Personen /

Andreas Hirsch

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Muss nach einem Handbruch um die WM-Teilnahme bangen: Turner Lukas Dauser. Foto: Britta Pedersen/zb
Deutscher Turner-Bund

WM-Teilnahme für Turner Dauser nach Handbruch in Gefahr

Der frühere Barren-Vize-Europameister Lukas Dauser muss um seine Teilnahme an den Turn-Weltmeisterschaften im Oktober in Stuttgart zittern.

Will bei der EM mit seinem Können überzeugen: Marcel Nguyen turnt am Barren. Foto: Marijan Murat/dpa
Turn-Oldie

Motivation für Nguyen: Barren-Konkurrenz im eigenen Team

Alle Blicke der deutschen Turn-Fans richten sich auf Marcel Nguyen. Der Oldie der Riege erlebt im polnischen Stettin seine elfte Europameisterschaft und hat damit selbst Fabian Hambüchen längst überholt. Auf dem Weg nach Olympia ist das EM-Podest sein Ziel.

Deklassierte bei ihrem Weltcup-Debüt in Stuttgart die Konkurrenz: Simone Biles. Foto: Marijan Murat
Seitz Weltcup-Dritte

Super-Turnerin Simone Biles fasziniert Stuttgart

Es war der erste Auftritt von Ausnahme-Turnerin Simone Biles in Stuttgart. Bei der Generalprobe für die WM im Herbst zeigt die Rekordweltmeisterin keine Schwäche. Elisabeth Seitz freut sich über einen gelungenen Vierkampf und den Platz auf dem Podest.

Marcel Nguyen kam mit 82,864 Punkten beim Turn-Weltcup in Stuttgart auf den vierten Rang. Foto: Vadim Ghirda/AP
Turnen

Nguyen will trotz Platz vier auf EM-Mehrkampf verzichten

Der Routinier zeigt sich gut in Schuss. Marcel Nguyen hat beim Turn-Weltcup in Stuttgart ansprechende Form für die bevorstehenden Europameisterschaften nachgewiesen. Doch überraschend will er auf den Mehrkampf in Stettin verzichten. Der Coach sieht das anders.

Turn-Bundestrainer Andreas Hirsch. Foto: Michael Kappeler
In Sachen EM-Nominierung

Cheftrainer sieht keinen Disput mit Nguyen

Turn-Cheftrainer Andreas Hirsch sieht keinen Disput mit seinem Allrounder Marcel Nguyen in Sachen EM-Nominierung.

Hat das bisher schwierigste Jahr seiner Karriere hinter sich: Lukas Dauser. Foto: Ulrik Pedersen/CSM via ZUMA Wire
Turn-Weltmeisterschaft

Dauser krönt Comeback: WM-Finale - Oberschenkel war "Lappen"

Lukas Dauser hat das bisher schwierigste Jahr seiner Turn-Karriere hinter sich. Ein "XXL-Kreuzbandriss" verhinderte über 16 Monate Wettkämpfe. Bei der WM in Doha ist er wieder da und will versuchen, im Finale am Barren den Tipp von Fabian Hambüchen umzusetzen.

Youngster Nils Dunkel zeigte in Glasgow eine überzeugende Leistung. Foto: Darko Bandic/AP
Neues Ass am Barren

Turn-Youngster Dunkel als Lichtblick von Glasgow

Gerade hat er sein Abitur bestanden. Doch am Training machte Nils Dunkel keine Abstriche. Der 21 Jahre alte Turn-Youngster aus Erfurt war in Glasgow eine Stütze der deutschen EM-Riege und sorgte am Barren für ein überraschendes Ergebnis.

Marcel Nguyen hat an den Ringen bei der EM eine Medaille verpasst. Foto: Jane Barlow/PA Wire
European Championships

Marcel Nguyen verpasst Medaille bei seinem EM-Jubiläum 

Marcel Nguyen feiert in Glasgow ein Jubiläum ohne Erfolgserlebnis. Der Olympia-Zweite verpasst in seinen beiden Finals der Turn-EM den insgeheim erhofften Podestplatz. Auch das Team hat tags zuvor die erste EM-Medaille nach acht Jahren knapp verfehlt.

Fabian Hambüchen jubelt nach seiner letzten Übung am Reck. Foto: Deniz Calagan
Reck-Olympiasieger

Rauschendes Karriereende und Spekulationen um Hambüchen

Es war ein würdiger Rahmen, den sich Fabian Hambüchen für seinen Abschied ausgesucht hatte. Vor ausverkaufter Arena und unzähligen Kamerateams turnte der 30-Jährige noch einmal drei Übungen für die KTV Obere Lahn und ließ sich feiern.

Ist bei der Turn-WM in Montreal am Barren auf Finalkurs: Marcel Nguyen. Foto: Catalin Soare
WM-Finale

Turn-Ass Nguyen bleibt ein Dauerbrenner

Die Saison war eine einzige Doppelbelastung für Marcel Nguyen. Turnen und Tanzen lautete im Sommer die schwierige Gratwanderung. Da er trotzdem fokussiert blieb, steht er in Montreal nun erstmals in einem WM-Finale. Keine seiner Erfahrungen möchte er missen.