Angela Merkel
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Bild: Bildunterschrift / Copyright

Artikel zu "Angela Merkel"

EU-Ratspräsident Donald Tusk in Brüssel. Foto: Virginia Mayo/AP
EU-Ratspräsident

Der unbequeme Herr Tusk hört auf

EU-Ratspräsident Donald Tusk liebt klare Worte. Von Anfang an kämpfte der polnische Ex-Premier gegen den Brexit. Doch der 62-Jährige bleibt Brüssel erhalten.

Annalena Baerbock und Robert Habeck, die Bundesvorsitzenden von Bündnis 90/Die Grünen, sitzen beim Bundesparteitag in Bielefeld auf dem Podium. Foto: Guido Kirchner/dpa
Bundesparteitag in Bielefeld

Die wundersame Wandlung der Grünen

Selbstbewusst, zuversichtlich, diszipliniert: Auf ihrem Parteitag benehmen sich die Grünen, als säßen sie schon im Kanzleramt. Das Spitzenduo Habeck und Baerbock triumphiert. Eine heikle Frage bleibt aber tabu.

Ärmelabzeichen mit dem Symbol der Nato. Foto: Maurizio Gambarini/dpa
Sinn und Prioritäten

Macron will bei Gipfel Grundsatzdebatte über die Nato

Frankreichs Präsident hält die Nato für "hirntot" und hat eine klare Botschaft: Die Europäer müssen mehr für ihre eigene Verteidigung tun. Nun prescht Macron wieder vor.

US-Präsident Donald Trump bezeichnete die Anhörungen und das Impeachment einmal mehr als «Hexenjagd». Foto: Patrick Semansky/AP/dpa
News zu Donald Trump

Trump in Erklärungsnot - zwei Zeugen sagen gegen ihn aus

News zu Donad Trump: Im Streit um die Offenlegung seiner Steuererklärung zieht der US-Präsident vor den Supreme Court. Zwei neue Zeugenaussagen belasten ihn schwer.

IMG_1482.JPG
Ingolstadt

Das steckt hinter dem Ingolstädter Bittbrief nach Berlin

Plus Urban Air Mobility soll für Ingolstadt die Zukunft sein. Aber die Entwicklung von Flugtaxis kostet Geld. Und in Frankreich wird massiv in die Initiative investiert.

_WY23590.JPG
Thema "Freiheit"

Auf der Alp oder im Gefängnis: Wo liegt die Freiheit?

Obwohl Markus Bertele jeden Sommer auf einer Alp im Allgäu verbringt, fühlt er sich kaum frei. Josef Müller dagegen glaubt, die Freiheit gefunden zu haben - im Gefängnis.

Ankunft einer Maschine aus der Türkei in Deutschland. Foto: Christoph Soeder/dpa/Archiv
Abschiebung von Islamisten

Zwei Frauen aus der Türkei nach Deutschland abgeschoben

Lautstark hat die Türkei die Abschiebung von IS-Anhängern und anderen Islamisten nach Deutschland angekündigt. Die ersten von ihnen sind jetzt angekommen. Die Bundeskanzlerin versichert: es gibt keinen Grund zur Sorge.

Mitglieder einer Familie steigen am Flughafen Berlin-Tegel aus einem Flugzeug von Turkish Airlines und werden von der Polizei empfangen. Ankara hatte die sieben Personen - darunter ein Baby - abgeschoben; es handele sich um «ausländische Terroristenkämpfer». Foto: Christoph Soeder/dpa
Türkei

Türkei schiebt IS-Familie nach Berlin ab: Vater im Gefängnis

Die Türkei hat IS-Anhängern und Islamisten nach Deutschland abgeschoben. Die ersten sind jetzt angekommen. Merkel versichert: Es gibt keinen Grund zur Sorge.

