Annegret Kramp Karrenbauer
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Foto: Kay Nietfeld, dpa

Alle News zu CDU-Politikerin Annegret Kramp-Karrenbauer finden Sie auf dieser Seite. Weiter unten können Sie die aktuellen Nachrichten zur Regierungsarbeit der amtierenden Bundesministerin der Verteidigung lesen, zuvor haben wir hier einige allgemeine Informationen zur ehemaligen Bundesvorsitzenden der CDU für Sie.

Annegret Kramp wurde am 9. August 1962 in Völklingen geboren und wuchs später mit ihren fünf Geschwistern in Püttlingen auf. Sie machte 1982 ihr Abitur am Marie-Luise-Kaschnitz-Gymnasium in Völklingen und studierte im Anschluss an ihre schulische Ausbildung bis 1990 Politik- und Rechtswissenschaften an den Universitäten in Trier und Saarbrücken. Nach ihrer Hochzeit mit dem Bergbau-­Ingenieur Helmut Karrenbauer nahm sie den Doppelnamen Kramp-Karrenbauer an und lebt noch heute mit ihrem Ehemann in Püttlingen bei Saarbrücken. Ihre drei gemeinsamen Kinder sind inzwischen erwachsen. 

Noch vor dem Abschluss ihres Abiturs trat Kramp-Karrenbauer 1981 der CDU bei und engagierte sich zunächst in der Jungen Union. Von 1985 bis 1988 war sie Teil des Landesvorstands der Jugendorganisation im Saarland und war darüber hinaus bis zum Jahr 2000 Mitglied im Stadtrat von Püttlingen. Mit ihrer Ernennung zur Ministerin für Inneres und Sport im Saarland schrieb Kramp-Karrenbauer im Jahr 2000 mit Ende 30 Geschichte: Sie bekleidete als erste Frau in Deutschland das Amt eines Innenministers. 

In den darauffolgenden Jahren war die Politikerin darüber als Ministerin für Inneres, Familie, Frauen und Sport im Saarland sowie als Landesministerin für Arbeit, Familie, Soziales, Prävention und Sport tätig. Von 2011 bis 2018 bekleidete Kramp-Karrenbauer das Amt der Ministerpräsidentin des Saarlandes, bevor sie schließlich 2019 in die Bundespolitik wechselte und dort derzeit als Bundesministerin für Verteidigung tätig ist. Darüber hinaus war sie von 2018 bis Januar 2021 CDU-Vorsitzende, hatte jedoch bereits im Februar 2020 ihren Rücktritt angekündigt – die Neuwahlen wurden aufgrund der Corona-Pandemie jedoch mehrmals verschoben. 

Hier finden Sie die aktuellen News und Nachrichten zur amtierenden Verteidigungsministerin der Bundesrepublik Deutschland: 

Artikel zu "Annegret Kramp Karrenbauer"

Mit dem Abzug der Bundeswehr aus Afghanistan beschäftigt: Ministerin Annegret Kramp-Karrenbauer(CDU).
Bundeswehr-Abzug

Kramp-Karrenbauer will Schutz für afghanische Helfer

Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer rechtfertigt den Abzug aus dem Kriegsland Afghanistan. Der Konflikt sei militärisch nicht zu lösen.

Eine Familie auf dem Rollfeld des Flughafens der Provinzhauptstadt Pemba. In Mosambik sind nach Angaben des Welternährungsprogramms (WFP) annähernd eine Million Menschen infolge von Terror und Gewalt vom Hunger bedroht.
Islamistische Rebellen

EU erwägt Anti-Terror-Einsatz in Mosambik

Im Norden Mosambiks verüben islamistische Rebellen brutale Angriffe. Zuletzt musste der französische Energiekonzern Total 1000 Mitarbeiter in Sicherheit bringen. Kommt es zu einem EU-Militäreinsatz?

Ein Bundeswehrsoldat im nordafghanischen Masar-i-Scharif im Camp Marmal.
KSK sichert Abzug

Bundeswehr-Auftrag in Afghanistan "ist beendet"

Der deutsche Truppenabzug läuft. Aber noch sind mehr als 1000 Soldaten in Afghanistan, und in den nächsten Wochen lauern besondere Gefahren. Die Bundeswehr ist vorbereitet.

Bei einem Wahlsieg der Union im September will Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer die Bewaffnung von Drohnen als klares Ziel einer künftigen Koalition festschreiben.
Verteidigung

AKK: Bewaffnung von Drohnen als klares Ziel formulieren

Der Einsatz bewaffneter Drohnen in Krisengebieten ist umstritten. Der Koalitionspartner SPD sieht weiter Gesprächsbedarf. Die Verteidigungsministerin erklärt das Thema dagegen als ausdiskutiert.

