Personen /

Andre Greipel

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Jan Ullrich gewann 1997 als erster - und bisher einziger - deutscher Radprofi die Tour de France. Foto: Patrick Seeger/Archiv
Vor der Tour de France

20 Jahre nach Jan Ullrich: "Nachfolger nicht in Sicht"

Unabhängig von seinen noch immer nicht verarbeiteten Doping-Verstrickungen: Der einzige deutsche Toursieger Ullrich war womöglich ein Jahrhundert-Talent. Einen Nachfolger zu finden, wird schwer. Für Nachwuchs-Spezialist Ralph Denk ist "keiner in Sicht".

Marcel Kittel gewann zum Abschluss der Ster ZLM Toer den Sprint. Foto: David Stockman
Etappensieg

Kittel feiert bei der Ster ZLM Toer neunten Saisonsieg

Der Topsprinter Marcel Kittel hat zum Abschluss der Ster ZLM Toer durch Belgien und die Niederlande seinen neunten Saisonsieg gefeiert.

Christopher Froome will sich bei der Dauphiné den letzten Formschliff vor der Tour de France holen. Foto: Javier Lizon
69. Critérium du Dauphiné

Froome, Contador und Valverde proben den Tour-Ernstfall

Am Sonntag startet die "kleine" Tour de France mit Top-Besetzung: Christopher Froome, Alberto Contador und Alejandro Valverde proben beim 69. Critérium du Dauphiné den Ernstfall.

Copy%20of%20AFP_OO51M.tif
Radsport

In Rosa bis nach Mailand?

Tom Dumoulin ist auf dem besten Wege, den Giro zu gewinnen

Der Niederländer Tom Dumoulin trägt beim Giro d'Italia weiter das Rosa Trikot. Foto: Alessandro Di Meo
100. Giro d'Italia

Dumoulin auf Kurs Gesamtsieg - Jungels Etappensieger

Der Niederländer Tom Dumoulin hat auf seinen Verfolger Quintana sechs Sekunden verloren. Dennoch fährt der Kapitän des deutschen Sunweb-Teams weiter Richtung Giro-Gesamtsieg.

Fernando Gaviria gewann die 13. Etappe über 167 Kilometer in Tortona im Massensprint. Foto: Alessandro Di Meo
Giro d'Italia

Etappensieg Nummer vier für Gaviria - Greipel vor Ausstieg

Der Kolumbianer Fernando Gaviria ist in den Sprints des 100. Giro d'Italia nicht zu bezwingen. Der Quick-Step-Profi holte sich am Freitag seinen vierten Tagessieg. Topsprinter André Greipel hatte keine Chance.

Der Kolumbianer Fernando Gaviria (M) jubelt über seinen Etappensieg. Foto: Alessandro Di Meo
Bauhaus auf Platz vier

Gaviria gewinnt zwölfte Giro-Etappe

Radprofi Phil Bauhaus hat eine Podestplatzierung bei der zwölften Etappe des 100.

Caleb Ewan (M) gewinnt vor Sam Bennett (l) und Fernando Gaviria Rendon (r). Foto: Sport GM D`alberto/Europa Press
Jungels weiter in rosa

Australier Ewan gewinnt 7. Giro-Etappe - Greipel Vierter

Der Luxemburger Bob Jungels fährt nach dem ersten Drittel des 100.

Der slowenische Radprofi Jan Polanc jubelt in Ätna über seinen Etappensieg. Foto: Yuzuru Sunada
Jungels in Rosa

Slowene Polanc gewinnt Giro-Etappe auf dem Ätna

Der Slowene Jan Polanc feiert bei der 4. Etappe des 100. Giro auf dem Ätna einen Überraschungssieg. Lokal-Matador Vincenzo Nibali kann nicht punkten. Der neue Mann in Rosa ist der Luxemburger Bob Jungels.

Copy%20of%20dpa_14954C006F7A392D.tif

Greipels kurze Fahrt in Rosa

34-Jähriger widmet Etappensieg seiner kranken Mutter