Personen /

Alfons Müller

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20clb%2069.jpg.tif
Illertissen

Apfel ist nicht gleich Apfel: Pomologe bestimmt Sorten in Illertissen

In Illertissen konnten Gartenfreude am Wochenende erfahren, welche Sorten ihre Bäume tragen. Vielleicht eine rotbackige Ingrid-Marie oder einen Winterglockenapfel?

Copy%20of%20Sauberes_Babenhausen_Container(1)(1).tif
Babenhausen

Babenhausen wird sauber gemacht

Helfer sammeln zehn Kubikmeter Unrat in der Marktgemeinde.

5Y4A6073.jpg
Babenhausen

Ist Babenhausen nicht grün genug?

Ein rund 30 Jahre alter Baum wurde gefällt. Ein Marktrat äußert Kritik daran – und löst damit eine Diskussion aus.

Copy%20of%20REchbergstra%c3%9fe2_0001062(2).tif
Babenhausen

Wo Babenhausen 2018 investiert

In der Marktgemeinde stehen einige große Projekte an. Die Markträte haben aber noch weitere Forderungen.

Copy%20of%20Stadg%c3%a4rtner%2070.tif
Babenhausen

Der „Stadtgärtner“ des Fuggermarktes

Alfons Müller kennen viele Babenhauser nur unter einem bestimmten Titel. Im Gespräch mit unserer Zeitung erzählt er, was dahinter steckt und was er neben dem Pflanzen noch mag.

Copy%20of%20Babenhauser_Wall_Nord(1).tif
Sitzung

„Da ist ganz viel schiefgegangen“

Marktrat debattiert erneut über den Lärmschutzwall westlich des Weinrieder Felds

Copy%20of%20clb%2019_0001760.tif
Babenhausen

Christsoziale schmieden Pläne

CSU will Betriebe, sozialen Wohnungsbau und medizinische Versorgung stärken

Copy%20of%20Dorfstra%c3%9fe%20Klosterbeuren.tif
Ortsbild

Marktrat schafft einen Präzedenzfall

In Klosterbeuren darf auch neben der „praktisch vorhandenen Baulinie“ ein Haus errichtet werden

Copy%20of%20Schulwegsicherung(1).tif
Babenhausen

Markierungen sollen für mehr Sicherheit auf dem Schulweg sorgen

Der Überweg in der Kirchhaslacher Straße soll weniger gefährlich werden. Markierungen sollen die Autofahrer dazu bewegen, besonders vorsichtig zu fahren.

Copy%20of%20Naturfotos(1).tif
Wettbewerb

Mit offenen Augen durch die Natur

Mittelschüler schießen die besten Fotos bei der Aktion des Obst- und Gartenbauvereins