Personen /

Anneli Bronner

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20IMG_4783(1).tif
Neusäß

Wunschlos glücklicher Musikschulleiter

Achim Binanzer setzt aufs Team und auf neue Ideen. Er will die Bereiche Rock und Pop ausbauen.

Copy%20of%20MMA_0167.tif
Neusäß

Rockig, sportlich und beschwingt

Am 3. Juli beginnt das Neusässer Stadtfest. Gefeiert wird an zwei langen Wochenenden. Altbewährte Publikumslieblinge und Newcomer sorgen für Unterhaltung

Copy%20of%20Neusaess_AchimBinanzer0006(1).tif
Neusäß

Mit Pauken und Trompeten ins Traumhaus

Achim Binanzer ist neuer Musikschulleiter in Neusäß. Seine Vorfreude aufs Haus der Musik ist groß

Copy%20of%20TraumFraun4.tif
Neusäss

Teuflische Superheldinnen teilen aus

Die Allgäuer „TraumFraun“ witzelten über alles, was zwei Beine hat. Auch den männlichen Gästen gefiel das

Copy%20of%20MMA_0738.tif
Sommerferien

Die einen schwitzen am Strand, die anderen in der Halle

Wir haben sechs bekannte Personen aus dem Augsburger Land gefragt, wie sie die schönste Zeit des Jahres verbringen.

Copy%20of%20MMA_0543.tif
Stadtfest

Viel Programm kurz vor Schluss

Kleine Künstler finden ihren Platz. Musik in vielen Stilrichtungen. Wird das Fest wie geplant fortgeführt?

Copy%20of%20MMA_0752.tif
Neusäß

Auftakt zur zweiten Runde beim Stadtfest

Auf zur zweiten Runde: Am heutigen Donnerstag startet das extra lange zweite Wochenende des Jubiläumsstadtfests der gerade erst 25 Jahre alten Stadt Neusäß. Auch an diesem Wochenende hat das Kulturbüro der Stadt einen Mix aus überregional bekannten Bands und Aktionen aus den Vereinen der Stadt zusammengestellt.

Copy%20of%20Neusaess_Stadtfest%20016.tif
Zeitplan

Stadtfest: Der Aufbau ist fast geschafft

Anfang der Woche noch Sorge ums Wetter. Morgen ist Auftakt zur Feierzeit

Copy%20of%20Neusaess_Wappen%20014.tif
Planungen

Zum Jubiläum das tollste Stadtfest

Neusäß feiert seine 25 Jahre von Juni bis in den Herbst. Viele helfen mit

gersthofen.jpg
Gersthofen/Neusäß

Gema-Gebühren belasten Weihnachtsmärkte

In Gersthofen kommt nur Gema-freie Musik aus den Lautsprechern. Neusäß zahlt heuer 2000 Euro.