Personen /

Anders Jacobsen

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Severin Freund enttäuschte in Durchgang Eins. Foto: Daniel Karmann
Skispringen

Garmisch: Freund und Freitag schwach in Durchgang Eins

Severin Freund und Richard Freitag haben ihre Chancen auf einen Podestplatz beim Neujahrsspringen der Vierschanzentournee schon im ersten Durchgang verspielt. Das deutsche Topduo rangiert zur Halbzeit nur auf den Plätzen elf und 15.

Richard Freitag, Vierschanzentournee, Garmisch
Skispringen

Vierschanzentournee: Deutsche springen in Garmisch hinterher

Mit der Rehabilitation der deutschen Skispringer in Garmisch wird es nichts. Beim Neujahrsspringen enttäuschen Severin Freund und Richard Freitag. Ein Deutscher hält halbwegs mit.

Anders Jacobsen holte sich den Sieg in Garmisch-Partenkirchen. Foto: Daniel Karmann
Garmisch

Schöner Schein beim Skispringen

Die Kulisse in Garmisch-Partenkirchen war großartig. Doch die Leistungen der deutschen Skispringer bieten keinen Anlass zu Euphorie.

Richard Freitag belegte mit 129,5 Metern den fünften Platz. Foto: Daniel Karmann
Skispringen

Sieben DSV-Springer für Neujahrsspringen qualifiziert

Nach dem Absturz beim Auftakt haben sich Richard Freitag und Severin Freund mit einer gelungenen Qualifikation zum Neujahrsspringen der Vierschanzentournee hoffnungsvoll zurückgemeldet.

Richard Freitag belegte mit 129,5 Metern den fünften Platz. Foto: Daniel Karmann
Vierschanzentournee

Freitag und Freund verbessert - Sieben DSV-Adler beim Neujahrsspringen

Richard Freitag und Severin Freund haben sich scheinbar berappelt. In der Qualifikation zum Neujahrsspringen, bei dem sieben DSV-Adler dabei sind, mischten sie vorne mit.

Thomas Diethart kam aus dem Nichts. Foto: Fredrik von Erichsen
Skispringen

Der aus dem Nichts kam: Newcomer Diethart düpiert alle

Die Fans staunen, die Experten rätseln, die Konkurrenz wundert sich: Der österreichische Shootingstar Thomas Diethart schickt sich an, die Skisprungwelt auf den Kopf zu stellen.

Severin Freund landete in der Qualifikation auf Platz neun. Foto: Fredrik von Erichsen
Skispringen

Neun deutsche Springer für Tournee-Auftakt qualifiziert

Die deutschen Ski-Adler haben in der Qualifikation zum Auftaktspringen der 62. Vierschanzentournee noch keinen Höhenflug hingelegt. Lediglich Severin Freund schaffte als Neunter den Sprung in die Top Ten.

Das DSV-Quartett gewann nachträglich Silber. Foto: Daniel Karmann
Ski nordisch

DSV-Quartett nach Jury-Entscheidung WM-Zweiter

Ein Rechenfehler hat den deutschen Skispringern die Silbermedaille bei den Weltmeisterschaften in Val di Fiemme beschert und Norwegen ins Tal der Tränen geschickt.

Gregor Schlierenzauer ist mal wieder eine Klasse für sich. Foto: Vegard Grott
Skispringen

Debakel für DSV-Springer - Schlierenzauer siegt

Richard Freitag lächelte gequält über das glimpfliche Ende einer wilden Luftfahrt, Michael Neumayer warf frustriert seine Ski-Klamotten in den Schnee und auch Severin Freund ärgerte sich beim Skiflug-Weltcup in Planic.

Das siegreiche Quartett um Andreas Wank (l-r), Richard Freitag, Michael Neumayer und Severin Freund. Foto: Markku Ojala
Wintersport

Freitag gewinnt, Freund wird Dritter

Die deutschen Skispringer präsentieren sich kurz vor Ende der Saison in Top-Verfassung. Richard Freitag und das Team haben ihre jeweiligen Wettbewerbe in Lahti gewonnen.