Personen /

Andreas Kopton

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20DSC_7945.tif
Region

Dobrindt: B16 überall mindestens dreispurig

Der Bundesverkehrsminister spricht  in Rain über den Ausbau der Bundesstraße. Die Botschaft: Auf der ganzen Strecke von Günzburg bis Manching soll es 2030 kein Nadelöhr mehr geben.

Copy%20of%20DSC_7945.tif
Region

Dobrindt: B16 überall mindestens dreispurig

Der Bundesverkehrsminister spricht  in Rain über den Ausbau der Bundesstraße. Die Botschaft: Auf der ganzen Strecke von Günzburg bis Manching soll es 2030 kein Nadelöhr mehr geben.

Copy%20of%20DSC_4534.tif
Region Schwaben

Trump, Brexit und fehlende Fachkräfte gefährden die Wirtschaft

Den Unternehmen in der Region geht es hervorragend. Das verspricht sichere Arbeitsplätze. Doch die regionalen Wirtschaftsvertreter warnen, dass bald die Arbeitnehmer ausgehen.

In einer Lernwerkstatt bereitet sich ein Flüchtling auf seine künftige Berufstätigkeit vor. Foto: Sven Hoppe/Archiv
Arbeitsmarkt

Regionale Wirtschaft will Flüchtlinge in Ausbildung behalten

Rund 500 Flüchtlinge machen derzeit eine Ausbildung in Schwaben. Handwerk und Industrie in der Region fordern: Wer eine Lehre macht, soll in Deutschland bleiben dürfen.

Copy%20of%20IMG_1825(1).tif
Feierstunde

Brückenschlag zwischen Schulen und Wirtschaft

Im Krumbacher Gymnasium wird die 200. Schulpartnerschaft besiegelt. Welche Perspektive das Projekt hat

Grünbeck_Wasseraufbereitung_GmbH.jpg
Anzeige

„Wir bewahren das Vermächtnis der Gründer“

Unternehmer im Dialog: Peter Lachenmeir, Geschäftsführer der Firma Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH, und Peter Hoffmann von der HypoVereinsbank, Leiter der Unternehmer Bank Schwaben/Allgäu

VA2.jpg
Anzeige

Wie findet man den richtigen Nachfolger

Unternehmer im Dialog: Rund 220 Wirtschaftsvertreter informieren sich über das Thema Unternehmensnachfolge

Copy%20of%20IMG_1442.tif
Podiumsdiskussion

Was passiert im ländlichen Raum?

Staatssekretär Josef Pschierer zu Gast bei der Mittelstandsunion Donauwörth. Über Entwicklungen

IMG_8358.jpg
Starkbieranstich in Auchsesheim

„Neudern“ ist das regionale „Merkeln“

Die Engagierten Bürger aus Donauwörth wollen das Derblecken etablieren. 140 Besucher sehen in Auchsesheim ein unterhaltsames Programm, das auch Spontanes bietet

Der Käptn-Ahab-Bart, den Hans-Werner Sinn seit Studententagen trägt, wurde zu seinem äußeren Markenzeichen. Foto: Sven Hoppe/Archiv
Konjunktur

Die heimische Wirtschaft spürt den Aufwärtstrend

Die Lage vieler Unternehmen in der Region ist prächtig. Doch Ifo-Chef Hans-Werner Sinn warnt in Augsburg vor den Risiken, die das gute Geschäftsklima bald trüben könnten.