Personen /

Andreas Behr

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%203198.tif
Fußball

Nächster Hochkaräter für den VfR Neuburg

Matthias Riedelsheimer wechselt vom TSV Rain zum Bezirksligisten

Copy%20of%20sebastian-habermeyer-247022_1.tif

„Waschechter“ Neuburger für den VfR

Habermeyer spielt künftig für die Lilaweißen

Copy%20of%20TSV%20Burgheim%20Spielertrainer%20Peter%20Krzyzanowski%203_0025469.tif
Fußball

Krzyzanowski kommt, Krzyzanowski bleibt

Während Peter künftig den SV Karlshuld trainiert, hat Christian seinen Kontrakt beim VfR verlängert

Copy%20of%20VfR%20Neuburg%20vorne%20Fabian%20Scharbatke%202016%2c%201_0024158.tif
Fußball

Wechselpoker beendet

Fabian Scharbatke verlässt nach intensiven Verhandlungen den VfR Neuburg und stürmt künftig für den FC Ehekirchen. Warum die Gespräche schwierig waren und sich beide Vereine für die Rückrunde gerüstet sehen.

Copy%20of%20VfR%20Neuburg%20Fabian%20Scharbatke%2c%202_0023450.tif
Fußball

Fabian Scharbatke vor dem Absprung

Stürmer des VfR Neuburg will zum FC Ehekirchen wechseln. Noch liegen die Vereine bei den Ablösevorstellungen weit auseinander. Welche Varianten nun möglich sind

Copy%20of%20VfR%20Neuburg%2c%20Neuzug%c3%a4nge%2c%201_0005735.tif
VfR Neuburg

Lilaweiße wollen Fußball „spielen“

Bezirksliga-Aufsteiger startet am Samstag in die Saison-Vorbereitung

Copy%20of%20GEI_0005(1).tif
Fußball

Christian Bolzer trainiert SV Grasheim

Neuer Coach übernimmt in der kommenden Saison und löst Andreas Behr ab

Copy%20of%20SV%20Grasheim%20Andy%20Behr%2c%20k%c3%bcnftiger%20Fu%c3%9fballabteilungsleiter%20VfR.tif
Fußball

Lilaweißer wechselt zu den Lilaweißen

Grasheims Spielertrainer Andi Behr wird Sportlicher Leiter beim VfR Neuburg

Copy%20of%20GEI_0005.tif
Spiel der Woche

Der Knoten platzt im Derby

Nach zuvor sieben sieglosen Partien kommt der SV Grasheim ausgerechnet im Heimspiel gegen den SV Klingsmoos zu einem 6:2-Schützenfest

Copy%20of%20DSCF0155.tif
NR-Doppelpass

Die Sichtweise des Unentschiedens

Sowohl dem SV Grasheim als auch BSV Neuburg hilft das 2:2-Remis nicht wirklich weiter