Personen /

Anja Pärson

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Tina Maze demonstriert auch in St. Anton ihre einsame Klasse. Foto: Hans Klaus Techt
Ski alpin

Alleskönnerin Maze steigt in Alpin-Elite auf

Auch die fünftplatzierte Maria Höfl-Riesch zollte Alleskönnerin Tina Maze den höchsten Respekt. "Der absolute Wahnsinn. Da kann man nur den Hut ziehen", sagte die deutsche Doppel-Olympiasiegerin nach Mazes Sieg im Super-G von St. Anton.

Lindsey Vonn ist schon so schnell wie die Männer. Foto: Nick Didlick
Ski alpin

Vonn nimmt neuen Anlauf für Duell gegen Männer

Geblitzt wird Lindsey Vonn schon auf dem Niveau der Herren. Beim überlegenen Dreifacherfolg von Lake Louise raste der US-Alpinstar in der Abfahrt mit 135,67 km/h durch die Tempomessung - genauso so rasant wie eine Woche zuvor der schnellste Mann, Jan Hudec aus Kanada.

Lindsey Vonn feierte nach dem Super-G das Speed-Triple von Lake Louise. Foto: Mike Sturk
Ski alpin

Vonn mit Rodeoritt zum Triple - Höfl-Riesch solide

Auf ihren "abenteuerlichen Rodeoritt" ließ Rekordjägerin Lindsey Vonn die nächste Speed-Demonstration folgen. Nach dem Abfahrtssieg trotz eines Riesen-Patzers feierte der US-Alpinstar im Super-G den siebten Erfolg in Serie in Lake Louise.

Viktoria Rebensburg gewann den Super-G von Schladming. Foto Barbara Gindl
Ski alpin

"Supergeiler Tag": Rebensburgs mit Schampus-Sieg

Viktoria Rebensburg ging kurz in Deckung, wirklich wehren wollte sie sich gegen die Schampus-Attacke ihrer Kolleginnen aber nicht. Schon in der Box der Führenden bespritzten Anja Pärson & Co. die Riesenslalom-Olympiasiegerin.

Viktoria Rebensburg fuhr beim Riesenslalom in Are auf Rang drei. Foto: Janerik Henriksson
Ski alpin

Vonn holt Große Weltcup-Kugel - Rebensburg Dritte

Die geschlagene Viktoria Rebensburg war erste Gratulantin. Nachdem Lindsey Vonn mit ihrem Riesenslalom-Sieg beim Weltcup in Are die Große Kristallkugel vorzeitig gewonnen hatte, nahm die Olympiasiegerin die amerikanische Rennfahrerin in den Arm, klopfte ihr anerkennend auf den Rücken.

Copy of DSCF4838.tif
Interview mit Ski-Star

Anja Pärson: „Das macht mich sehr stolz und glücklich“

Ski-Star Anja Pärson hat sich für die kommende Saison hohe Ziele gesteckt und freut sich über den Triumph von Maria Riesch.

Anja Pärson (l) und Janica Kostelic (hier 2006) machten es im Gesamtweltcup 2005 ganz spannend.
Ski alpin

Die knappsten Weltcup-Entscheidungen der Damen

Nur 23 Zähler liegen zwischen Maria Riesch und Lindsey Vonn (USA) vor dem Weltcup-Finale der alpinen Skirennfahrerinnen in Lenzerheide. Seit die Punkte nach dem aktuell geltenden Schlüssel vergeben werden (1993), gab es zahlreiche Herzschlagentscheidungen bei den Damen.

Julia Mancuso (l), Lindsey Vonn (M) und Maria Riesch bei der Slalom-Siegerehrung in Tarvisio.
Ski alpin

Vonn im Kugel-Jubel - Gewinnt Riesch am Ende?

Drei Rennen, drei Kleine Kristallkugeln für Lindsey Vonn - aber beim Kampf um das größte Weltcup-Ziel bleibt Deutschlands Ski-Star Maria Riesch auf Kurs.

Im Ziel sinkt Maria Riesch nach ihrem schlechten Lauf zu Boden.
Ski alpin

Riesch verpasst knapp Podest - Kugel für Vonn

Maria Riesch lag nach der Abfahrt in Tarvisio erschöpft im Zielraum und schlug verärgert mit der Faust in den Schnee. Da ahnte die Skirennfahrerin aus Partenkirchen bereits, dass am Ende nur ein sechster Platz herausspringen würde.

Felix Neureuther freut sich auf dem Podest über seinen zweiten Platz.
Ski alpin

Neureuther Sensations-Zweiter - Riesch Dritte

Maria Riesch sammelte mit Platz drei weiter Punkte für den erstmaligen Gewinn des Gesamtweltcups, Felix Neureuther sorgte ohne die Last der Heim-WM für eine Riesen-Überraschung.