Bereits gestern wurden aus der Türkei Personen nach Deutschland abgeschoben. Foto: Christoph Soeder/dpa
Ehefrauen von IS-Terroristen

Türkei will weitere Islamisten nach Deutschland abschieben

Lautstark hat die Türkei die Abschiebung von IS-Anhängern und anderen Islamisten nach Deutschland angekündigt. Die ersten von ihnen sind jetzt angekommen. Die Bundeskanzlerin versichert: es gibt keinen Grund zur Sorge.

Audi30.jpg
Audi-Standort

Droht der Autostadt eine Krise? Ingolstadt bittet in Berlin um Hilfe

Plus Ingolstadt ist eine reiche Stadt - noch. Denn der Strukturwandel wird zum Problem. Es geht um Audi, die Flugtaxi-Initiative und ganz generell um die Zukunft der Region.

Jens Spahn (CDU), Bundesgesundheitsminister, aufgenommen während eines Interviews mit der dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH. Foto: Michael Kappeler/dpa
"Viel Vertrauen verloren"

Spahn: Personaldebatten nerven CDU-Mitglieder und Bürger

Vor einem Jahr war Friedrich Merz beim Kampf um den CDU-Vorsitz knapp Annegret Kramp-Karrenbauer unterlegen. Kommt es auf dem Parteitag in Leipzig zum Rückspiel? Der Gesundheitsminister setzt eigene Akzente.

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Entwicklungsminister Gerd Müller stehen zusammen mit den Ministeriums-Botschafterinnen Sara Nuru (l) und Toni Garrn (r) bei der Veranstaltung «Eine Welt - Unsere Verantwortung». Foto: Michael Kappeler/dpa
Kampagne für Nachhaltigkeit

Merkel und Müller treten für Schutz der Lebensgrundlagen ein

Deutschland soll Vorbild sein: Die Kanzlerin und der Entwicklungsminister versprechen mehr Einsatz für eine Entwicklung der globalen Wirtschaft und Gesellschaft ohne Zerstörung des Planeten. Wichtig dabei: Der Zugang von Frauen zu Ressourcen.

dpa_5F9E8E00DD992970.jpg
Syrienkrieg aktuell

Syrien-News: Trump nennt Erdogan bei Treffen "Freund"

Syrien-News aktuell: Trump und Erdogan haben sich getroffen. Trotz angespannter Beziehungen zwischen USA und Türkei gaben sie sich demonstrativ versöhnlich.

201911111435_31_382459_20191111_31_382459_AZ_Live_Best_of_191108_000.JPG
Video

Augsburger Allgemeine LIVE – Die Gäste

Die Augsburger Allgemeine holt mit ihrem Format "Augsburger Allgemeine LIVE" Menschen in die Region, die etwas zu erzählen haben. Chefredakteur Dr. Gregor Peter Schmitz lädt sie ein und stellt sie mit Kolleginnen und Kollegen der Redaktion vor. Zahlreiche hochkarätige Gäste wie die Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, Entertainer Harald Schmidt, Grünen-Vorsitzender Robert Habeck, CDU-Politiker Friedrich Merz, Autor Ferdinand von Schirach, Bayerns Ministerpräsident Markus Söder oder Moderatorin Anne Will besuchten die Augsburger Allgemeine bereits in der Fuggerstadt. Alle Artikel unter www.azol.de/live

Copy%20of%20Maa%c3%9fenKolpinghs_16.tif
Augsburg

Hans-Georg Maaßen wird in Augsburg bejubelt - und spaltet die CSU

Plus Vor einem Jahr wurde Hans-Georg Maaßen als umstrittener Chef des Inlandsgeheimdienstes abgesetzt. Ein Auftritt in Augsburg zeigt, dass er eine neue Mission hat.

Reinhold Würth
Interview

Reinhold Würth will kein Schrauben-König sein: "Ist ein echt blöder Name"

Exklusiv Der 84-jährige Milliardär verrät, wie er als Unternehmer so erfolgreich geworden ist und warum er Politiker wie Kretschmann und Merz schätzt.

