Personen /

Andreas Kofler

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Vierschanzentournee Innsbruck, Severin Freund
Vierschanzentournee 2013

Heute Quali live im ZDF - als Stream und im TV

Die Qualifikation für das vierte Springen der Vierschanzentournee 2013 in Bischofshofen wird heute live im ZDF übertragen - im Stream und im TV.

anderstom.jpg
Vierschanzentournee 2013

Gewinnen die Norweger dank des Stöckl-Schuhs?

Der Norweger Anders Jacobsen ist mit einem neuen Sprungschuh äußert erfolgreich, gewann bislang beide Springen der Vierschanzentournee. Hat er durch das Material einen Vorteil?

Severin Freund will auch bei Vierschanzentournee glänzen. Foto: Sergei Ilnitsky
Skispringen

Freund fährt als Mitfavorit zur Vierschanzentournee

Im Kreise seiner Lieben möchte Severin Freund an den Weihnachtsfeiertagen die Ruhe vor dem Sturm genießen. An den Kampf um die Skisprung-Krone bei der Vierschanzentournee will Deutschlands Top-Springer keinen Gedanken verschwenden.

Copy%20of%20DV1355503.tif
Skispringen

Nur Rang vier

Im neuen Mixedwettbewerb läuft für die deutschen Starter nicht alles nach Wunsch, die favorisierten Österreicher werden aber sogar disqualifiziert

Copy%20of%20B%c3%a4cker%20Ulm1.tif
Bäckerinnung

Keine Angst vor großen Tieren

Marcus Staib löst in Ulm Helmut Wind als Obermeister ab. Deutliche Kritik an Politik

Richard Freitag sorgt für die beste deutsche Platzierung. Foto: Kimimasa Mayama
Skispringen

Freitag Vierter beim Skisprung-Weltcup - Stoch siegt

Die deutschen Skispringer sind beim Weltcup in Predazzo knapp an den Podestplätzen vorbeigeflogen. Richard Freitag kam mit Weiten von 122,5 und 129,5 Meter auf den vierten Rang, der Vortageszweite Severin Freund wurde Fünfter.

Richard Freitag belegte beim Weltcup in Sapporo den achten Platz. Foto: Kimimasa Mayama
Skispringen

Freitag springt in Sapporo auf Platz acht

Auch für Richard Freitag wachsen die Bäume noch nicht in den Himmel. Eine Woche nach seinem doppelten Podest-Coup in Zakopane musste sich der 20 Jahre alte Senkrechtstarter beim Skisprung-Weltcup in Sapporo mit dem achten Platz begnügen.

Richard Freitag, Kamil Stoch und Andreas Kofler (v.l.) bei der Siegerehrung in Zakopane. Foto: Grzegorz Momot
Skispringen

Freitag springt aufs Podest - Stoch siegt

Erst bejubelte Richard Freitag im Hexenkessel von Zakopane den dritten Weltcup-Podestplatz seiner Karriere, dann sprach er seinem Zimmerkollegen Severin Freund nach dessen brutal geplatztem Siegtraum Trost zu.

Die Schweizerin Sabrina Windmüller hat Skispringen der Damen in Hinterzarten gewonnen. Foto: Hendrik Schmidt
Skispringen

Chancen auf Schanzen

Erstmals fand in Deutschland ein Weltcup der Frauen statt. Das Interesse der Zuschauer war noch gering. Das könnte sich spätestens bei Olympia 2014 ändern

Gregor Schlierenzauer ist der Sieger der 60. Vierschanzentournee. Foto: Daniel Karmann
Skispringen

Schlierenzauer triumphiert - DSV-Springer enttäuscht

Als Triumphator Gregor Schlierenzauer nach dem Gewinn der 60. Vierschanzentournee Freudentränen vergoss, standen die DSV-Adler mit leerem Blick im Auslauf und ließen traurig die Flügel hängen.