Personen /

Andy Warhol

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Eine Besucherin steht vor Andy Warhols Werk «Campbell’s Soup Cans» im New Yorker Whitney Museum. Foto: Christina Horsten
Auf einen Blick verstehen

Große Warhol-Retrospektive in New York

Andy Warhol gilt als einer der bekanntesten Vertreter der Pop-Art und als einer der bedeutendsten amerikanischen Künstler des vergangenen Jahrhunderts.

Wes Anderson und Juman Malouf haben ein paar ungewöhnliche Schätze ausgegraben. Foto: Rafaela Proell/KHM-Museumsverband
Spitzmaussarg und Emu-Eier

Regisseur Wes Anderson als eigenwilliger Kurator

Viele Objekte schlummerten in den Museums-Depots. Aus gutem Grund, fanden die Experten. Bis der US-Regisseur Wes Anderson kam. Der holt die Schätze nicht nur des Kunsthistorischen Museums jetzt ans Licht.

Pop-Art Künstler Mel Ramos 2013 neben seinem Bild "Gorilla 2" im Museum der bildenden Künste Leipzig. Foto: Hendrik Schmidt
Pin-Up-Girls

Pop-Art-Künstler Mel Ramos gestorben

Er galt als einer der wichtigsten Künstler des Pop-Art. Mel Ramos starb jetzt im Alter von 83 Jahren.

Martin Kamer (l) und Wolfgang Ruf (r) sammeln seit Jahrzehnten historische Textilien. Foto: Christiane Oelrich
Millionenschatz

Ohne Flecken - Kostümsammlung sucht Museum

Mehr als 30 Jahre sammeln Martin Kamer und Wolfgang Ruf historische Kleider und Stoffe und bilden mit ihrer einzigartigen Sammlung die komplette Modeentwicklung seit 1710 ab. Jetzt suchen sie ein Museum.

«Dos Cabezas» von Jean-Michel Basquiat. Foto: Sabine Glaubitz
Farbige Expressivität

Schiele und Basquiat: Zwei Enfants terribles im Dialog

Mit Egon Schiele und Jean-Michel Basquiat hat sich die Pariser Fondation Louis Vuitton an zwei Ikonen gewagt, die vieles trennt. Warum sie dennoch gemeinsam ausstellbar sind, soll nun eine Werkschau zeigen.

Sprayer aus den USA, Großbritannien, Frankreich, Australien und Singapur zeigen ihre Kunst nun im Hotel CitizenM. Vor fünf Jahren wurden ihre Arbeiten im Gebäudekomplex «5Pointz» zerstört. Foto: Johannes Schmitt-Tegge
Hotel "CitizenM"

Graffiti-Kunst in New Yorker Treppenhaus zu sehen

Für viele Graffiti-Fans gehört eine Reise nach New York zum Pflichtprogramm. Bis vor fünf Jahren war "5Pointz" in Queens einer der wichtigsten Orte der Szene. Dann kam der Abriss des Gebäudekomplexes. Jetzt könnte ein Hotel-Treppenhaus zur neuen Pilgerstätte werden.

Martin Kamer (l) und Wolfgang Ruf (r) sammeln seit Jahrzehnten historische Textilien. Foto: Christiane Oelrich
Millionenschatz

Ohne Flecken - Kostümsammlung sucht Museum

Mehr als 30 Jahre sammeln Martin Kamer und Wolfgang Ruf historische Kleider und Stoffe und bilden mit ihrer einzigartigen Sammlung die komplette Modeentwicklung seit 1710 ab. Jetzt suchen sie ein Museum.

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa
Was geschah am...

Kalenderblatt 2018: 6. August

Das aktuelle Kalenderblatt für den 6.

Als «Sheila» und «Berger» zeigten Bettina Mönch und Riccardo Grevo temporeiche Tänze. Foto: Swen Pförtner
Musical

"Hair" in Bad Hersfeld: Revue zur Hippie-Bewegung

Bad HAIRsfeld: Die Open-Air-Bühne in der Stiftsruine verwandelt sich zur Rockbühne des legendären Woodstock-Festivals. Hippies singen und tanzen im Liebes- und Drogenrausch.

Model Claudia Schiffer hat nur gute Worte für Karl Lagerfeld. Foto: Jens Kalaene
Über den grünen Klee

Claudia Schiffer: Lagerfeld ist der "Warhol der Mode"

Claudia Schiffer lobt Karl Lagerfeld anlässlich seines 85. Geburtstags im September. Sie vergleicht ihn mit einem großen Künstler der Moderne.