Die Besatzung eines Patrouillenflugzeugs der indonesischen Marine bei der Suche über der Bali-See.
Drama vor Bali

Keine Hoffnung mehr für Mannschaft von vermisstem U-Boot

Das vor Indonesien verschwundene U-Boot könnte zerborsten sein. Darauf deuten erste Funde von Gegenständen hin. Für die Besatzung gibt es wohl keine Rettung mehr.

Politische Krisen wie die Corona-Pandemie gibt es immer wieder. Braucht es dafür einen Sicherheitsrat?
Analyse

Krisenmanagement: Braucht die Politik einen Nationalen Sicherheitsrat?

Unklare Kompetenzen und strukturelle Mängel: Die Pandemie hat gefährliche Defizite im Zusammenspiel von Wissenschaft und Politik, Bund und Ländern offenbart.

Ist der Heimatschutz-Wehrdienst eine Mogelpackung?
Bundeswehr

Heimatschutz-Wehrdienst: Kritiker sehen darin "Mogelpackung"

Plus „Heimatschutz“ heißt das neue Angebot der Streitkräfte. Kritiker sehen darin ein Programm zur Personalbeschaffung. Im fränkischen Volkach sind nun die ersten Rekruten eingerückt.

Die Bundeswehr stellt sich in Absprache mit den Nato-Verbündeten auf einen deutlich schnelleren Abzug aus Afghanistan ein.
Nach Kurswechsel der USA

Bundeswehr stellt Weichen für Eilabzug aus Afghanistan

Ist ein Abzug aus Afghanistan am 20. Jahrestag von 9/11 das falsche Symbol? Die US-Regierung plant jedenfalls um und macht damit Druck auf Verbündete. Berlin besteht auf einen geordneten Rückzug.

Nord Stream 2 zählt seit Jahren zu den Hauptstreitpunkten in den deutsch-amerikanischen Beziehungen. Nun hat sich Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) positioniert.
Umstrittene Gas-Pipeline

Kramp-Karrenbauer stellt Nutzung von Nord Stream 2 in Frage

Sie sehe aber wenig Spielraum, die fast fertige Gas-Pipeline noch zu stoppen, erklärt die Verteidigungsministerin in Paris. Die Kanzlerin spricht von einem Konflikt, "der sehr viel breiter angelegt" sei.

Markus Söder bei seinem Pressestatement am Montag.
Kanzlerkandidatur

Gegenwind für Armin Laschet - und am Ende doch ein Durchbruch

Der Machtkampf innerhalb der Union steuert auf sein Finale zu. Der CDU-Bundesvorstand spricht sich mit einer Mehrheit für Armin Laschet aus.

Armin Laschet (l) und Markus Söder wollen beide Kanzlerkandidat der Union werden.
Kanzlerkandidatur der Union

Laschet für Entscheidung über K-Frage noch am Abend

Der CDU-Vorstand berät am Abend in einer Sondersitzung, wie es im Machtkampf zwischen Laschet und Söder weitergehen soll. Dabei kommt es zu einem verbalen Schlagabtausch über die Stimmung im Osten.

Weder Armin Laschet (links) noch Markus Söder denken bislang ans Aufgeben.
K-Frage in der Union

Kanzlerkandidatur: Der Ton zwischen CDU und CSU wird schärfer

Armin Laschet und Markus Söder denken gar nicht daran, ihre Ambitionen aufzugeben. Ein CDU-Politiker droht mit dem "Einmarsch" seiner Partei ins CSU-Land Bayern.

Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) kommt auf dem Rollfeld im Camp Pamir in Kundus an.
Afghanistan

Kramp-Karrenbauer will Ortskräfte in Sicherheit bringen

"Gemeinsam rein, gemeinsam raus", sagt die Nato in Afghanistan. Aber auch einheimische Mitarbeiter der Bundeswehr müssen vor Racheakten der Taliban bewahrt werden.

Wolodymyr Selenskyj, Präsident der Ukraine, gestikuliert während einer Pressekonferenz.
Spannungen in der Ostukraine

Moskau und Kiew weisen Diplomaten aus

Im Konflikt um den Osten der Ukraine droht eine erneute Eskalation. Russland weist einen ukrainischen Diplomaten aus - und bekommt prompt eine Antwort.