Während die Zufriedenheit mit der schwarz-gelben Landesregierung deutlich gesunken ist, genießt Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) so viel Rückhalt in der Bevölkerung wie noch nie. Foto: Roberto Pfeil/dpa
Möglicher Merkel-Nachfolger

Kann Laschet Kanzler? Halbzeit für Schwarz-Gelb in NRW

Zweieinhalb Jahre nach ihrem Antritt in Nordrhein-Westfalen ist die CDU/FDP-Regierung dort nicht sonderlich beliebt. Für Ministerpräsident Laschet gilt das Gegenteil. In Berlin wird er schon als möglicher Nachfolger von Angela Merkel gehandelt.

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: Matthias Balk/dpa
Was geschah am ...

Kalenderblatt 2019: 10. November

Das aktuelle Kalenderblatt für den 10.

Besucher stecken Blumen bei der Gedenkveranstaltung der Stiftung Berliner Mauer an der Bernauer Straße in Mauerschlitze der Hinterlandmauer. Foto: Michael Kappeler/dpa
Gedenkveranstaltung

Rosen, Kerzen und Danke an die Nachbarn - 30 Jahre Mauerfall

Als vor 30 Jahren die Mauer zwischen Ost und West einstürzte, war der Jubel groß. Den kennen junge Menschen nur vom Erzählen oder aus alten Aufnahmen. Am Tag der Erinnerung blicken sie auch in die Zukunft.

Ein Feuerwerk wird bei der Feier anlässlich der Festivalwoche "30 Jahre Friedliche Revolution – Mauerfall" am Brandenburger Tor zum Abschluss gezeigt. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa
30 Jahre nach der Öffnung

Mauerfall-Gedenken: Steinmeier warnt vor neuen Mauern

Der 9. November ist ein Schicksalstag für die Deutschen: unter anderem mit der Pogromnacht der Nazis 1938 und dem Mauerfall 1989. Daran erinnern beim offiziellen Gedenken in Berlin führende Politiker. Später spricht der Bundespräsident eine Warnung aus.

Eine Rentnerin hält einen Geldbeutel mit verschiedenen Euromünzen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
Spitzenrunde der Koalition

Union und SPD zeigen Kompromissbereitschaft bei Grundrente

Klappt es diesmal? Die große Koalition streitet schon seit Monaten über die geplante Grundrente. Nun unternimmt eine Spitzenrunde im Kanzleramt einen neuen Anlauf für eine Einigung.

20191109_40_381769_201911091333-20191109123455_MPEG2.jpg
Video

Koalitionsausschuss ringt um Einigung im Grundrentenstreit

Die Grundrente für alle oder nur nach Bedürftigkeitsprüfung - darum streitet die Koalition von CDU/CSU und SPD. An diesem Sonntag könnte es eine Einigung geben. Die Koalitionsspitzen kommen zusammen.

Copy%20of%20mau1.tif
Literaturtipp

Chaos und riesige Freude: So erinnern sich berühmte Zeitzeugen

Das Kanzleramt hat der Fall der Mauer kalt erwischt. Danach ging alles schnell. Zeitzeugen erzählen, wie sie einen abgewirtschafteten Staat umbauen und zugleich stabilisieren mussten.

Copy%20of%2094109198.tif
Interview

Bund-Naturschutz-Chef kritisiert zum Abschied Merkels Klimapolitik

Exklusiv Nach zwölf Jahren als Vorsitzender gibt Hubert Weiger die Führung des Bund Naturschutz ab. Der Allgäuer warnt vor den Folgen der Klimakrise.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Mike Pompeo, US-Außenminister, reichen sich im Bundeskanzleramt nach einem Pressestatement die Hände. Foto: Kay Nietfeld/dpa
Kritik an Nord Stream 2

Pompeo: Deutschland muss mit den USA für Freiheit kämpfen

Zoff zwischen den USA und Deutschland? Den gibt es seit Trumps Amtsantritt zu genüge. Aber nicht beim Besuch seines Außenministers Pompeo in Berlin. Er lobt Deutschland einerseits - und nimmt es andererseits auch in die Pflicht.