Personen /

Andreas Friedrich

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Eine Passantin erfrischt sich in einer Wasserfontäne vor dem Reichstag in Berlin. Nicht nur die Hauptstadt schwitzt. Foto: Kay Nietfeld
Sahara-Luft kommt wieder

Durchatmen: Kurze Erholung nach dem Hitzehoch

Nach dem heißesten Juni-Tag seit Beginn der Wetteraufzeichnung kühlt es vor allem im Norden Deutschlands ab. Doch schon bald rollt die nächste Welle heißer Sahara-Luft auf uns zu.

Von Hochspannungsleitungen hält man bei einem Gewitter besser einige Hundert Meter Abstand. Foto: Julian Stratenschulte
"Buchen sollst du suchen"?

Wichtige Verhaltenstipps bei Sommer-Gewittern

Darf man während eines Gewitters duschen? Und wie sieht es mit dem Fahrradfahren aus? Was man bei einem Unwetter mit Blitzen besser unterlässt und was man ungefährdet tun kann, erklärt ein Experte des Deutschen Wetterdienstes.

91111462.jpg
Hitzewelle in Bayern

Wieder über 30 Grad - So heiß wird es Donnerstag in Bayern und der Region

Hitzewelle in Deutschland: Mittwoch war in Bayern der heißeste Tag der Woche. Doch viel kühler wird es auch am Donnerstag nicht.

_WYS1207.jpg
Hitzewelle 2019

Ist es mittags wirklich am heißesten? Hitze-Mythen auf dem Prüfstand

Um die Hitze ranken sich viele Mythen - von den höchsten Temperaturen, die es angeblich immer mittags gibt, bis zum Hitzefrei für Arbeitnehmer.

Um den Körper nicht zusätzlich zu beschweren, sollten Berufstätige bei hohen Temperaturen auf leichte Kost setzen. Foto: Wolfram Kastl
Gut durch den Sommer

Neun hilfreiche Tipps für heiße Tage

Monatelang freuen sich Menschen auf den Sommer, doch Hitze setzt vielen auch zu. Tipps und etwas Vorbereitung helfen, die heißen Tage angenehmer zu gestalten.

Das Auto wurde zehn Meter weit durch die Luft gewirbelt. Foto: Stadt Bocholt
Waldbrände in Brandenburg

Tornado richtet im Münsterland schwere Schäden an

Ein Tornado zieht durch Bocholt, in Brandenburg rückt die Feuerwehr aus. Gewitter, Regen, Blitz und Donner kühlen Deutschland nach der Hitze ab. Wie wird das Wetter am Wochenende?

Unwetter in Bocholt
NRW

DWD bestätigt: Es war ein Tornado in Bocholt

Ein Wirbelsturm hat in der Nacht zum Mittwoch in Bocholt, Nordrhein-Westfalen, gewütet. Nun ist laut Deutschem Wetterdienst klar, dass es ein Tornado war.

Blitze erhellen den Himmel über dem ostbrandenburgischen Petersdorf (Oder-Spree). Foto: Patrick Pleul/Illustration
Verhalten bei Gewitter

Wenn man von Blitz und Donner überrascht wird

Sommerzeit ist auch Gewitterzeit. Oft wird man unterwegs in der Natur überrascht. Wie man sich am besten verhält, um das Gewitter unbeschadet zu überstehen.

Im Sonnenschein liegt die winterliche Landschaft. Foto: Karl-Josef Hildenbrand
Luft aus Sibirien

Meteorologen erwarten mehrwöchige Kältewelle

Extrawarme Socken und dicke Pullover im Dauereinsatz: Der Deutsche Wetterdienst (DWD) rechnet von Mitte kommender Woche an mit einer Kältewelle, die bis zu vier Wochen dauern könnte.

Eine nächtliche Lawine hat in Ramsau in Österreich ein Hotel getroffen. Foto: Khd52 S5/BFV LIEZEN/APA
Lage in den Alpen bleibt ernst

Schon elf Lawinentote in Österreich

Blauer Himmel kämpft sich durch die Schneewolken. Aber allenthalben ist noch große Vorsicht geboten. Eine Lawine vertreibt Gäste eines Hotels. In Kärnten stirbt ein junger Skilehrer.