Markus Söder und Armin Laschet kämpfen um die Kanzlerkandidatur.
Kanzlerkandidatur

So geht es im Nervenkrieg in CDU und CSU weiter

Sowohl Markus Söder als auch Armin Laschet beharren auf der Kanzlerkandidatur. Unterdessen stärken Umfragen die Position des CSU-Chefs weiter.

Bundeswehrsoldaten tragen in Afghanistan Waffen zum Depot.
Krieg in Afghanistan

Bundeswehr soll bis Mitte August Afghanistan verlassen

Jetzt geht auf einmal alles ganz schnell. Beim Abzug aus Afghanistan könnte die Bundeswehr die US-Streitkräfte sogar noch überholen. Die Operation ist aber nicht ungefährlich.

Bewaffnete Soldaten stehen im November 2019 Wache während eines Überraschungsbesuchs des damaligen US-Präsidenten Donald Trump.
Konflikte

Kramp-Karrenbauer: Nato-Abzug aus Afghanistan im September

"Gemeinsam rein, gemeinsam raus" - dieses Prinzip gilt seit 20 Jahren für den Nato-Einsatz in Afghanistan. Der angekündigte Abzug der US-Truppen hat deshalb auch Auswirkungen auf die Bundeswehr.

US-Verteidigungsminister Lloyd Austin gibt nach einem Treffen mit der Bundesverteidigungsministerin im Bundesverteidigungsministerium eine Pressekonferenz.
US-Verteidigungsminister

Abschied vom Abzug: USA stocken Truppen in Deutschland auf

US-Präsident Trump wollte eigentlich 12.000 Soldaten aus Deutschland abziehen. Sein Nachfolger Biden hat die Pläne schnell gestoppt. Das ist aber noch nicht alles.

Neue Richtung: US-Verteidigungsminister Lloyd Austin mit Amtskollegin Annegret Kramp-Karrenbauer.
Diplomatie

Austin besucht Amtskollegin AKK: Frühling im Verhältnis zu den USA

US-Verteidigungsminister Austin überrascht mit einer Kehrtwende: 500 Soldaten stärken das US-Kontingent. Von Verringerung der Präsenz ist keine Rede mehr.

Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) kommt zur Sondersitzung des Verteidigungsausschusses zur Reform des Kommandos Spezialkräfte (KSK) der Bundeswehr.
Bundeswehr

Kramp-Karrenbauer weist Vorwürfe in KSK-Affäre zurück

Die Verteidigungsministerin hat versprochen, nach der Skandalserie beim Kommando Spezialkräfte hart durchzugreifen. Die Elitetruppe bleibt aber in den Schlagzeilen.

Freundschaftlich wollen Armin Laschet (links) und Markus Söder die Frage der Kanzlerkandidatur lösen. Doch am Montag wurde klar: Völlig geräuschlos wird das kaum funktionieren.
Kanzlerkandidatur

Das Duell Laschet - Söder wird zum gefährlichen Machtkampf

Armin Laschet und Markus Söder liefern sich ein denkwürdiges Fernduell. Es ist ein Polit-Spektakel, das nicht nur die beiden massiv beschädigen könnte.

Verteidigungsminister Lloyd Austin wird als erster Vertreter der neuen US-Regierung von Präsident Joe Biden in Deutschland erwartet.
Verteidigungsminister

Lloyd Austin besucht Deutschland: Der stille Amerikaner kommt

Mit Verteidigungsminister Lloyd Austin kommt der erste Vertreter der Biden-Regierung nach Deutschland. Wer ist der 67-Jährige, der nie das Rampenlicht gesucht hat?

Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) fordert von Russland Transparenz.
Deutschland will Transparenz

Eskalation im Ukraine-Konflikt: Druck auf Russland wächst

Die Spannungen in der Konfliktregion Donbass im Osten der Ukraine verschärfen sich. Militär und Separatisten werfen sich gegenseitig neue Angriffe vor. Deutschland fordert von Russland eine Erklärung.

Wer wird Kanzlerkandidat der Union? Vieles spricht für Armin Laschet.
Analyse

Sechs Gründe, warum Armin Laschet wohl nächster Kanzlerkandidat der Union wird

Top, die Wette gilt: Der Druck auf die Union wächst, endlich eine Entscheidung zu treffen: Söder oder Laschet? Warum vieles für den CDU-Chef spricht.

Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer sieht die in Afghanistan stationierten Soldaten in größerer Gefahr.
Afghanistan-Mandat

Kramp-Karrenbauer besorgt wegen Bundeswehr in Afghanistan

"Ich gehe von einer größeren Bedrohung aus", sagte die Verteidigungsministerin. Die Taliban planten neue Gewalttaten. Deshalb werden die Schutzmaßnahmen nun verstärkt.