Personen /

Andre Lange

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Bei ihrem letzten Olympia-Start genießt Maria Höfl-Riesch 2014 den Einmarsch in Sotschi als Fahnenträgerin. Foto: Michael Kappeler
Ehre als Motivation

Deutschlands Fahnenträger bei Winter-Olympia

Am Donnerstag will der Deutsche Olympische Sportbund bekanntgeben, wer bei der Eröffnung der Winterspiele in Pyeongchang die Fahne trägt. In der Vergangenheit hat diese Ehre die meisten Athleten bei der Medaillenjagd beflügelt.

Johannes Lochner feierte den ersten Weltcup-Erfolg seiner Karriere. Foto: Arno Burgi
Friedrich knackt Uraltrekord

Lochner mit Premierensieg im Viererbob

Zweierbob-Weltmeister Francesco Friedrich bleibt in seiner Spezialdisziplin das Maß der Dinge. Der Sachse knackt auf seiner Heimbahn den Uraltrekord des Russen Alexander Subkow. Und auch Johannes Lochner hat allen Grund zum Feiern.

Francesco Friedrich (M) feiert seinen Sieg im Zweierbob enthusiastisch. Foto: Jan Hetfleisch
Bob

Champ-Macher Leopold formte "Jahrhunderttalent" Friedrich

Er ist Schleifer, Stratege und Sieggarant in einem: Gerd Leopold, Bundes- und Heimtrainer von WM-Champ Francesco Friedrich, hat schon viele Bob-Größen geformt.

Alexander Subkow dominierte in Sotschi die Viererbob-Konurrenz. Foto: Tobias Hase
Olympia

Putins gefeierter Liebling Subkow im Fadenkreuz

Bobpilot Alexander Subkow wurde nach seinem ersten Olympiasieg im Zweier gefeiert wie ein Popstar - trotz seiner 39 Jahre.

Maximilian Arndt Francesco Friedrich können in Innsbruck/Igls zu den ganz Großen ihrer Gilde aufsteigen. Foto: Daniel Naupold
Bob

Aus dem Schatten von Lange: Arndt vor dem WM-Hattrick

Beim WM-Titel vor einem Jahr verblüffte Maximilian Arndt sogar seinen erfolgsverwöhnten Trainer. Schnell hatte Matthias Trübner noch ein Selfie mit der großen Trophäe gemacht.

Kevin Kuske ist wieder in WM-Form. Foto: Tobias Hase
Bob

"The Beast is back": Kuske wieder in WM-Form

Die Stimme von John Morgan überschlug sich förmlich, als er die Startzeit von Kevin Kuske und Pilot Maximilian Arndt bei der EM in St. Moritz kommentierte.

Ariane Friedrich will wieder zurück an die Weltspitze. Foto: Uli Deck
Leichtathletik

Schwierige Friedrich-Rückkehr: Sport noch "lebenswichtig"

Eine schicke Brille im Gesicht, im blonden Haar nur noch ein Schimmer von Rosa, der Kommentar ruhig und gelassen. Ihr Leben als flippige Hochspringerin hat Ariane Friedrich hinter sich gelassen, aber - wenn es nach ihr geht - noch lange nicht das der Weltklasse-Athletin.

Maximilian Arndt hat bei der Bob-WM im Vierer die besten Aussichten. Foto: Urs Flueeler
Bob

Arndt im Vierer vor WM-Hattrick, Friedrich vor WM-Double

Das Rennen in der Königsklasse wird ein enger Kampf. Viererbob-Weltmeister Maximilian Arndt ist bei seiner Mission "WM-Hattrick" der Gejagte. "Die Konkurrenz ist noch viel größer als im Zweierbob", weiß Cheftrainer Christoph Langen.

Maximilian Arndt (l) und Francesco Friedrich wollen beide den WM-Hattrick in Innsbruck. Foto: Daniel Naupold
Bob

Friedrich und Arndt vor WM-Hattrick - Geheimtipp Lochner

Der Härtetest von Francesco Friedrich mit einem scharfen Trainingslauf auf der WM-Bahn in Innsbruck/Igls fiel aus. Er wird bis zum Rennen am Samstagfrüh kein Risiko mehr eingehen.

Maximilian Arndt Francesco Friedrich können in Innsbruck/Igls zu den ganz Großen ihrer Gilde aufsteigen. Foto: Daniel Naupold
Bob

Friedrich und Arndt peilen WM-Hattrick an

Die Weltmeister Francesco Friedrich und Maximilian Arndt können bei der Bob-Weltmeisterschaft in Innsbruck/Igls ein weiteres historisches Kapitel schreiben.