Personen /

Andreas Friedrich

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Vor allem das Dach können Tornados beschädigen. Hier deckte ein Wirbelsturm in Viersen (NRW) große Teile davon ab. Foto: Marius Becker
Experten geben Antworten

Kann man sein Haus vor Tornados schützen?

Kürzlich in Viersen, dann in Gießen: Tornados gibt es auch in Deutschland. Manche richten keine Schäden an, andere decken Häuser ab, entwurzeln Bäume oder heben Autos in die Luft. Tornados machen Angst - und werfen die Frage nach Schutzmaßnahmen auf.

Hochsommer in Stuttgart: Möhrchen (r.) und Eva, beides Bordeaux-Doggen, spielen an einem Brunnen. Foto: Sebastian Gollnow
Waldbrandgefahr steigt weiter

Nach den Unwettern kommt der Hochsommer mit bis zu 32 Grad

Deutschland ist am Wochenende zweigeteilt: Im Norden bleibt es meist sonnig, in großen Teilen des Landes kann es aber heftig krachen. Wo die Sonne brennt, steigt auch die Waldbrandgefahr.

Das Unwetter hat sich nach ersten Polizeiangaben innerhalb von etwa 10 bis 15 Minuten abgespielt. Foto. Marius Becker Foto: Marius Becker
15 Minuten reichten für Chaos

Viersen im Tornado-Schock: "Schatzi, unsere ganze Terrasse!"

Nach dem Wirbelsturm im Raum Viersen haben Feuerwehr, Baumfäller und Dachdecker alle Hände voll zu tun. Dennoch sagt die Stadt: Wir hatten unheimliches Glück.

Während Arbeiter bei Torfhaus im Oberharz eine umgestürzte Fichte von der Bundesstraße 4 schaffen, stürzt im Hintergrund ein weiterer Baum um. Foto: Swen Pförtner
Bahn-Fernverkehr eingestellt

Orkan "Friederike" fegt übers Land: Mindestens sechs Tote

"Friederike" fegt über das Land - es ist der heftigste Sturm seit dem Jahr 2007. Die Bahn lässt aus Sicherheitsgründen bundesweit Fernzüge stehen. Viele tausend Reisende werden kalt erwischt. Schlimmer noch: Mindestens sechs Menschen verlieren im Orkan ihr Leben.

Copy%20of%20Hochwasser_W%c3%b6rnitz_3(1).jpg
Landkreis Donau-Ries

Sturm und Starkregen ziehen über die Region

In Harburg könnten Keller vollaufen. Wie die Behörden sich auf solche Naturereignisse vorbereiten

Copy%20of%20IMG_4463.tif
Wetter

Zum Wochenende hin steigen die Pegel wieder

Der Deutsche Wetterdienst warnt vor schweren Sturmböen in der Region. Es drohe sogar Lebensgefahr.

Copy%20of%20KAYA5211.tif
Winterwetter-Prognose

So wird der Winter - oder auch nicht!

Langzeit-Prognosen für das Wetter sind schwierig zu treffen und wenig aussagekräftig. Doch wozu sind sie überhaupt gut und was sagen sie über den kommenden Winter aus?

Dürre und Hunger in Afrika: Experten fürchten, dass die Wüsten sich nach Südeuropa ausdehnen. Foto: Stephen Morrison
Planet aus dem Gleichgewicht

Klimaforscher warnt: Sahara in Europa möglich

Die derzeitige Abfolge von Wirbelstürmen über dem Südosten der USA, macht die Folgen des Klimawandels noch einmal deutlich. Wissenschaftler warnen aber auch vor verheerenden Folgen für Europa. So könnte sich schon bald die Sahara in Europa ausbreiten.

Das Satellitenbild zeigt den Tropensturm «Irma» über Barbuda und vor Puerto Rico. Foto: Stevens/Allen/NASA Earth Observatory/dpa
"Irma" und "Harvey"

Vier Hurrikane in Folge – wie kann das sein? Ein Meteorologe erklärt

Auf Hurrikan "Harvey" in Texas folgte nun "Irma" in der Karibik. Aktuell brauen sich zwei weitere Hurrikane zusammen. Hört das denn nie auf? Ein Meteorologe erklärt die Häufung.

Schwere Unwetter in Hamburg
Gewitter

Zwei Menschen sterben bei Unwettern in Norddeutschland

Unwetter haben im Norden und Osten Deutschlands Schäden angerichtet. Zwei Menschen starben. Die Warnungen vor Gewittern in der Region hob der Wetterdienst am Freitagmorgen auf.