Personen /

Anders Bardal

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Severin Freund kam in Kuopio als Dritter mit aufs Podest. Foto: Kimmo Brandt

Freund springt in Kuopio aufs Podest

Severin Freund streckte nach seinem sechsten Podestplatz in diesem Winter jubelnd den Zeigefinger in die Höhe, der vorzeitige Weltcup-Triumphator Gregor Schlierenzauer küsste überschwänglich sein Gelbes Trikot.

Richard Freitag hat sich beim Springen von der Großschanze in Lahti den Sieg geholt. Foto: Pekka Sipola

Freitag siegt bei Weltcup in Lahti - Freund Dritter

Richard Freitag brüllte seine Freude über den dritten Weltcupsieg seiner Karriere mit einem langgezogenen "Jaaaaa" heraus, dann lag er sich mit dem drittplatzierten Severin Freund in den Armen.

Gian Franco Kasper kritisiert die Skisprung-Regeln. Foto: Hendrik Schmidt

FIS-Präsident Kasper fordert Skisprung-Reform

Nach dem chaotischen Ende des WM-Teamwettbewerbes hat FIS-Präsident Gian Franco Kasper eine Reform des Skispringens gefordert.

Kommt es am Kulm wieder zum Fliegerduell Severin Freund gegen Peter Prevc? Foto: Daniel Karmann
Skiflug-WM 2016

Fliegerduell am Kulm: Freund & Prevc die WM-Topfavoriten

Severin Freund will seinen WM-Thron im Duell mit Peter Prevc nicht kampflos räumen. Mit "Emotion, Bauchgefühl und Spaß" will er die Siegesserie des Dauersiegers beenden.

Der Norweger Anders Jacobsen hört mit dem Skispringen auf. Foto: Fredrik von Erichsen
Skispringen

Vierschanzentournee-Sieger Jacobsen beendet Karriere

Der Norweger Anders Jacobsen hat seinen Rücktritt vom Skispringen erklärt. Der 30-Jährige, der in der Saison 2006/2007 die Vierschanzentournee gewann, begründete seinen Schritt im norwegischen Fernsehsender NRK mit fehlender Motivation.

Freund lag bereits nach dem ersten Sprung in Führung. Foto: Fredrik von Erichsen
Skispringen

Skispringer Freund bei WM auf Gold-Kurs

Severin Freund greift bei der WM in Falun nach dem ersten Gold für die deutschen Skispringer seit 14 Jahren. Der Mixed-Weltmeister sprang im Wettbewerb auf der Großschanze im ersten Versuch 134 Meter weit und übernahm mit 131,0 Punkten die Halbzeit-Führung.

Severin Freund wurde in Wisla Dritter. Foto: Grzegorz Momot
Skispringen

Windabbruch: Freund erneut auf dem Podest - Kraft siegt

Als Severin Freund mit Rang drei beim Wind-Springen in Wisla den 30. Weltcup-Podestplatz seiner Karriere bejubelte, war Weltmeister Anders Bardal mit einem gebrochenen Handgelenk schon auf der Heimreise.

Severin Freund präsentiert sich derzeit in starker Form. Foto: Daniel Karmann
Skispringen

Freund wieder auf der Erfolgswelle - Neue Attacke

Zeit zum Anstoßen auf sein kleines Jubiläum blieb Severin Freund nicht. Nach dem dritten Rang beim abgebrochenen Weltcup in Wisla, dem 30. Podestplatz seiner Karriere, düste der Skiflug-Weltmeister noch am Abend mit dem DSV-Tross ins rund 125 Kilometer entfernte Zakopane weiter.

Im zweiten Durchgang schiebt sich Severin Freund auf den zweiten Platz vor. Foto: Antonio Bat
Skispringen

Freund beim Saisonfinale in Planica Zweiter

Severin Freund stand trotz des knapp verpassten Sieges beim hochklassigen Weltcup-Finale lächelnd im Dauerregen von Planica. Glückselig ließ Deutschlands Top-Skispringer die beste Saison seiner Karriere Revue passieren.

In Planica zeigte sich Severin Freund in Bestform. Foto: Antonio Bat
Skispringen

Freund siegt erneut - Stoch gewinnt Gesamt-Weltcup

Nach der grandiosen Flugshow von Severin Freund in Planica klatschte selbst Weltcup-Triumphator Kamil Stoch Beifall. Mit seiner Gala-Vorstellung stahl der Skiflug-Weltmeister auch dem Gewinner der großen Kristallkugel die Show und feierte ausgelassen seinen neunten Karrieresieg.