Annegret Kramp Karrenbauer
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Annegret Kramp Karrenbauer"

SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich (M) begrüßt die neuen Parteichefs Norbert Walter-Borjans (l) und Saskia Esken zu Beginn der Sitzung der Bundestagsfraktion.
Abgeordnete mahnen SPD-Spitze

Große Koalition sucht gemeinsamen Weg

Wie weiter, große Koalition? Was macht die SPD unter ihrer neuen Spitze? Das sind die großen Themen im Bundestag. Mit nur wenigen Metern Abstand tagen die Fraktionen von Union und SPD. Die Chance für eine Begegnung verstreicht ungenutzt.

Die neue Spitze der SPD: Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken.
Große Koalition

Spitzen der Union warnen SPD vor "Selbstbeschäftigung"

Nach dem Linksrutsch beim SPD-Parteitag droht der Großen Koalition eine Zerreißprobe. Die Union pocht auf den Koalitionsvertrag - und bei der SPD rumort es weiter.

Die neue Spitze der SPD: Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken.
Partei rückt nach links

SPD riskiert Zerreißprobe in Koalition

Die SPD will mit ihrer neuen Spitze in eine "neue Zeit". Die Position: klar links. Jetzt geht's weiter am Verhandlungstisch mit der Union. Spannend wird, wie sich Esken und Walter-Borjans da behaupten.

Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken - oder wie sie auch genannt werden: "Walter und Eskia" - sind die beiden neuen Bundesvorsitzenden der SPD.
SPD-Parteitag

Kurioser Versprecher: "Mit Walter und Eskia kriegen wir das hin"

AKK, GroKo, NoWaBo, Eskabo – wer blickt da noch durch? Die Ulmer Abgeordnete Hilde Mattheis jedenfalls tat sich schwer - und versprach sich kurios. Das Video.

Dieser SPD-Parteitag wird in Erinnerung bleiben: Nach der Wahl der Doppelspitze hat die Partei am Sonntag auch eine Vermögenssteuer und das Ende der Schuldenbremse beschlossen.
SPD-Parteitag

SPD stimmt für Vermögensteuer und Aus der Schuldenbremse

Auf ihrem Parteitag hat die SPD eine Vermögenssteuer und das langfristige Aus der Schuldenbremse beschlossen. Mit der Union sind beide Vorhaben nicht zu machen.

Juso-Chef Kühnert im Gespräch mit Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken: Der neue Vorstand der SPD will noch vor Weihnachten mit der Union über die Zukunft der GroKo sprechen.
SPD-Parteitag

SPD-Parteitag endet: Parteivorstand will rasche Gespräche mit der Union

Zum Ende ihres Parteitags debattiert die SPD über Bildung und Außenpolitik. Der neue Parteivorstand wünscht sich schnelle Gespräche zur Zukunft der GroKo.

Annegret Kramp-Karrenbauer ist Vorsitzende der CDU und Bundesministerin für Verteidigung.
Beziehung Deutschland-Russland

Nach Mord in Berlin: AKK für weitere Maßnahmen gegen Moskau

Nach dem mutmaßlichen Auftragsmord an einem Georgier in Berlin hat CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer weitere Maßnahmen gegen Russland angeregt.

Video

Tobias Hans: Kramp-Karrenbauer nach Parteitag gestärkt

Saarlands Ministerpräsident Tobias Hans sieht CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer nach dem Parteitag in Leipzig gestärkt. Der Parteitag habe sich zu Kramp-Karrenbauer bekannt.

Video

Tobias Hans: Kramp-Karrenbauer nach Parteitag gestärkt

Saarlands Ministerpräsident Tobias Hans sieht CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer nach dem Parteitag in Leipzig gestärkt. Der Parteitag habe sich zu Kramp-Karrenbauer bekannt.

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.
Was geschah am ...

Kalenderblatt 2019: 7. Dezember

Das aktuelle Kalenderblatt für den 7.

Die neuen Bundesvorsitzenden der SPD, Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans während der Abstimmung.
Gespräche mit Union geplant

SPD-Parteitag lehnt Antrag zu Ausstieg aus GroKo ab

"Hört die Signale": Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans sind das erste gemischte Doppel an der SPD-Spitze. Die beiden beschwören alte sozialdemokratische Werte. Die große Koalition steht auf der Kippe.

Saskia Esken  und Norbert Walter-Borjans sind die neuen SPD-Chefs.
SPD-Parteitag

Neue SPD-Spitze macht AKK ein vergiftetes Angebot

Esken und Walter-Borjans wollen die SPD nicht sofort aus der GroKo führen. Auf dem Parteitag machen sie aber Forderungen auf, die CDU und CSU nicht erfüllen können.

Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer wird im Camp Pamir in Kundus empfangen.
Besuch in Afghanistan

AKK will bewaffnete Drohnen zum Schutz von Soldaten

Für die Bundeswehr ist der Einsatz im nordafghanischen Kundus ein Gefahrenherd. Auch deshalb ist erstmals seit 2013 die deutsche Verteidigungsministerin da. Der Wunsch der Soldaten nach mehr Schutz stößt bei Kramp-Karrenbauer auf offene Ohren.

