Personen /

Anne Frank

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Juliane Koren mit 67 gestorben
Juliane Koren

Schauspielerin Juliane Koren stirbt mit nur 67 Jahren

In Alter von nur 67 Jahren ist die frühere DEFA-Schauspielerin Juliane Koren am Montag in Berlin gestorben. Sie war ein Publikumsliebling in der DDR.

Campino: Bei Antisemitismus in der Musik ist eine Grenze überschritten. Foto: Jörg Carstensen
"Verheerendes Zeichen"

Kritik an Echo für Farid Bang und Kollegah

"Beschämend" und ein "verheerendes Zeichen" - das sind einige der Reaktionen nach der Echo-Verleihung an die Rapper Farid Bang und Kollegah. Doch die finden: Kunst sei ein "dehnbarer Begriff".

Die Debatte rund um die Rapper Kollegah und Farid Bang geht auch nach der Echo-Preisverleihung weiter. Foto: Jörg Carstensen
"Verheerendes Zeichen"

Kritik an Echo für Farid Bang und Kollegah

"Beschämend" und ein "verheerendes Zeichen" - das sind einige der Reaktionen nach der Echo-Verleihung an die Rapper Farid Bang und Kollegah. Doch die finden: Kunst sei ein "dehnbarer Begriff".

neuestheater_neu.jpg
Premiere in Mering

Herausforderung für die Schauspieler in Mering

Das Neue Theater Mering zeigt das Stück „Das Tagebuch der Anne Frank“.

Copy%20of%20Synagoge_Ich_Woche_der_Bruederlichkeit_Mrz18_34.tif
Ichenhausen

Lernen in der Synagoge

Was sich Gymnasiasten zur „Woche der Brüderlichkeit“ für ihre jüngeren Mitschüler einfallen lassen und was den Lernort so besonders macht.

Der Rohbau des neuen Jüdischen Museums in Frankfurt am Main. Foto: Fabian Sommer
Absage an Antisemitismus

Jüdisches Museum in Frankfurt feiert Richtfest

Zum Richtfest weht ein Kranz mit blauen und weißen Bändern über dem Neubau des Jüdischen Museums in Frankfurt - die Farben, die jüdischen Aufbruch symbolisieren. Die Eröffnung ist für den Sommer 2019 geplant.

Ana Brun ist hauptberuflich eigentlich Rechtsanwältin. Foto: Jens Kalaene
Silberner Bär

Ana Brun: Für Paraguay und für die Frauen

Ana Brun aus "Die Erbinnen" gewinnt den Silbernen Bär als beste Darstellerin der Berlinale. Ein verdienter Erfolg für den ersten Spielfilm aus Paraguay im Wettbewerb des Filmfestivals.

Lazio Rom muss 50.000 Euro zahlen. Foto: Angelo Carconi
50.000 Euro Strafe

Bußgeld für Lazio wegen antijüdischen Fan-Verhaltens

Rom (dpa) – Der italienische Fußballclub Lazio Rom muss wegen antisemitischen Verhaltens seiner Fans eine Geldstrafe von 50.

Neues_Theater.jpg
Mering

Ein „Stück“ Weltliteratur im Dachtheater

Neues Theater Mering wagt sich an Bühnenfassung von Anne Franks Tagebuch.

DSC_0062.jpg
Biathlon

Wie ist das neue Leben als Mama, Magdalena Neuner?

Sie war weltbeste Biathletin und beliebteste Wintersportlerin der Deutschen. Heute ist sie vor allem Mutter. Ein außergewöhnlicher Spaziergang zu viert - mit besonderer Duftnote.