanzielle Zusagen machte er bei einem Spitzengespräch mit DOSB-Präsident Alfons Hörmann in Berlin aber nicht.