Ein Rumäne in blauem Flecktarn, ein Brite in sandfarbenem: Staatssekretär Peter Tauber im Gespräch mit internationalen Soldaten.
Ulm

Staatssekretär Peter Tauber ist auf einen Handschlag in der Kaserne

Peter Tauber begrüßt die Soldaten des Nato-Kommandos in der Wilhelmsburg-Kaserne in Ulm – und spricht über die Macrons Hirntod-Kritik.

Die Fahne der SPD über der Parteizentrale in Berlin.
Kühnert will Vizechef werden

Die SPD ringt in Sachen Koalition um ihren Kurs

Klare Linie gegenüber der Union - aber viel Spielraum für die Verhandler: So soll der Kompromiss aussehen, mit der sich die SPD für eine weitere Arbeit in der Koalition aufstellt. Doch das letzte Wort ist noch nicht gesprochen.

Krisenstimmung in der GroKo: Die Deutschlandfahne weht vor dem Abendhimmel auf dem Reichstag im Wind.
Kommentar

Die Große Koalition darf jetzt nicht einfach hinwerfen

Nach dem SPD-Mitgliederentscheid wird viel über ein Ende der GroKo geredet. Dabei sollten Schwarz und Rot erst einmal im eigenen Stall ausmisten.

Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans haben den Mitgliederentscheid um den SPD-Vorsitz mit 53,06 Prozent der Stimmen gewonnen.
Union gesprächsbereit

Neue SPD-Spitze: Wie geht es weiter mit der Koalition?

Neuverhandlung des Koalitionsvertrages? Oder nur Nachverhandlung? Durch das politische Berlin geistern derzeit viele Begriffe. Klar ist: Die neue SPD-Spitze will neue Forderungen durchsetzen. Die Union reagiert erst einmal gelassen.

Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken jubeln nach der Bekanntgabe des Ergebnisses der Abstimmung zum SPD-Vorsitz.
Analyse

So könnte es weitergehen: Drei Szenarien für die Große Koalition

Was hat die Wahl von Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken für Folgen? GroKo, Neuwahlen oder Minderheitsregierung – wir erklären, was dafür und was dagegen spricht.

Annegret Kramp-Karrenbauer unterhält sich in Masar-i-Scharif mit Bundeswehr-Brigadegeneral Jürgen Brötz.
Verteidigungsministerin

Kramp-Karrenbauer zu Antrittsbesuch in Afghanistan

Der internationale Militäreinsatz am Hindukusch dauert nun 18 Jahre. Wie steht es um eine Friedenslösung mit den Taliban? Zu Beginn der Adventszeit ist Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer zu einem Antrittsbesuch nach Masar-i-Scharif gereist.

Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken sind neue SPD-Vorsitzende - und stellen die Zukunft der Großen Koalition infrage.
Neue SPD-Spitze

Neuwahlen, Jamaika oder weiter so? Mögliche Szenarien für die Regierung

Die Überlebenschancen der GroKo sind mit der neuen SPD-Spitze drastisch gesunken. Wie geht es weiter mit der Bundesregierung? Ein Überblick über denkbare Szenarien.

Annegret Kramp-Kartenbauer spricht zu den Journalisten im Hauptquartier des deutschen Einsatzkontingents Kosovo Force (KFOR).
Reise in den Balkan

Kramp-Karrenbauer warnt vor Russlands und Chinas Einfluss

Der Balkan ist weitgehend aus dem Blickfeld Europas geraten. Die Verteidigungsministerin warnt bei einem Besuch vor neuen Gefahren. Und sie setzt ganz auf die Zusammenarbeit in der Nato.

Spezialkräfte der Bundeswehr beim Tag der Bundeswehr 2018.
Rechtsextremismus-Fall in KSK?

Kramp-Karrenbauer: Kein Platz für Radikale in der Bundeswehr

Das Kommando Spezialkräfte (KSK) ist eine Eliteeinheit der Bundeswehr. Nun wird dort ein neuer Rechtsextremismus-Fall bekannt. Die Ermittlungen laufen auch in Richtung möglicher Netzwerke.

CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer am 22 November beim Bundesparteitag in Leipzig.
Zukunft der Koalition

Unionspolitiker lehnen Zugeständnisse an die SPD ab

"Ruhe bewahren, aber standhaft bleiben": CDU und CSU wollen sich vom neuen Spitzenduo der SPD nicht unter Druck setzen lassen. Die Forderung von Walter-Borjans und Esken nach Nachverhandlung des Koalitionsvertrages stößt auf massiven Widerstand.

Die neue SPD-Spitze: Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken freuen sich über das Ergebnis.
Hält die Koalition?

Beben in SPD: Sieg für GroKo-Kritiker Walter-Borjans/Esken

Das war eindeutig: Die SPD-Mitglieder wollen einen Neuanfang. Ist das das Ende für die schwarz-rote Regierung? Die designierten Parteichefs Walter-Borjans und Esken schlagen erste Pflöcke ein.

In der CDU ist die Begeisterung über die Vorschläge von Parteichefin Kramp-Karrenbauer zu einem verpflichtenden Dienstjahr überschaubar.
Gegenwind für AKK

Starke Vorbehalte in der Union gegen allgemeines Dienstjahr

Die Jugend soll sich mehr in die Gesellschaft einbringen - als Pflicht- oder Freiwilligendienst. Kramp-Karrenbauer neigt zum Pflichtjahr. Schwierig: dazu müsste die Verfassung geändert werden.