Personen /

Andy Schleck

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Andy Schleck (l) und Alberto Contador zeigen bei der Tour 2013 nicht ihre alte Form. Foto: Guillaume Horcajuelo
Radsport

Contador, Schleck, Voeckler: Tempo bei Tour gedrosselt

Die Hauptdarsteller der vergangenen Jahre spielen nur noch Nebenrollen. Ob Alberto Contador, Andy Schleck oder Thomas Voeckler - bei der 100. Tour de France stehen sie alle im Schatten des Briten Christopher Froome.

Peter Sagan gewann endlich seine erste Etappe in diesem Jahr. Foto: Guillaume Horcajuelo
Radsport

Sagan zerstört Degenkolbs Sieg-Traum - Voigt-Attacke

Peter Sagan klopfte mit der rechten Hand wie wild auf das Team-Emblem auf seiner Brust. John Degenkolb rollte im Ziel der siebten Tour-Etappe in Albi nach 205,5 Kilometern frustriert weiter und verschwand stinksauer im Mannschaftsbus.

Tony Martin wird bei der Tour de France bei beiden Einzelzeitfahren auf Sieg fahren. Foto: Jerry Lampen
Radsport

100. Tour mit weniger Stars - Deutsche mit Siegchancen

Trotz überschaubarer Stardichte soll die Jubiläumsfeier der Tour de France pompös ausfallen und die schlechten Branchennachrichten verdrängen. So ist die Frankreich-Rundfahrt zum Start ihrer 100. Austragung in 110 Jahren zum ersten Mal auf Korsika zu Gast.

Andy Schleck (l) fährt seiner Form weiter hinterher. Foto: Nicolas Bouvy
Radsport

Andy Schleck und der weite Weg zurück

Auf seinem Internet-Sprachrohr Twitter herrscht bereits seit mehr als zwei Monaten Funkstille. Das geringe Mitteilungsbedürfnis des Luxemburger Radstars Andy Schleck ist irgendwie passend zur aktuell wenig erfreulichen Situation.

Frank Schleck kann die Hälfte der Saison 2013 abhaken. Foto: Nicolas Bouvy
Radsport

Schleck wegen Dopings verurteilt - ein Jahr Sperre

Fränk Schleck ist nach seinem positiven Dopingbefund bei der Tour 2012 schuldig gesprochen worden - um eine drohende Zwei-Jahres-Strafe aber herumgekommen. Die luxemburgische Anti-Doping-Agentur ALAD sperrte den 32 Jahre alten Radprofi für zwölf Monate.

Lance Armstrong will sich und seinen Anhängern bei der Jubiläumsgala seiner Krebsstiftung Mut machen. Foto: Daniel Barry
Radsport

UCI vor Urteils-Ratifizierung gegen "Redner" Armstrong

Lance Armstrong ließ sich feiern. Scheinbar unberührt von der öffentlichen Demontage genoss der Texaner in Austin mit Freunden und Hollywood-Stars die Jubiläumsgala für seine Krebsstiftung "Livestrong" - dabei steht ihm der nächste Schlag ins Kontor bevor.

Bradley Wiggins wird von seinem Helfer Christopher Froome ins Ziel gebracht. Foto: Yorick Jansens
Radsport

Wiggins meistert Pyrenäen-Hürde - Valverde siegt

Als sich die Doping-Aufregung um Fränk Schleck etwas gelegt hatte, schlug Alejandro Valverde zu. Der umstrittene Spanier feierte auf der 17. Etappe der Tour de France den ersten großen Erfolg seit seiner Rückkehr aus der zweijährigen Sperre zu Jahresbeginn.

Fränk Schleck versteht die Welt nicht mehr. Foto: Guillaume Horcajuelo
Radsport

Schlecks verzweifelter Kampf

Die Schlecks verstehen die Welt nicht mehr - beziehungsweise beteuern sie dies nach dem Medikamentenbefund von Fränk bei der Tour de France eindringlich.

Fränk Schleck wurde nach seinem positiven Befund von seinem Team aus dem Rennen genommen. Foto: Yorick Jansens
Radsport

Doping-Schock um Schleck überschattet Pyrenäen-Show

Der Doping-Schock um Fränk Schleck hat bei der 99. Tour de France sogar das wohl rennentscheidende Pyrenäen-Spektakel in den Hintergrund gedrängt, bei dem Lokalmatador Voeckler sportlich für Feierstimmung sorgte.

Fränk Schleck wurde nach seinem positiven Befund von seinem Team aus dem Rennen genommen. Foto: Yorick Jansens
Radsport

Doping-Schock - Schleck beteuert Unschuld

Der Doping-Schock um Fränk Schleck hat bei der 99. Tour de France sogar das wohl rennentscheidende Pyrenäen-Spektakel in den Hintergrund gedrängt.