Personen /

Anita Kerner

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

JU_Starkbierfest_1.jpg
Neuburg

Spitzfindigkeiten eines CSU-Urgesteins

Wieder einmal musste Franz Josef Strauß seinen Himmelsplatz verlassen, um bei der Jungen Union das Treiben auf der Welt und in der Stadt ins Visier zu nehmen.

Copy%20of%20Starkbierfest_in_Heinrichsheim_1(1).tif
Starkbierfest

In Tracht statt in Mönchskutte

In Heinrichsheim schimpfte Heinz Grünwald über Lokal- und Weltpolitik. Was er über den Neuburger Stadtrat zu sagen hatte

Copy%20of%20IMG_5682(2).tif
Neuburg

Sauer macht lustig

Sepp Egerer derbleckte auf dem Starkbierfest der Freien Wähler Neuburg die lokale Politikprominenz als Geheimagent und verlieh saure Zitronen an die besonders großen Versager. Und auch beim Singspiel gab es so manches säuerliche Gesicht

Copy%20of%20IMG_6149(1).tif
Neuburg an der Donau

Kunst trifft Konsum

Ute Patel-Mißfeldt präsentiert ab 1. März unterschiedlichste Werke in Neuburger Geschäften und Lokalen. Was dort zu sehen sein wird.

Copy%20of%20IMG_5126(1).tif
Neuburg an der Donau

(K)ein Platz zum Verweilen

Die Sanierung der Unteren Altstadt wird vorangetrieben, das hat der Stadtrat beschlossen. Der Bereich Schießhaus- und Neuhofstraße soll ein völlig neues Gesicht bekommen

Bild_001.jpg
Neuburg

Volkstheater zeigt Uraufführung

Am Ostersonntag feiert das „Trio Musicale – Eine musikalische Komödie“ im Stadttheater Premiere. Was das Besondere an dem Stück ist.

Copy%20of%20IMGP0398.tif
Neuburg

Stadträtin Anita Kerner tritt zurück

Die Freie Wählerin hat am Dienstag beim Oberbürgermeister ihr Rücktrittsgesuch eingereicht. Sie ist desillusioniert, frustriert und hat keine Kraft mehr.

Copy%20of%20IMG_5057%20(2).tif
Neuburg

Oswaldplatz ist erneut Baustelle

Die schlechte Arbeit führt zu einer neuen Sanierung. Ab wann am Oswaldplatz wohl wieder gebaut wird.

Copy%20of%20Oswaldplatz(1).tif
Neuburg an der Donau

Oswaldplatz: Da muss nachgebessert werden

Nachdem ein Kommunikationsunternehmen Leitungen verlegen ließ, wurden die folgenden Pflasterarbeiten nicht zur Zufriedenheit der Stadt erledigt. Also noch einmal von vorn.

_DSC0383%20(2)(2).jpg
Neuburg-Heinrichsheim

Boulevardeske Straßenszenen in Heinrichsheim

In Heinrichsheim entsteht ein Baugebiet und damit auch neue Wege – von enormer Breite, schreibt das Gesetz vor.