Alina Reh
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Alina Reh"

Alina Reh musste nach ihrer Aufgabe im 10.000-Meter-Finale mit einem Rollstuhl von der Laufbahn gefahren. Foto: Oliver Weiken
Leichtathletik-WM 2019

Nach Zusammenbruch: Mannschaftsarzt gibt Entwarnung bei Alina Reh

Die Ulmerin Alina Reh führte bei der Leichtathletik-WM 2019 über die 10.000 Meter lange. Dann kamen Bauchkrämpfe und das bittere Ende des Rennens.

Gina Lückenkemper wurde in mäßigen 11,30 Sekunden Letzte ihres Laufs über 100 Meter. Foto: Oliver Weiken
Fraser-Pryce blitzschnell

Deutsches WM-Team kommt in Doha nicht in Tritt

Christian Coleman und Shelly-Ann Fraser-Pryce holen Sprint-Gold bei der Leichtathletik-WM. Tatjana Pinto und Gina Lückenkemper sind im 100-Meter-Halbfinale chancenlos. Das Duo bleibt wie viele andere deutsche Teilnehmer unter seinen Möglichkeiten.

Leichtathletik-WM
Leichtathletik-WM

Wegen Magenkrämpfen: Alina Reh muss 10.000-Meter-Lauf in Katar abbrechen

Als deutsche Laufhoffnung bei der WM in Katar gestartet, hatte die Laichingerin Alina Reh im Lauf über 10.000 Meter plötzlich Probleme mit dem Magen.

Magenkrämpfe

10.000-Meter-Läuferin Reh nach bitterem WM-Aus wohlauf

Lauftalent Alina Reh ist nach ihrem aufsehenerregenden Aus im 10.

US-Sprinter Christian Coleman jubelt nach seinem Sieg. Foto: Mike Egerton/PA Wire
Leichtathletik

US-Sprinter Coleman erobert 100-Meter-Gold bei WM

Das deutsche Team tut sich schwer zum Auftakt der Leichtathletik-WM. Olympiasieger Christoph Harting kann seine umstrittene Nominierung nicht rechtfertigen. Läuferin Alina Reh gibt schmerzgeplagt auf. US-Star Coleman holt Gold über 100 Meter.

Alina Reh krümmt sich vor Schmerzen auf der Laufbahn im Stadion. Foto: Martin Meissner/AP
Leichtathletik-WM in Doha

10.000-Meter-Läuferin Alina Reh im Finale ausgeschieden

Lauftalent Alina Reh ist über 10.

Bei den Frauen setzte sich Alina Reh durch. Foto: Rainer Jensen
Leichtathletik-WM

Alina Reh im Interview: In der Winterjacke zur WM in Katar

Für Alina Reh beginnt die Leichtathletik-WM in Doha bei 40 Grad. Im Interview erklärt sie, welche Ziele sie hat und wie sie mit der Hitze umgeht.

Copy%20of%20106746391(1).tif
Leichtathletik

Nach Zusammenprall mit Kontrahentin: Alina Reh wird Zwölfte bei ISTAF in Berlin

Eigentlich will Alina Reh in Berlin die 15-Minuten-Marke über 5000 Meter knacken. Dann steht da plötzlich eine Kontrahentin.

Copy%20of%20lm005.tif
Stabhochsprung

Erster Ulmer "City Jump": Party mit schmerzhaftem Ende

Das Stabhochsprung-Meeting auf dem Münsterplatz gewinnt Stefanie Dauber zwar, doch beim Versuch über die WM-Norm fällt die SSV-Athletin unglücklich.

Copy%20of%20ema353.tif
Toto-Pokal

FV Illertissen zieht in die zweite Pokalrunde ein

Wie zu erwarten lässt Illertissen gegen den Kreisligisten Günzburg nichts anbrennen. Bis zur Torflut dauert es aber.

Copy%20of%20IMG_4991.tif
Leichtathletik

Auf einen Sprung nach Ulm

SSV-Abteilungsleiter Wolfgang Beck spricht über die „Finals“ in Berlin und Alina Rehs Enttäuschung. Am Freitag richtet sich der Blick auf den Münsterplatz

Leichtathletik - DM
Leichtathletik

Nach den "Finals 2019" in Berlin: „Alina Reh ist überrumpelt worden“

Ulms Leichtathletik-Abteilungsleiter spricht über die „Finals“ in Berlin und Alina Rehs Enttäuschung. Nun richtet sich der Blick auf den Münsterplatz.

Copy%20of%20Alina_Reh.tif
Leichtathletik

Alina Reh bei den "Finals" in Berlin: Tränen der Machtlosigkeit

Bei den „Finals“ in Berlin läuft Alina Reh vom SSV Ulm 1846 eine sehr starke Zeit – doch das reicht nicht. Eine Konkurrentin ist noch schneller.

Nicht zu fassen: Konstanze Klosterhalfen nach ihrem Rekordlauf in Berlin. Foto: Sven Hoppe
Finals 2019

Nur die Fragen holen sie ein: Klosterhalfens Rekordlauf

Konstanze Klosterhalfen läuft in der deutschen Leichtathletik in einer anderen Liga. Die in den USA trainierende Leverkusenerin ist in der absoluten Weltklasse angekommen - und weckt Medaillenhoffnungen für die WM. Aber sie wird auch kritisch beäugt.

Copy%20of%20IMG_5190(1).tif

Gold und Silber für Alina Reh

Zehnkämpfer Eitel wird EM-Dritter

Der Magen macht Reh zu schaffen

Trotzdem hofft sie auf EM-Medaillen

Andreas Hofmann gewann in Rehlingen mit der Weltjahresbestleistung von 89,65 Metern. Foto: Jean-Christophe Bott/KEYSTONE
Pfingswochenende

Gute Frühform: Deutsche Leichtathleten lassen aufhorchen

Die Leichtathletik-Weltmeisterschaften finden zwar erst im Herbst statt, einige deutsche Athleten befinden sich aber schon in beachtlicher Frühform.

Leichtathletik

Alina Reh: "Soundtrack" in Tübingen wegen Regen abgebrochen

Alina Reh kann beim Leichtathletik-Meeting nicht starten - weil es zu stark regnet.

Copy%20of%20117803335.tif
Leichtathletik

Alina Reh fordert in Tübingen die Europameisterin Gesa Krause heraus

Beim "Soundtrack"-Meeting in Tübingen trifft die Langläuferin Alina Reh vom SSV Ulm über 1.500 Meter an. Sie ist nicht die einzige Ulmerin am Start.