Personen /

Alois Glück

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20PICT0047.tif
Ichenhausen

Erinnerung als Auftrag für den Weltfrieden

Die ehemalige Synagoge wurde vor 30 Jahren zur Begegnungsstätte. Ihr Auftrag ist angesichts der politischen Entwicklungen aktueller denn je. Gefeiert wird aber später.

«Angela Merkel muss ihre Position jetzt ändern, weil das sonst für Deutschland und Europa verhängnisvolle Folgen hat»: Edmund Stoiber. Foto: Tobias Hase/Archiv
Hintergrund

Für wen kämpfen Stoiber, Waigel und Stamm in der CSU?

Die CSU ringt um eine Lösung für die Zukunft. Barbara Stamm, Theo Waigel und Edmund Stoiber sollen der Partei den Frieden bringen – nur wer kämpft hier für wen?

Copy%20of%20dpa_1496E200F3A0D499.tif
Politika

Grabenkämpfe um Seehofers Erbe

Die CSU sieht sich gerne als große Familie. Doch die Spaltung in zwei zerstrittene Teile wird immer tiefer

Copy%20of%20FS_TEA_AZ_B-NORD_BAY_1115110789(1).tif
Wahlkampf

Waigel trommelt für Merkel

Der CSU-Ehrenvorsitzende und frühere Bundesfinanzminister schart die alte Garde der Partei um sich, um für die Wiederwahl der Bundeskanzlerin zu werben. Doch manche fehlen

Seehofer_10.jpg
Medienbericht

Geheimtreffen: CSU-Granden drängen Seehofer wohl zum Weitermachen

Macht Seehofer als Ministerpräsident und CSU-Chef weiter? Am Montag will er sich erklären. Nun haben CSU-Granden ihn laut Süddeutscher Zeitung dazu gedrängt, erneut anzutreten.

Copy%20of%2089306687.tif

Der oberste Laie der Katholiken

Wer ist Joachim Unterländer?

Copy%20of%20jor001.tif
BBV

Landfrauen packen es an

Bezirkslandfrauentag in München

Copy%20of%20Senatssaal_aktuell.tif
Bayerischer Landtag

Ärger um einen Wandteppich im Bayerischen Landtag

Der alte Gobelin mit Staatswappen hing erst im Plenarsaal, dann im Senatssaal. Jetzt soll er ins Haus der Bayerischen Geschichte. Doch das hinterließe eine nackte Wand. Was tun?

Copy%20of%20frrffr.tif
München

Neues Bauprojekt im Maximilianeum: Die ewige Baustelle

Der Prachtbau, der seit 1949 vom Parlament genutzt wird, soll auf Vordermann gebracht werden. 42 Millionen Euro wurden seit 2008 ausgegeben. Nun beginnt ein heikles Projekt.

Copy%20of%20GedenkSyn16_11.tif
Augsburg

Warnung: Verrohte Sprache verführt zur Gewalt

In der Synagoge erinnern sich Christen und Juden an die Pogromnacht von 1938. Der Politiker Alois Glück erklärt, warum er wieder „tief beunruhigt“ ist.