Personen /

Andreas Mundt

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Ein Flugzeug der Lufthansa im Landeanflug. Foto: Julian Stratenschulte
Hohe Ticketpreise

Kartellamt hält weiterhin ein Auge auf Lufthansa

Das Bundeskartellamt hält wegen kräftig erhöhter Ticketpreise nach der Pleite von Air Berlin weiterhin ein Auge auf die Lufthansa.

Karstadt und Kaufhof
Zusammenschluss

Ein neuer Handelsriese entsteht: Karstadt und Kaufhof fusionieren

Karstadt und Kaufhof schließen sich zusammen und versprechen sich von ihrer Fusion Vorteile. Was passiert mit den Filialen und den Mitarbeitern?

Die beiden großen deutschen Warenhausketten Karstadt und Kaufhof schließen sich zusammen. Foto: Harald Tittel
Beide Marken bleiben vorerst

Karstadt und Kaufhof bilden mit Fusion neuen Handelsriesen

In den letzten Jahren mussten die Warenhauskonzerne Karstadt und Kaufhof jede Menge Federn lassen, der Wettbewerb mit Onlinehändlern und Shopping-Centern setzte ihnen zu. Wird es durch die Fusion nun besser? Städte und Gewerkschaften treiben noch andere Fragen um.

Die Summe der verhängten Strafen ist damit nach knapp acht Monaten bereits mehr als vier Mal so hoch wie im gesamten Vorjahr. Foto: Jens Kalaene
"Wurstlücke" ist geschlossen

Kartellamt verhängte 2018 schon 272 Millionen Euro Bußgelder

Bei der Verfolgung von Kartellsündern ist die "Wurstlücke" endlich geschlossen. Unternehmen können sich Bußgeldern nicht mehr so leicht entziehen. Die verhängten Summen sind kräftig gestiegen.

Nicht nur Nutzer sind verunsichert, auch nach Meinung von Kartellamtspräsident Andreas Mundt hat Facebook bei der Datennutzung seine Marktmacht missbraucht. Foto: Marcio Jose Sanchez/AP
Facebook-Skandal

Deutsche Internetnutzer haben Angst vor Datenmissbrauch

Das Vertrauen in das soziale Netzwerk ist laut einer Umfrage mittlerweile gering. Nur zehn Prozent der befragten Facebook-Nutzer haben noch großes Vertrauen, dass das Unternehmen mit persönlichen Daten verantwortungsvoll umgeht.

Sparfüchse tanken am späten Abend. Foto: Arno Burgi
Preiskampf an der Zapfsäule

Autofahrer können bis zu 30 Cent pro Liter sparen

Mit der Wahl der günstigsten Tankstelle können Autofahrer weiterhin viel Geld sparen. Das Bundeskartellamt hat auch im vergangenen Jahr wieder große Preisunterschiede festgestellt - und wann man am günstigsten tankt.

Die Markttransparenzstelle für Kraftstoffe wertet jeden Tag Preisdaten von rund 14.750 Tankstellen aus. Foto: Ina Fassbender
Vergleichen und sparen

Preiskampf an der Zapfsäule: Bis zu 30 Cent Unterschied

Mit der Wahl der günstigsten Tankstelle können Autofahrer weiterhin viel Geld sparen. Das Bundeskartellamt hat auch im vergangenen Jahr wieder große Preisunterschiede festgestellt - und wann man am günstigsten tankt.

Preiskampf an der Zapfsäule
Benzinpreise

Bis zu 30 Cent Unterschied an Tankstellen in einer Stadt

An günstigen Tankstellen können Autofahrer viel Geld sparen. Das Bundeskartellamt stellt große Preisunterschiede fest. Auch in Augsburg schwanken die Preise sehr.

Die Drogeriemarktkette Rossmann muss wegen Preisabsprachen 30 Millionen Euro Bußgeld zahlen. Foto: Peter Kneffel
Verstoß gegen Kartellrecht

Preisabsprache bei Kaffee: Rossmann muss 30 Millionen zahlen

Mehrere Jahre hatten sich Handelsketten und Melitta über die Verkaufspreise für Filterkaffee abgesprochen. Das Bundeskartellamt kam ihnen auf die Schliche und verhängte Geldbußen. Rossmann zog vor Gericht und muss jetzt kräftig zahlen.

Seit 60 Jahren kämpft das Bundeskartellamt gegen Preisabsprachen. Heute gehört auch das Vorgehen gegen Abzocke im Internet zu den Aufgaben der Behörde. Foto: Henning Kaiser/dpa
Anzeige

60 Jahre Kartellamt: Kampf gegen überhöhte Preise

Das Bundeskartellamt sollte einst helfen, die Nachkriegs-Wirtschaft zu entflechten. Heute geht es der Bonner Behörde um Verbraucherthemen für Jedermann wie zu hohe Lebensmittelpreise und Abzocke im Internet. Zu Jahresbeginn 2018 feiert die Behörde ihren 60. Geburtstag.