Personen /

Andreas " Zecke " Neuendorf

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Horst Köppel muss seinen Stuhl für Michael Wiesinger räumen

Ingolstadt Nervös hatte er zuletzt gewirkt, ratlos. Ingolstadts Trainer Horst Köppel war es nach der jüngsten 0:2-Niederlage gegen den Tabellenletzten aus Wuppertal deutlich anzumerken, dass er mit seinem Latein am Ende ist. Einfallslos, statisch, erfolglos - so hatte sich seine Mannschaft zuletzt in zunehmender Häufigkeit präsentiert. Gestern dann hatten die Verantwortlichen um den Aufsichtsratsvorsitzenden Peter Jackwerth genug. Köppel, dessen Vertrag noch bis Ende der Saison läuft, wurde von seinen Aufgaben entbunden. Die Nachfolge soll vorerst Co-Trainer Michael Wiesinger übernehmen.

FC Ingolstadt

"Eifel-Django" bringt Fink auf die Palme

89 Minuten lang gab es am Abend des vergangenen Donnerstags im Ingolstädter Tuja-Stadion wahrlich nicht viel, was einen Besuch der Zweitliga-Partie des FC Ingolstadt gegen das Tabellenschlusslicht SV Wehen-Wiesbaden gerechtfertigt hätte. Dann hatte der "Eifel-Django" seinen großen Auftritt.

FC Ingolstadt

"Eifel-Django" bringt Fink auf die Palme

89 Minuten lang gab es am Abend des vergangenen Donnerstags im Ingolstädter Tuja-Stadion wahrlich nicht viel, was einen Besuch der Zweitliga-Partie des FC Ingolstadt gegen das Tabellenschlusslicht SV Wehen-Wiesbaden gerechtfertigt hätte. Dann hatte der "Eifel-Django" seinen großen Auftritt.

FCA_FCI
Unentschieden gegen Augsburg

Kein Fleisch, kein Fisch, ein Unentschieden

Wie so oft in dieser Rückrunde blieb auch am Freitag die Frage nach der Quintessenz des Abends unbeantwortet. War es nun ein Erfolg für den FCI, Augsburg einen Punkt abgerungen zu haben? Oder waren es doch zwei Punkte zu wenig im Abstiegskampf? Von Andreas Kornes

Ersin Demir, FC Ingolstadt
Per Fallrückzieher zum Sieg

FC Ingolstadt 2:1 in Testspiel gegen eigene zweite Mannschaft

Der FC Ingolstadt kann doch noch gewinnen - wenn auch nur gegen die eigene 2. Mannschaft. Beim 2:1 sorgte wenigstens der zuletzt ausgemusterte Ersin Demir für etwas Spektakel.

Ersin Demir, FC Ingolstadt
Per Fallrückzieher zum Sieg

FC Ingolstadt 2:1 in Testspiel gegen eigene zweite Mannschaft

Der FC Ingolstadt kann doch noch gewinnen - wenn auch nur gegen die eigene 2. Mannschaft. Beim 2:1 sorgte wenigstens der zuletzt ausgemusterte Ersin Demir für etwas Spektakel.

Bilder Schneeräumaktion des FC I
Wintereinbruch

Mannschaft und Fans schaufeln Schnee

Neben der mageren Punktausbeute aus den ersten drei Rückrundenspielen machen dem Zweitligisten FC Ingolstadt auch der Schneefall der vergangenen Tage einige Sorgen.Der Verin richtete einen Hilferuf an seine Fans - und wurde erhört. Von Roland Geier

Bilder Schneeräumaktion des FC I
Wintereinbruch

Mannschaft und Fans schaufeln Schnee

Neben der mageren Punktausbeute aus den ersten drei Rückrundenspielen machen dem Zweitligisten FC Ingolstadt auch der Schneefall der vergangenen Tage einige Sorgen.Der Verin richtete einen Hilferuf an seine Fans - und wurde erhört. Von Roland Geier

FC Ingolstadt
Vor dem Spiel gegen Freiburg

Offensive Ausrichtung soll den "Dreier" bringen

Gegen Wehen war "Mauern" angesagt, am Sonntag gegen Freiburg will FCI-Trainer Fink aber wieder eine offensive Marschrichtung vorgeben. Mit dabei ist dann auch wieder ein wichtiger Spieler, der zuletzt der Taktik zum Opfer fiel.

FC Ingolstadt Neuendorf
Auswärts beim Schlusslicht

Geheimniskrämerei bei FCI-Trainer Fink

Vor einem richtungsweisenden Spiel steht der FC Ingolstadt beim Zweitligaschlusslicht SV Wehen Wiesbaden. Wie ernst FCI-Trainer Fink die Partie nimmt, zeigt sich auch daran, dass er zum ersten Mal ein Geheimnis aus seiner Startelf macht.