Personen /

Annegret Kramp-Karrenbauer

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Angela Merkel hält zu Beginn der Kabinettssitzung im Bundeskanzleramt einen Blumenstrauß in den Händen, den sie von den Kabinettskollegen überreicht bekam. Foto: Wolfgang Kumm
Regierungsalltag am Geburtstag

Blumen und Glückwünsche für die Kanzlerin - Merkel wird 65

Der 65. Geburtstag - für viele Menschen ein Anlass für eine große Sause. Doch was macht die Kanzlerin? Geht wie üblich ihren Regierungsgeschäften nach. Aber ganz normal wird der Tag dann doch nicht.

sandra maischberger
Talkshow

"Maischberger" fällt heute aus: Wie lange dauert die Sommerpause?

Kein "Maischberger" heute Abend in der ARD: Die Talkshow fällt am 17.7.19 wieder aus. Wie lange dauert die Sommerpause noch und was läuft stattdessen?

201907171556_40_333221_201907171553-20190717135403_MPEG2_00.jpg
Video

Kramp-Karrenbauer ist neue Bundesverteidigungsministerin

Am Dienstagabend berufen, am Mittwochmorgen ernannt, am Mittwochmittag das Amt übernommen: Die neue Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer gibt Gas.

EU-Parlamentspräsident David Sassoli (r.) mahnt: Ursula von der Leyen muss jetzt Tempo machen. Foto: Zhang Cheng/XinHuaJ
Start am 1. November

EU-Parlamentspräsident: Von der Leyen soll Tempo machen

Ursula von der Leyen soll zum 1. November EU-Kommissionschefin werden. Vorher muss sie ihre Kommissare aussuchen und ihre politische Agenda vorbereiten.

Kanzlerin Angela Merkel und Annegret Kramp-Karrenbauer, CDU-Bundesvorsitzende, im Bundestag. Foto: Kay Nietfeld
Kommentar

Angela Merkel und AKK gehen voll ins Risiko – weil sie es müssen

Annegret Kramp-Karrenbauer und Angela Merkel überraschen ihre Partei und die Republik. Der Kabinettsumbau ist ihr gemeinsamer Coup - aber aus der Not geboren.

201907171301_40_333140_201907171242-20190717105355_MPEG2_00.jpg
Video

Entlassung und Ernennung der Verteidigungsministerin

Ursula von der Leyen (CDU), scheidende Verteidigungsministerin und neugewählte EU-Kommissionspräsidentin erhält ihre Entlassungsurkunde neben ihrer Nachfolgerin Annegret Kramp-Karrenbauer, Bundesvorsitzende der CDU, im Beisein von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), aus der Hand von Michael Müller (SPD), Regierender Bürgermeister von Berlin, der als 1. Vizepräsident des Bundesrats Bundespräsident Steinmeier vertritt.

Annegret Kramp-Karrenbauer (l) soll Nachfolgerin von Ursula von der Leyen als Verteidigungsministerin werden. Foto: Ralf Hirschberger/Archiv
Bundesregierung

Kramp-Karrenbauer ist jetzt Verteidigungsministerin

Annegret Kramp-Karrenbauer muss ihr Profil schärfen. Deshalb rückt sie für Ursula von der Leyen im Verteidigungsministerium nach. Es ist ein gewagter Schritt.

201907170751_40_333043_201907170744-20190717054617_MPEG2_00.jpg
Video

Kramp-Karrenbauer übernimmt Verteidigungsministerium

Die CDU-Vorsitzende geht nun doch ins Kabinett. Dort ist Angela Merkel ihre Chefin. Über die Personalie staunt auch mancher CDU-Politiker.

«Beim Klimaschutz müssen wir global und europäisch handeln», verlangte Kramp-Karrenbauer auf Twitter. Foto: Michael Kappeler
Kommentar

Verteidigungsministerin: AKK geht voll ins Risiko

Annegret Kramp-Karrenbauer übernimmt das Verteidigungsministerium. Ein nachvollziehbarer Schachzug - aber auch ein ungemein gefährlicher.

Annegret Kramp-Karrenbauer - Bundesvorsitzende der CDU und bald auch Verteidigungsministerin. Foto: Michael Kappeler
Von der Leyens Nachfolgerin

CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer wird Verteidigungsministerin

Es geht Schlag auf Schlag: Ursula von der Leyen wird knapp zur Präsidentin des EU-Kommission gewählt. Dann fällt auch schon die Entscheidung über ihre Nachfolge in Berlin: Das Verteidigungsressort übernimmt Annegret Kramp-Karrenbauer. Die Überraschung ist perfekt.