Personen /

Alfred Gislason

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Harald Reinkind verstärkt zur kommenden Saison den THW Kiel. Foto: Uwe Anspach
Vertrag bis 2021

THW Kiel holt Norweger Reinkind von den Rhein-Neckar Löwen

Handball-Bundesligist THW Kiel hat den norwegischen Nationalspieler Harald Reinkind verpflichtet.

Steht mit THW Kiel in Skopje unter Druck: Coach Alfred Gislason. Foto: Axel Heimken
Handball-Champions-League

THW Kiel und SG Flensburg-Handewitt wollen das Unmögliche

In den Rückspielen des Viertelfinals in der Handball-Champions-League warten auf die SG Flensburg-Handewitt und den THW Kiel schwierige Aufgaben. Die Flensburger dürfen in Montpellier nicht verlieren, Kiel muss in Skopje unbedingt gewinnen.

Ist mit den Rhein-Neckar Löwen auf dem Weg Richtung Titel-Hattrick: Teammanager Oliver Roggisch. Foto: Avdo Bilkanovic
Handball-Bundesliga

Löwen wollen in Hannover Titel-Hattrick näher kommen

Die Handball-Bundesliga biegt langsam auf die Zielgerade im Meisterschaftsrennen ein. Angesichts von zwei Topspielen könnte es am Donnerstag schon zu einer Vorentscheidung kommen.

Hat ambitionierte Ziele als künftiger Co-Trainer bei Handball-Bundesligist THW Kiel: Filip Jicha. Foto: Benjamin Nolte
Ex-Welthandballer

Jicha will Chefcoach beim THW Kiel werden

Nach seiner Verpflichtung als Co-Trainer zur kommenden Saison will der ehemalige Welthandballer Filip Jicha 2019 Chefcoach bei Handball-Rekordmeister THW Kiel werden.

Eröffnet mit Kiel die K.o.-Phase in der Handball-Königsklasse: THW-Trainer Alfred Gislason. Foto: Axel Heimken
Champions League

Kiel und Flensburg deutsche Handball-Hoffnungsträger

Die Aussichten der deutschen Handball-Clubs in der Champions League sind nicht rosig. Der Meister aus Mannheim tritt im Achtelfinale nur mit der zweiten Mannschaft an, Rekordmeister Kiel spielt in dieser Saison bisher unter seinen Möglichkeiten.

Oliver Roggisch sieht die vergleichsweise schwere Aufgabe gegen KS Vive Kielce pragmatisch. Foto: Guido Kirchner
Handball Champions League

Kiel mit letzter Titelchance - Löwen vor Härtetest

Alle drei Handball-Bundesligisten stehen im Achtelfinale der Champions League. Ein deutsches Duell bleibt dort aus. Die Stimmungslage in Kiel, Flensburg und Mannheim ist ziemlich unterschiedlich.

Flensburgs Trainer Maik Machulla und seine Mannschaft retteten einen Punkt gegen Veszprem. Foto: Uwe Anspach
Europäische Wettbewerbe

Deutsche Handballer mit Licht und Schatten

In der Champions League holen nur die Rhein-Neckar Löwen einen Sieg. Kiel verliert und Flensburg rettet zumindest ein Unentschieden. Im EHF-Cup gibt es Erfolge für Berlin, Göppingen und Magdeburg.

Das Team von Trainer Alfred Gislason unterliegt KS Vive Kielce mit 29:30. Foto: Daniel Reinhardt
Handball

Kiel kassiert Heimniederlage - Siege für EHF-Cup-Trio

Die deutschen Topvereine agieren auf dem europäischen Handball-Parkett mit unterschiedlichem Erfolg. Kiel verpasst in der Königsklasse eine Entscheidung im Kampf um Gruppenplatz vier. Berlin, Göppingen und Magdeburg feiern Siege.

Kiels Trainer Alfred Gislason war nach der Niederlage richtig sauer. Foto: Daniel Reinhardt
Coach Gislason sauer

Kieler Titel-Träume endgültig geplatzt

Der THW Kiel erlebt bei seiner Bundesliga-Aufholjagd einen unerwarteten Rückschlag. Der Titel ist wohl endgültig futsch. Trainer Gislason ärgert sich und übt heftige Kritik.

Flensburgs Trainer Machulla hält sich ein Schild vor das Gesicht. Sein Team verliert mit 21:29 bei Paris Saint-Germain. Foto: Daniel Reinhardt
Champions League

Flensburg ohne Chance in Paris - Siege für THW und die Löwen

In Paris haben die geschlauchten Norddeutschen keine Chance. Der THW Kiel findet dagegen zurück in die Erfolgsspur, und auch die Rhein-Neckar Löwen schaffen den Einzug in das Achtelfinale.